Folgen Sie markt in GRÜN!

ZMG_Facebook_1

Aktuelle Infos und Meldungen aus der „Grünen Branche“ finden Sie auf der neuen Facebook-Seite von markt in GRÜN sowie bei Twitter. markt in GRÜN ist das Marketing-Magazin für den gesamten Gartenfachhandel und bietet besonders professionellen Entscheidern in Gartencentern und Gartenmärkten wichtige Branchen-News. Wir freuen uns über neue Fans und Follower!

Veröffentlicht unter Handelsmarketing | Verschlagwortet mit , , , , , | Kommentieren

20. Münchner Bauleitertage – Rechte und Pflichten in der Bauleitung

ikon_anmeldung-muenchenMängel, Haftung und Bauablaufstörungen sind die Schwerpunktthemen der 20. Münchner Bauleitertage, die am 28. und 29. November 2016 stattfinden. Die Veranstaltung bringt Bauleiter, Architekten, Bauingenieure und Entscheider der Bau-, Wohnungs- und Immobilienwirtschaft auf den aktuellen Wissensstand bei der Planung, Ausführung und Bauleitung von Bauvorhaben.

Wer kann für welche Mängel zur Verantwortung gezogen werden? In welchen Fällen kann der Auftraggeber bereits vor Abnahme Mängelrechte geltend machen? Wie sind Schriftverkehr und Dokumentation zu Baumängeln und gestörtem Bauablauf rechtssicher zu gestalten? Diese und viele weitere Fragen beantworten die renommierten Experten Karl-Heinz Keldungs, Vorsitzender Richter am OLG Düsseldorf a. D., RA Goetz Michaelis, Fachanwalt für Bau- und Architektenrecht, RA Dr. Edgar Joussen, Spezialist für das private Bau-, Vergabe und Architektenrecht, sowie Prof. Rolf Katzenbach, Inhaber des Lehrstuhls für Geotechnik an der TU Darmstadt. Vorträge über aktuelle Entwicklungen und ihre Bedeutung für die Bauleitung sowie Diskussion von Teilnehmerfragen in kleinen Gesprächsrunden geben praktische Hilfestellung im Bauleiteralltag.

Das renommierten Referenten Karl-Heinz Keldungs, RA Goetz Michaelis und RA Dr. Edgar Joussen sind in München wieder mit an Bord.

Das renommierten Referenten Karl-Heinz Keldungs, RA Goetz Michaelis und RA Dr. Edgar Joussen sind in München wieder mit an Bord.

Weitere Themen im Überblick:

  • Haftung für Vorlieferanten, Beratungspflichten & Planungsverpflichtung des Auftragnehmers
  • Die Neufassung der DIN zum Baugrund:Hintergrund, Umsetzung und Auswirkungen auf die Praxis
  • Umgang mit Hindernissen aus dem Baugrund und sonstigen unerwarteten Hindernissen im Bauvorhaben
  • Baurechts-Update: Aktuelle Entwicklungen in der Gesetzgebung und zur VOB sowie ausgewählte bauleitungsrelevante Urteile aus der aktuellen Rechtsprechung, mit praktischen Handlungstipps für Bauleiter

Erstmals in diesem Jahr können Interessierte am dritten Tag ein ergänzendes Praxis-Seminar zum Vorteilspreis hinzubuchen: „Praktisches Baustellenmanagement für Bauleiter“ oder „Praxiswissen VOB/C für Bauleiter“.

Veranstaltungsort ist das Hotel Novotel München City. Die Teilnahmegebühr beträgt Euro 979,– zzgl. MwSt. Teilnehmer früherer Bauleitertage sowie Abonnenten der Fachzeitschriften der Verlagsgesellschaft Rudolf Müller oder der Normenwerke „Planen und Bauen“ bzw. „Technische Baubestimmungen“ zahlen einen Vorzugspreis von Euro 929,– zzgl. MwSt.

Programm & Anmeldung

Veröffentlicht unter Architektur, Brandschutz, Hoch- & Tiefbau | Verschlagwortet mit , , , , | Kommentieren

Neu: „Trockenbau Akustik digital“ App

Jetzt kostenlos downloaden!

Jetzt kostenlos downloaden!

Ob auf dem Smartphone oder Tablet: Die neue kostenlose „Trockenbau Akustik digital“ App (für iOS und Android) bietet jetzt den direkten Zugriff auf alle eMagazine. Auch die weiteren Ratgeber, das JAHRBUCH Trockenbau sowie Leseproben werden künftig in die App integriert. Die interaktiven Ratgeber bieten bebildertes Fachwissen, Tipps und nützliche System- und Produktvorstellungen für erfolgreiche Planer und Fachunternehmer im Innenausbau.

zum Playstore

zum Appstore

Veröffentlicht unter Architektur, Brandschutz, Hoch- & Tiefbau, Trockenbau | Verschlagwortet mit , , , | Kommentieren

1. Fachtagung „Barrierefrei planen & bauen“

GBB-Tagung_Banner

Nicht verpassen! Early Bird-Preis bei Anmeldung bis zum 31. Juli 2016: 149,- Euro.

Am 27. Oktober veranstaltet die Verlagsgesellschaft Rudolf Müller die 1. Fachtagung „Barrierefrei planen & bauen“ in Köln. Im Mittelpunkt des neuen Branchenformats stehen die Anforderungen, Schutzziele und deren konkrete bauliche Umsetzung sowie die Chancen des barrierefreien und „demografiefesten“ Bauens. Eine begleitende Fachschau stellt innovative Produkt- und Designlösungen vor. Anerkannte Experten berichten aus ihrer Praxis und erläutern, wie sich Barrierefreiheit sicher, bedarfsgerecht und wirtschaftlich realisieren lässt. Best Practice Beispiele zeigen, dass eine barrierefreie Gestaltung Komfort und Sicherheit für alle bietet und nicht zu Lasten von Vielfalt und Design gehen muss.

Die Veranstaltung richtet sich an Architekten, Planer und Sachverständige, Bauunternehmer und Handwerker, Behörden und Verbände sowie wichtige Entscheider aus der Bau-, Wohn- und Immobilienwirtschaft.

Die Themen im Überblick:

  • Warum barrierefrei Bauen? Schutzziele als Chance begreifen
  • „Gute“ Architektur und Barrierefreiheit – (k)ein Widerspruch?
    Best Practice Beispiele aus Neubau und Bestand
  • Brandschutz & Barrierefreiheit – Anforderungen an horizontale und vertikale Rettungswege
  • Neue Bauordnung NRW – Was ändert sich?
  • Barrierefrei-Konzept – Barrierefreiheit im Genehmigungsverfahren sicher nachweisen
  • Healing Architecture & Universal Design
  • Recht – Wie lassen sich Abweichungen und Befreiungen z.B. bei „unverhältnismäßigem Mehraufwand“ erreichen?
  • Typische Fehler vermeiden – Fallbeispiele aus der Praxis

Veranstaltungsort: KOMED im Mediapark 7 in Köln. Bei Anmeldung bis zum 31.07.2016 gilt ein um 30,– Euro reduzierter Early Bird-Preis von 149, – € zzgl. MwSt. Danach beträgt die Teilnahmegebühr 179, – € zzgl. MwSt. Info und Anmeldung online unter www.barriere-frei-planen.de/fachtagung.

Veröffentlicht unter Architektur, Brandschutz, Fliesen, Hoch- & Tiefbau, Holzbau, Immobilien, Metallbau, Trockenbau | Verschlagwortet mit , , , | Kommentieren

Ausbildungszahlen im Zimmererhandwerk gestiegen

Im Zimmererhandwerk sind die Ausbildungszahlen im Jahr 2015 gestiegen: So lag die Gesamtzahl der Auszubildenden im Zimmererhandwerk bei 7.006; dies entspricht einem Zuwachs von 4,1 % im Vergleich zum Vorjahr.

Weitere Infos zum Thema finden Sie im Lagebericht des Holzbaus Deutschland, http://www.holzbau-deutschland.de/holzbau_deutschland/handlungsfelder/betriebswirtschaft/lagebericht/

Veröffentlicht unter Holzbau | Verschlagwortet mit , , , | Kommentieren

Machen Sie mit beim Leser-Aufruf: Brandschutz wirkt!

Unter dem Motto „Brandschutz wirkt!“ sucht das FeuerTRUTZ Magazin ab sofort Beispiele, bei denen der vorbeugende Brandschutz seine Wirksamkeit unter Beweis gestellt hat. Die eingereichten Erfolgsberichte werden online unter www.feuertrutz.de, im FeuerTRUTZ Magazin sowie in anderen Publikationen von FeuerTRUTZ Network veröffentlicht.

Diese hohe Brandschutztür in einem Industriegebäude war die Endstation für einen heftigen Brand. Das Feuer konnte erfolgreich auf einen Brandabschnitt begrenzt und große Werte vor der Vernichtung bewahrt werden. Brandschutz wirkt! (Foto: Feuerwehr Gütersloh)

Diese hohe Brandschutztür in einem Industriegebäude war die Endstation für einen heftigen Brand. Das Feuer konnte erfolgreich auf einen Brandabschnitt begrenzt und große Werte vor der Vernichtung bewahrt werden. Brandschutz wirkt! (Foto: Feuerwehr Gütersloh)

In der öffentlichen Wahrnehmung kommt der vorbeugende Brandschutz oft schlecht weg. Er gilt als Kostentreiber bei Bauprojekten und im Bestand, so z. B. bei Schulen, oder wird wie im Falle des Berliner Flughafens für Verzögerungen bei Großprojekten verantwortlich gemacht. Zudem sorgen Brandschutzvorschriften zuweilen dafür, dass Gebäude nicht wie gewünscht genutzt werden können.

In die Publikumsmedien schaffen es außerdem fast nur Berichte über Großbrände oder Feuer, bei denen Menschen zu Schaden kamen. Die zahlreichen Fälle, in denen Brände durch Brandschutzeinrichtungen früh gelöscht, eingedämmt oder an der Ausbreitung gehindert wurden, sind selten eine Schlagzeile wert. Dabei ereignen sich solche „Erfolgsgeschichten“ täglich in großer Zahl.

Um dieses Missverhältnis in der Berichterstattung und nachfolgend in der öffentlichen Wahrnehmung zu korrigieren, veröffentlicht FeuerTRUTZ künftig regelmäßig positive Berichte über verhinderte oder eingedämmte Brände. Schließlich sind es Brandschutz-Produkte wie Brandmeldeanlagen, Sprinkleranlagen, Brandschutztüren, Kabelabschottungen etc., die tagtäglich viele Leben retten und enorme Werte vor der Vernichtung durch Feuer bewahren.

Die Redaktion des FeuerTRUTZ Magazins freut sich über zahlreiche Erfolgsberichte – möglichst samt Foto. Zuschriften an redaktion@feuertrutz.de; Betreff „Brandschutz wirkt!“. Bei einer Veröffentlichung im FeuerTRUTZ Magazin erhält der Einreichende einen Gutschein über 50,- Euro für den Online-Shop www.baufachmedien.de.

mehr zur Aktion „Brandschutz wirkt“

Veröffentlicht unter Architektur, Brandschutz, Hoch- & Tiefbau | Verschlagwortet mit , , , , , | Kommentare deaktiviert für Machen Sie mit beim Leser-Aufruf: Brandschutz wirkt!

Wohnraum bleibt Mangelware

Berlin ist Spitzenreiter, aber ein trauriger. Nirgends in Deutschland ist der Unterschied zwischen Baubedarf und Bautätigkeit so groß wie in der Hauptstadt.

In Deutschland werden viel zu wenige Wohnungen gebaut, vor allem in den Großstädten. Zu diesem Ergebnis kommt das Institut der deutschen Wirtschaft Köln (IW) in einem Report.

zum Artikel „Wohnraum bleibt Mangelware“

Veröffentlicht unter Architektur, Dachhandwerk, Hoch- & Tiefbau, Immobilien | Verschlagwortet mit , , | Kommentare deaktiviert für Wohnraum bleibt Mangelware

Tarifverträge für das Baugewerbe 2016/2017

Cover_TarifverträgeIn Kürze erscheint die Neuauflage der bewährten Tarifbroschüre. Sie enthält alle aktuellen Tarifverträge im Baugewerbe. Außerdem liefert sie zahlreiche für das Baugewerbe wichtige Gesetzestexte in ihrer aktuellen Fassung.

Die wesentlichen Neuerungen im Überblick:

  • Änderungen im Bundesrahmentarifvertrag mit neuer Unterkunftsregelung
  • Völlig neuer Berufsbildungstarifvertrag mit Einführung eines Mindestbeitrages
  • Änderung des Tarifvertrages über eine zusätzliche Altersversorgung
  • Neufassung des Sozialkassentarifvertrages
  • Neue Lohn- und Gehaltstarifverträge nach der Tarifrunde 2016
  • Aktualisierung der Übersichten über die für allgemeinverbindlich erklärten Tarifverträge sowie über die Lohnerhöhungen und die Sozialkassenbeiträge

Infos zum Inhalt finden Sie hier.

Das Buch kostet € 39,- und ist im Buchhandel oder über baufachmedien.de erhältlich.

Veröffentlicht unter Allgemein, Fliesen, Hoch- & Tiefbau, Trockenbau | Kommentare deaktiviert für Tarifverträge für das Baugewerbe 2016/2017

Marktstudie: Weltweiter Solar-Boom

Die Mitte Juni von SolarPower Europe veröffentlichte Marktstudie „Global Market Outlook for Solar Power 2016-2020“ zeigt, dass bis Ende 2015 weltweit insgesamt 229 GW Solarleistung installiert wurden – dies entspricht einem 45-fachen Zuwachs in nur zehn Jahren. Nachdem 2015 bereits über 50 GW Solarleistung neu installiert wurden, ist der weltweite Solarmarkt auf dem besten Weg, 2016 die 60-GW-Marke zu überschreiten.

zum Artikel „Marktstudie: Weltweiter Solar-Boom, Europa rückläufig“

Veröffentlicht unter Dachhandwerk | Verschlagwortet mit , , | Kommentare deaktiviert für Marktstudie: Weltweiter Solar-Boom

Neue Studie „Brandschutz Insights 2016“

Cover Brandschutz Insights_3DAktuelle Trends und Prognosen zum vorbeugenden Brandschutz in einer Studie!

Brandschutz Insights 2016
Markt/Strukturen/Trends.
Vorbeugender Brandschutz – Die Branche verstehen.
FeuerTRUTZ Network GmbH und B+L Marktdaten GmbH.
2016. 29,6 x 20,8 cm. 236 Seiten mit 179 Abbildungen.
Artikelnummer: 110-7100123.
EURO 1.135,00 Einführungspreis bis 31.07.2016.
EURO 1.410,00 Preis ab 01.08.2016.

Über 100.000 Fachleute beschäftigen sich in Deutschland mit Maßnahmen zum vorbeugenden Brandschutz, darunter Hersteller, Verarbeiter, Händler, Planer, Sachverständige, Errichter und Betreiber. Die neue Branchenstudie Brandschutz Insights 2016 setzt genau hier an: Anhand umfangreicher Befragungen untersucht sie gesellschaftliche und technische Trends und liefert Prognosen zur Marktentwicklung im vorbeugenden Brandschutz.

Basierend auf den Befragungsergebnissen regt die inzwischen zweite Ausgabe der Studie zur Diskussion über Chancen und Risiken der verschiedenen Branchen und Produktbereiche an. Für die Anwenderbefragung wurden über 300 Brandschutzfachplaner, Errichter und Betreiber zu ihrem Arbeitsalltag, ihrem Kommunikations- und Medienverhalten sowie den Chancen und Herausforderungen der Branche befragt. Die Ergebnisse zeigen, wo und wie sich die Anwender über neue Produkte oder Trends informieren und mit welchen Tools Hersteller und Dienstleister die Anwender noch besser unterstützen können. Hersteller und Dienstleister erhalten Tipps für die Ausrichtung ihrer Unternehmenskommunikation und Produktvermarktung.

Des Weiteren bietet die Studie einen Überblick über die Marktentwicklung in allen Segmenten des vorbeugenden Brandschutzes im baulichen, anlagentechnischen und organisatorischen Bereich. Für die Marktstrukturanalyse wurden über 110 Experten von Unternehmen, die im vorbeugenden Brandschutz tätig sind, telefonisch befragt. Neben der Aktualisierung der kompletten Studiendaten von 2015 werden die Schwerpunkte Türen/Tore/Vorhänge sowie Teilsegmente aus Entrauchung/Lüftung und Löschsysteme in Bezug auf ihr Marktvolumen in dieser Studie einzeln betrachtet.

bestellen

Informationen zur Studie „Brandschutz Insights“

Veröffentlicht unter Architektur, Brandschutz, Dachhandwerk, Hoch- & Tiefbau, Holzbau, Immobilien, Metallbau, Trockenbau | Verschlagwortet mit , , | Kommentare deaktiviert für Neue Studie „Brandschutz Insights 2016“

RSS Feed RSS Feed abonnieren