Schlagwort-Archive: holzbau

MTB-ADVENTURE 2017

Foto: Michael Zenk/ DDH

Austauschen – Auskennen – Auspowern: So einfach kann Networking sein

Ein starkes „Wir-Gefühl“ steht vom 21. bis 23. Juni im Mittelpunkt des ersten Mountainbike-Events der Dach- und Holzbaubranche. Das MTB-ADVENTURE 2017 im Sauerland widmet sich dem Dialog, der gemeinsamen Weiterbildung und dem sportlichen Gemeinschaftserlebnis von Architekten, Dachdeckern, Klempnern und Zimmerern. Veranstalter sind die Fachzeitschriften BAUEN MIT HOLZ, DER ZIMMERMANN, DDH Das Dachdecker-Handwerk und klempner magazin aus der Rudolf Müller Mediengruppe.

Abwechslungsreiche Touren führen durch das schöne Sauerland. Unser DDH-Redakteur Michael Zenk hat schon mal eine Probefahrt gemacht. Foto: Michael Zenk/ DDH

Der dreitägige Event ist ein Mix aus branchenübergreifenden Fachvorträgen, Informations- und Erfahrungsaustausch im Umfeld der Holzbaubranche und des Dachhandwerks sowie einem sportlichen Ausgleich durch eine geführte Mountainbike-Tour in verschiedenen Könnerstufen. Der fachliche Teil widmet sich den Themen Absturzsicherung, Abdichtungslösungen, Bauphysik: Holzfeuchte und Schimmelpilz, aktuelle Anforderungen der Landesbauordnung NRW hinsichtlich Gebäudeklasse und Brandschutz sowie Fachberatung Holzbau. Der Tag schließt mit einem geselligen BBQ, bevor die Teilnehmer am zweiten Tag kräftig „in die Pedale“ treten.

Programm, Anmeldung und weitere Informationen online unter www.bauenmitholz.de.

Veröffentlicht unter Architektur, Dachhandwerk, Holzbau | Verschlagwortet mit , , , , , | Kommentare deaktiviert für MTB-ADVENTURE 2017

dach-holz.tv – jetzt mit Sondersendung zur BAU 2017

Verpassen Sie nicht die beiden Sondersendungen zur BAU 2017 in München – natürlich mit branchenspezifischen Schwerpunkten!

In der ersten Sondersendung erwarten Sie folgende Themen:

  • Nelskamp: Dachstein Easy Life
  • Carlisle: Befestigungssystem Rhinobond
  • elka: Holzakustikplatte VarianteX esb silent inside
  • fischer: Holzbauschraube Power-Fast
  • quick-mix: Symbiose Kalk und Holz
  • Pfleiderer: Neue Design-Kollektion „Inspirations close to you“, StyleBoard MDF.RWH

Die 2. Sondersendung folgt am 2. Februar!

Was es auf der BAU 2017 sonst noch zu sehen und entdecken gab, lesen Sie im Nachbericht der Messe München in der aktuellen Ausgabe der BAUEN MIT HOLZ.

zu dach-holz.tv

Veröffentlicht unter Architektur, Dachhandwerk, Holzbau | Verschlagwortet mit , , , | Kommentare deaktiviert für dach-holz.tv – jetzt mit Sondersendung zur BAU 2017

Neue Video-Reihe für angehende Zimmerer

Was ist ein Bundgeschirr und wie wird es verwendet? Diese und weitere interessante Fragen aus dem Zimmererhandwerk beantwortet Zimmerer-Azubi Torben Dziekan in der neuen Video-Reihe des Bruderverlages. Die lehrreichen Kurzvideos richten sich gezielt an junge Leute, die sich für das Zimmererhandwerk begeistern.

Im Rahmen eines Azubiprojekts hat sich unser junges Team mit dem Auszubildenden im Zimmererhandwerk, Torben Dziekan, zusammengetan und eine erste Video-Reihe zum Thema „Bundgeschirr“ produziert. Mit den Videos erhalten Auszubildende des Handwerks Informationen darüber, welche Werkzeuge sie im Berufsalltag brauchen, bei der Arbeit an sich tragen und wie sie zum Einsatz kommen.

Japansäge, Fuchsschwanz, Bundgeschirr? Zimmerer-Azubi Torben Dziekan erklärt das Holzhandwerk. Foto: Bruderverlag

Ab sofort  ist die fünfteilige Kurzvideo-Reihe auf dem YouTube Kanal und auf dem Facebook Kanal der Fachzeitschrift DER ZIMMERMANN und BAUEN MIT HOLZ zu finden. Unter anderem sind dort zu sehen: das Klopfholz, der Latthammer, die Bundaxt und noch weitere Werkzeuge.

Die durchschnittlich einminütigen Videos richten sich speziell an jene jungen Leute, die sich seit kurzem in der Ausbildung zum Zimmerer befinden oder an Interessierte, die eine Ausbildung in dem Bereich vorsehen oder ihr Wissen erweitern möchten.

zu den Videos

Veröffentlicht unter Holzbau | Verschlagwortet mit , , | Kommentare deaktiviert für Neue Video-Reihe für angehende Zimmerer

Holzbauforum 2017: Bauen ohne Grundstück

flyer_cover_holzbauforum_2017Aufstocken, sanieren und erweitern mit Holz

Vom 23. bis 24. März 2017 findet in Berlin das Holzbauforum 2017 statt. Die bereits 16. Auflage der DIN-Tagung widmet sich dem Themenschwerpunkt „Urbaner Wohnbau“ und zeigt Architekten, Ingenieuren, Handwerkern und Immobilienentscheidern, wie sie urbanen Baubestand mit Holz aufstocken, sanieren oder erweitern können. Veranstalter sind der Beuth Verlag/Berlin und der Bruderverlag/Köln.

Die Referenten des 15. Holzbauforums erläutern unter anderem die aktuellen Anforderungen von Wohnungsbaugesellschaften und stellen spezialisierte Geschäftsmodelle zum Thema Aufstockungen vor. Die Forumsteilnehmer lernen die wirtschaftlichen Lösungen der Industrie und des Mittelstands kennen und erhalten Informationen über bauphysikalische Aspekte (Brandschutz, Wärmeschutz, Schallschutz, Statik) des Bauens mit Holz. Ein Exkurs am Nachmittag des ersten Tages führt die Teilnehmer thematisch nach Norwegen. Dieser Exkurs findet seinen Höhepunkt in der Abendveranstaltung mit anschließendem Architekturvortrag im „Felleshus“ („Gemeinschaftshaus“), dem Veranstaltungsgebäude der Botschaften der nordischen Länder in Berlin.

Das Holzbauforum 2017 selbst findet im Golden Tulip Berlin – Hotel Hamburg in Berlin-Tiergarten statt. Anmeldung und ausführliche Programmhinweise sowie Informationen zu Rabatten und Sonderkonditionen gibt es online unter www.holzbauforum-online.de.

Veröffentlicht unter Architektur, Holzbau | Verschlagwortet mit , , , , , , | Kommentare deaktiviert für Holzbauforum 2017: Bauen ohne Grundstück

HolzTraining: Spielerisch lernen im Zimmererhandwerk

holzbautrainig_splashcreen_1bholzbautrainig_splashcreen_2bholzbautrainig_splashcreen_3b

 

 

 

 

 

Die theoretische Zimmerer-Prüfung steht vor der Tür?

Mit der neuen App „HolzTraining“ können angehende Zimmerer ihr Wissen zum Holzbau prüfen. Mit Fragen, die aus den Bereichen Fachtechnik, Baubetrieb und Allgemeinwissen stammen und in die drei Schwierigkeitsgrade Einsteiger, Fortgeschrittene und Experten unterteilt sind, können sich Auszubildende auf die Gesellenprüfung oder Meisterschüler auf die Meisterprüfung vorbereiten.

Die Inhalte wurden von Dozenten und Ausbildungsmeistern des Bildungszentrums Baden-Württemberg, Biberach, und des Bundesbildungszentrums des Zimmerer- und Ausbaugewerbes, Kassel, zusammengestellt. Die App umfasst einen Fragenpool, der sich im Bereich Fachtechnik beispielsweise aus den Kategorien Verbindungstechnik, Bauphysik oder Werkstoffkunde oder im Bereich Baubetrieb aus den Kategorien Betriebsführung, Arbeitsschutz oder Maschinenkunde zusammensetzt. Die Lerninhalte vermittelt die App durch einfache Menüführung und quizähnliche Prüfungsfunktionen. So werden im Lernmodus die Fragen nach dem Zufallsprinzip in drei Kategorien zur Verfügung gestellt. Der Prüfungsmodus simuliert eine Prüfung auf Zeit und wertet die Ergebnisse aus. Auch gestandene Gesellen und Zimmermeister können so ihr Wissen überprüfen.

Die kostenlose App startet mit etwa 130 Fragen. Um Azubis auf ihrem Weg zu unterstützen, besteht das kostenlose Fragepaket vornehmlich aus Fragen des Einsteigerlevels. Fragen für Fortgeschrittene und Meister können als In-App-Pakete zum Preis von 1,99 Euro hinzugebucht werden. Ein Gesamtpaket mit insgesamt mehr als 650 Fragen gibt es zum Komplettpreis von 8,99 Euro. Nach dem Download ist die App auch offline und damit überall nutzbar – auch ohne aktive Internetverbindung.

zu iTunes (iOS)

zum Google Play Store (Android)

Veröffentlicht unter Holzbau | Verschlagwortet mit , , , | Kommentare deaktiviert für HolzTraining: Spielerisch lernen im Zimmererhandwerk

Wo steht der nächste Holzbau? Der Holzbau-Finder weist den Weg

Der Holzbau-Finder weist den Weg zu aktuell rund 2.000 Holzbauobjekten in Deutschland und dem angrenzenden Ausland.

Der Holzbau-Finder weist den Weg zu aktuell rund 2.000 Holzbauobjekten in Deutschland und dem angrenzenden Ausland.

Neue Objekte, neues Design und eine verbesserte Benutzerführung – der Bruderverlag hat seine beliebte Smartphone-Application „Holzbau-Finder“ zur Umkreissuche von Holzbauten komplett überarbeitet. Die App bedient jetzt auch die beiden gängigen Betriebssysteme iOS und Android.

Bei den Inhalten bleibt es beim bewährten Konzept: Die App aus der Redaktion der BAUEN MIT HOLZ weist dem Nutzer den Weg zu aktuell rund 2.000 Holzbauobjekten in Deutschland und dem angrenzenden Ausland. Zusätzlich findet der Anwender zu jedem Objekt einen erläuternden Text und eine Fotoauswahl.

Die App eignet sich für den Profi ebenso wie für den interessierten Laien: Der „Holzbau-Finder“ ist für alle am Holzbau interessierten Menschen das ideale Werkzeug, um sich Holzbauwerke in einer bestimmten Region anschauen zu können. Planer oder Handwerker nutzen die App, um Kunden ihre Referenzobjekte zu zeigen oder sich selbst ein Bild zu machen. Bauherren informieren sich über die Leistungen von Architekten und Holzbauern. In allen Fällen weist der „Holzbau-Finder“ den Weg und hält grundlegende Informationen bereit.

Der „Holzbau-Finder“ nutzt die GPS-Funktionalität des Smartphones in Kombination mit einer Datenbank. Die erste Suchabfrage liefert ein Ergebnis mit einer Entfernungsangabe (Luftlinie). Anschließend ist der Wechsel in die jeweilige Karten-Funktion des Smartphones und somit eine kilometergenaue Navigation möglich. Neben dem ortsgebundenen Finden von Holzbauwerken ist natürlich auch eine themengestützte Abfrage integriert. So gelangt der Anwender schnell und komfortabel ans gewünschte Ziel. Der Bruderverlag dankt dem Holzbau-Cluster Rheinland-Pfalz für die Bereitstellung der Datensätze und die gute Zusammenarbeit.

Die Applikation ist ab sofort kostenlos im Apple App Store und dem Google Play Store erhältlich.

Veröffentlicht unter Architektur, Dachhandwerk, Holzbau | Verschlagwortet mit , , | Kommentare deaktiviert für Wo steht der nächste Holzbau? Der Holzbau-Finder weist den Weg

Ausbildungszahlen im Zimmererhandwerk gestiegen

Im Zimmererhandwerk sind die Ausbildungszahlen im Jahr 2015 gestiegen: So lag die Gesamtzahl der Auszubildenden im Zimmererhandwerk bei 7.006; dies entspricht einem Zuwachs von 4,1 % im Vergleich zum Vorjahr.

Weitere Infos zum Thema finden Sie im Lagebericht des Holzbaus Deutschland, http://www.holzbau-deutschland.de/holzbau_deutschland/handlungsfelder/betriebswirtschaft/lagebericht/

Veröffentlicht unter Holzbau | Verschlagwortet mit , , , | Kommentare deaktiviert für Ausbildungszahlen im Zimmererhandwerk gestiegen

Elke Herbst neue Geschäftsführerin des Bruderverlages

Elke Herbst führt den Bruderverlag in die digitale Zukunft.

Elke Herbst führt den Bruderverlag in die digitale Zukunft.

Elke Herbst (53) hat zum 1. April 2016 die Geschäftsführung des Bruderverlages übernommen. Gemeinsam mit Rudolf M. Bleser verantwortet sie zukünftig die weitere Entwicklung des Verlages.

Der Bruderverlag ist einer der führenden Fachverlage Deutschlands für das Zimmerer- und Holzbaugewerbe. Das Verlagsprogramm deckt mit seinem zeitgemäßen, crossmedialen Ansatz die Informationsbedürfnisse der Kunden und die zur Verfügung stehenden Informationskanäle wie Print, Online und Mobile ab. Das Unternehmen, 1922 gegründet, ist seit 1995 eine 100prozentige Tochter der Rudolf Müller Mediengruppe.

Elke Herbst hat nach Redaktionsvolontariat und langjähriger Redaktionstätigkeit seit 2000 Führungsaufgaben in der Gruppe übernommen. Zunächst als Chefredakteurin der Zeitschrift DDH Das Dachdecker-Handwerk. Ein Jahr später übernahm sie zusätzlich die Verlagsleitung des Dach-Fachverlages in der Verlagsgesellschaft Rudolf Müller und 2007 mit dem Standortwechsel des Bruderverlages von Karlsruhe nach Köln auch die Verlagsleitung des Bruderverlages. Unter ihrer Regie wurde das Produktprogramm des Holzbau-Fachverlages kontinuierlich ausgebaut und der Verlagmit wichtigen Institutionen der Branche vernetzt. So ist der Bruderverlag seit zwei Jahren Fördermitglied von Holzbau Deutschland Institut und Medienpartner des Informationsdienstes Holz.

Ihren Schwerpunkt wird Elke Herbst zukünftig auf die weitere Entwicklung der Medien- und Serviceangebote des Bruderverlages legen. Hier wird vor allem die Digitale Transformation im Mittelpunkt stehen.

Veröffentlicht unter Architektur, Holzbau | Verschlagwortet mit , , , | Kommentare deaktiviert für Elke Herbst neue Geschäftsführerin des Bruderverlages

Urbaner Holzbau – fachgerecht planen, beraten und ausführen

beu945-Logo Holzbauforum_03.inddNach einer erfolgreichen Premiere 2015 richten der Bruderverlag und der Beuth Verlag am 7. und 8. April 2016 zum zweiten Mal gemeinsam die DIN-Tagung: Holzbauforum in Berlin aus. Die 15. Auflage der Fachveranstaltung widmet sich dem Themenschwerpunkt „Urbaner Holzbau“ und zeigt Architekten, Ingenieuren, Handwerkern und Immobilienentscheidern, wie sie den Baustoff Holz im urbanen Raum planen, beraten und ausführen.

Foto: Bernd Borchardt

Foto: Bernd Borchardt

Die Referenten des 15. Holzbauforums erläutern unter anderem den aktuellen Stand der Verwendbarkeit des Baustoffes Holz in den einzelnen Bundesländern. Dabei betrachten sie wichtige Bauteile wie Wand und Decke und geben detaillierte Informationen zu Aufbauten und Verwendungsmöglichkeiten. Neben technischen Informationen erhalten die Teilnehmer marktrelevante Einblicke aus der Marktforschung und der Immobilienwirtschaft sowie Hinweise auf kostenlose Beratungsmöglichkeiten. Aktuelle und beeindruckende Projektbeispiele und die dortige Verwendung von Holz runden die Veranstaltung ab.

Das Holzbauforum 2016 findet in den Räumen des DIN Deutsches Institut für Normung e.V. in Berlin statt. Die Teilnahmegebühr beträgt 390,00 Euro zzgl. MwSt. Anmeldung, ausführliche Programmhinweise sowie Informationen zu Rabatten und Sonderkonditionen gibt es online unter www.holzbauforum-online.de.

Veröffentlicht unter Architektur, Holzbau, Immobilien | Verschlagwortet mit , , , , , | Kommentare deaktiviert für Urbaner Holzbau – fachgerecht planen, beraten und ausführen

DER ZIMMERMANN jetzt auch digital

Der_Zimmermann_iPad_Zeitschrift_kleinMit dem aktuellen Februarheft (1-2/2015) erscheint DER ZIMMERMANN, die Fachzeitschrift für Praxis und Bildung im Holzbau, im neuen Layout und erstmals auch als digitale Ausgabe für Tablet bzw. Smartphone oder Webbrowser. DER ZIMMERMANN digital bietet Ihnen zusätzlich zu den Inhalten der gedruckten Version zahlreiche weitere Inhalte wie Videos, ergänzende Informationen im PDF-Format, Bildergalerien, Checklisten sowie praktische Verweise und Verlinkungen.

Weitere Informationen zur Nutzung

DER ZIMMERMANN erscheint elfmal pro Jahr. Die Bezieher des Printheftes erhalten die digitale Ausgabe kostenfrei im Rahmen ihres Jahresabonnements zum Preis von 95,00 Euro (Inland). Das „digital only“-Jahresabonnement kostet  89,99 Euro pro Jahr. Bestellservice: Telefon: 0221-5497-304, E-Mail: service@bruderverlag.de. Die digitale Einzelausgabe zum Preis von 8,99 Euro kann direkt über den Apple App Store bzw. über keosk im Google Play Store erworben werden.

Veröffentlicht unter Architektur, Holzbau | Verschlagwortet mit , , | Kommentare deaktiviert für DER ZIMMERMANN jetzt auch digital

RSS Feed RSS Feed abonnieren