Monatsarchive: September 2016

Cersaie 2016: Die deutschen Hersteller auf der Leitmesse

foto1_agrobbuchtal_neuheit2017_online

Keramik in Natursteinoptik liegt im Trend. (Foto: Agrob Buchtal)

Besuchern, die sich besonders für deutsche Keramik interessieren, bietet der Bundesverband Keramische Fliesen (BKF) für die diesjährige Cersaie (Internationale Fachausstellung für Keramikfliesen und Badezimmerausstattung) eine Übersicht über die Messestände der teilnehmenden deutschen Unternehmen.

zum Artikel und zur Übersicht

Veröffentlicht unter Fliesen | Verschlagwortet mit , , , , , | Kommentare deaktiviert für Cersaie 2016: Die deutschen Hersteller auf der Leitmesse

Ratgeber Dachausbau

Gelungene Ausbauten, zeitgemäße Techniken und Konstruktionen zum Dachausbau.

Gelungene Ausbauten, zeitgemäße Techniken und Konstruktionen zum Dachausbau.

Das neue eMagazine Ratgeber Dachausbau liefert gestalterische Anregungen, zeitgemäße Techniken und Konstruktionen sowie Informationen über innovative Produkte, die den ausführenden Betrieben die Umsetzung individueller Lebensräume unter dem Dach erheblich vereinfachen.

Zeitgemäß ist z. B. die konstruktive Trennung des Ausbaus in eine Dachhülle und eine in diese Hülle eingesetzte Raumgestaltung. Deshalb stellt das eMagazine  „Dachausbau“ insbesondere das Thema Raumeffizienz in den Vordergrund. Auch Möblierungsparende Einbauten in Wände und Hohlräume verbessern den nutzbaren Raum von Dachgeschosswohnungen. Der Ratgeber zeigt, dass dabei frappierend individuelle Lösungen möglich sind, die die besonderen Gegebenheiten vor Ort mit einbeziehen.

Das eMagazine ist ein Gemeinschaftsprojekt der Fachzeitschriften „DDH Das Dachdecker-Handwerk“, „Bauen mit Holz“, „Trockenbau Akustik“ sowie “Der Zimmermann“ und richtet sich an Ausbau-Profis. Es ist kostenlos im Keosk-Shop sowie über die neue Trockenbau Akustik digital-App erhältlich.

Veröffentlicht unter Architektur, Dachhandwerk, Holzbau, Trockenbau | Verschlagwortet mit , | Kommentare deaktiviert für Ratgeber Dachausbau

Tag des Handwerks am 17. September 2016

Am 17. September 2016 findet der „Tag des Handwerks“ statt. In verschiedenen Städten werden zahlreiche Infoveranstaltungen veranstaltet. Informationen finden Sie unter

http://handwerk.de/tag-des-handwerks

Veröffentlicht unter Architektur, Dachhandwerk, Fliesen, Hoch- & Tiefbau, Holzbau, Metallbau, Trockenbau | Kommentare deaktiviert für Tag des Handwerks am 17. September 2016

Makler-Ranking 2016: Immobilienberater haben Grund zur Freude

Im Gewerbebereich weisen alle Pfeile nach oben, im Wohnungsbereich schwächelt das Vermietungsgeschäft. 

Das Makler-Ranking 2016 sorgt wieder für Transparenz in der Branche. Wie hat sich das Bestellerprinzip auf die Makler ausgewirkt? Diese und viele weitere Fragen beantwortet die ausführliche Analyse.

Das Makler-Ranking 2016 sorgt wieder für Transparenz in der Branche. Wie hat sich das Bestellerprinzip auf die Makler ausgewirkt? Diese und viele weitere Fragen beantwortet die ausführliche Analyse.

Gewerbliche Immobilien sind als Anlageobjekte beliebter denn je – sehr zur Freude der Makler. Das zeigt das Makler-Ranking von immobilienmanager, das die Geschäftszahlen des Jahres 2015 auswertet. In allen Segmenten stiegen 2015 die Preise und damit auch die Umsatzerlöse. Auch im Vermietungsgeschäft hatten die Makler, die Gewerbeobjekte vermitteln, wenig Grund zur Klage.

Anders sieht es bei den Wohnungsmaklern aus. Die Umsätze entwickelten sich gegenläufig: Das Transaktionsgeschäft legte weiterhin kräftig zu – die Vermietungsumsätze dümpelten vor sich hin.

Die Rangfolge der Top 3 mit den Siegern Jones Lang LaSalle im Bereich Gewerbe und der Sparkassen-Finanzgruppe im Bereich Wohnen bleibt unverändert im Vergleich zum Vorjahr. Auffällig sind jedoch die Entwicklungen bei den Umsätzen. Um 45 Prozent höhere Umsatzerlöse verzeichnete Jones Lang LaSalle – eine höhere Steigerungsrate erreichte kein anderer Gewerbemakler.

Im Vermietungsgeschäft haben fast alle der 40 teilnehmenden Wohnungsmakler Umsatzeinbußen hinnehmen müssen. Das lässt sich als eine Folge des Bestellerprinzips interpretieren, das seit Juni 2015 gilt. Während Eigentümer mit wenigen Wohnungen die Vermietung nun oft selbst in die Hand nehmen, handeln größere mit Maklern gerne Pauschalen aus, die geringere Provisionen als früher üblich vorsehen.

immobilienmanager publiziert die wichtigsten Resultate des Makler-Rankings 2016 in seiner aktuellen Ausgabe 9-2016. Nutzer der immobilienmanager App für iPad und iPhone sowie Leser des eMagazines haben Zugang zum vollständigen Datensatz mit allen Ergebnissen.

Hier die Top 3 der Gewerbemakler (Nettoumsätze):

  1. Jones Lang LaSalle
    Umsatz 2015: 175.090.000 €
    Umsatz 2014: 120.847.000 €
  1. BNP Paribas Real Estate
    Umsatz 2015: 114.683.000 €
    Umsatz 2014:  90.826.000 €
  1. Corpus Sireo
    Umsatz 2015: 73.123.000 €
    Umsatz 2014: 69.032.000 €

Hier die Top 3 der Wohnungsmakler (Nettoumsätze):

  1. Sparkassen-Finanzgruppe
    Umsatz 2015: 417.992.000 €
    Umsatz 2014: 388.070.000 €
  1. Engel & Völkers
    Umsatz 2015: 123.636.000 €
    Umsatz 2014: 110.092.000 €
  1. LBS Immobilien Nordwest
    Umsatz 2015: 105.338.000 €
    Umsatz 2014: 104.125.000 €
Veröffentlicht unter Immobilien | Verschlagwortet mit , , , | Kommentare deaktiviert für Makler-Ranking 2016: Immobilienberater haben Grund zur Freude

Trend zu Nachverdichtung in Städten und Ballungszentren

In den Städten und Ballungszentren wird das Thema Nachverdichtung ein immer wichtigerer Trend. Auf dieses Thema geht auch ein aktueller Artikel aus der WELT ein mit dem Titel Warum die Bebauung in Städten immer dichter wird

Wir bieten zu diesem Thema übrigens ein aktuelles Buch an: Nachverdichtung in der Stadt geht auf die vielfältigen Möglichkeiten, Vorgaben und Anforderungen ein. Informationen und eine Leseprobe zum Buch finden Sie hier.

Veröffentlicht unter Architektur, Brandschutz, Dachhandwerk, Fliesen, Hoch- & Tiefbau, Holzbau, Immobilien, Metallbau, Trockenbau | Verschlagwortet mit , , , , | Kommentare deaktiviert für Trend zu Nachverdichtung in Städten und Ballungszentren

FeuerTRUTZ im Dialog – Sicherheit an Fenstern und Türen

Brandschutz spielt bei der Sicherheit an Fenster und Tür eine wichtige Rolle. Foto: Aumüller Aumatic GmbH

Brandschutz spielt bei der Sicherheit an Fenster und Tür eine wichtige Rolle. Foto: Aumüller Aumatic GmbH

„Sicherheit an Fenstern und Türen – Anforderungen, Konzepte und Trends“ lautet das Thema des Seminars aus der Reihe FeuerTRUTZ im Dialog am 30. November 2016 in Meitingen bei Augsburg. Die Veranstaltung richtet sich an Architekten, Fachplaner, Facherrichter und Sachverständige im vorbeugenden Brandschutz.

Das Seminar bietet einen Einblick in entsprechende Richtlinien und Normen wie z.B. die DIN EN 16034 in Hinblick auf Türen, Tore und Fenster mit Feuer- und Rauchschutz, die Anforderungen der neuen DIN EN 60335-2-103 in Bezug auf elektrische Antriebe von Türen, Toren und Fenstern und die Neuerungen der Verwaltungsvorschrift Technische Baubestimmungen zum Thema Natürliche Rauch- und Wärmeabzugsgeräte.

Aus juristischer Perspektive wird erläutert, wie das Brandschutzrecht in Bezug auf Bestandsschutz und Abweichungen richtig anzuwenden ist. Darüber hinaus stellen Experten Lösungen für Brandschutzkonzepte vor und zeigen, was es speziell bei Feuerschutzabschlüssen und NRWG zu beachten gilt. Die Herausforderungen für den Brandschutz bei Flucht- und Rettungswegen werden anhand von Lösungen aus der Praxis veranschaulicht.

Nach dem Auftaktseminar im November in Meitingen wird die Veranstaltung im nächsten Jahr an zwei Terminen wiederholt:

  • am 25. April 2017 in Darmstadt
  • am 17. Mai 2017 in Luckenwalde bei Berlin.

Anmeldung und weitere Informationen zu FeuerTRUTZ im Dialog gibt es online unter www.feuertrutz.de/imdialog.

Veröffentlicht unter Architektur, Brandschutz, Metallbau | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , | Kommentare deaktiviert für FeuerTRUTZ im Dialog – Sicherheit an Fenstern und Türen

Komfortlüftung in Wohngebäuden

Cover_KomfortlüftungDie Be- und Endlüftung von Wohngebäuden spielt eine immer wichtigere Rolle. Wohngebäude sollen nicht nur den aktuellen Anforderungen an Energieeffizienz entsprechen, sondern auch behaglich und komfortabel für die Nutzer sein.

Um konstant ein entsprechendes Raumklima zu ermöglichen, muss für eine bedarfsgerechte Lüftung gesorgt werden. Anlagen mit mechanisch geförderter Zu- und Abluft sowie mit Wärmerückgewinnung (Komfortlüftungssysteme) bieten sich hier als eine Möglichkeit zur Lösung dieser Aufgabe an.

Unser neues Buch  Komfortlüftung in Wohngebäuden stellt entsprechende Lüftungskonzepte für Wohngebäude vor. Es beschreibt zur direkten Anwendung in der Praxis die Anforderungen an Lüftungsanlagen im Neubau und Baubestand, deren Planung, Installation, Inbetriebnahme und Instandhaltung. Zudem wird auf nützliche direkt anwendbare Berechnungstolls (Druckverlust, Schall) verwiesen.

Das Buch erscheint Ende September und ist direkt in unserem E-Shop erhältlich.

Veröffentlicht unter Architektur, Brandschutz, Dachhandwerk, Hoch- & Tiefbau, Trockenbau | Verschlagwortet mit , , , , , , , | Kommentare deaktiviert für Komfortlüftung in Wohngebäuden

RSS Feed RSS Feed abonnieren