Monatsarchive: August 2015

Deutsches Baugewerbe holt Gold und Silber

Mit einer Gold- und zwei Silbermedaillen im Gepäck ist das Team des Deutschen Baugewerbes von den 43. Worldskills 2015 – der Weltmeisterschaft der Berufe – in Sao Paulo zurückgekehrt.

TeamGermany-WM-Medaillengewinner-WorldSkills-Sao-Paulo-2015

Das „Team Germany“ feiert seinen Erfolg. (Abb.: WorldSkills Germany)

Der 21-jährige Zimmerer Simon Rehm aus Weinsfeld bei Hilpoltstein (Bayern) gewann eine Goldmedaille, Silber ging an Lukas Prell (21), Stuckateurmeister, aus Aldenhoven in Nordrhein-Westfalen sowie an die beiden Betonbauer Dennis Behrens (20) aus Scheeßel in Niedersachsen und Pascal Gottfried (21) aus Rattelsdorf in Bayern. Simon Rehm erhielt darüber hinaus noch die Auszeichnung „Best of Nation“. Er hatte die höchste Punktzahl aller deutschen Teilnehmer erzielt.

zum Artikel

Veröffentlicht unter Dachhandwerk, Fliesen, Hoch- & Tiefbau, Holzbau, Metallbau, Trockenbau | Verschlagwortet mit , , , | Kommentare deaktiviert für Deutsches Baugewerbe holt Gold und Silber

Konjunkturumfrage: Geschäftslage verbessert

ZDB-Konjunktur_Aufttragsbestand_Hochbau

Die Reichweite der Auftragsbestände bleibt zum Vormonat unverändert. (Grafik: ZDB)

Die Geschäftslage im öffentlichen Bau hat sich verbessert – das zeigt die monatliche Konjunkturumfrage unter den Mitgliedsunternehmen des Zentralverbands des Deutschen Baugewerbes. In den letzten Monaten hatten sich bereits tendenzielle Verbesserungen der Lagebeurteilung für den Wohnungs- und Gewerbebau gezeigt. Die Umfrage im Juli ergab nun auch eine verbesserte Lagebeurteilung im öffentlichen Bau. Diese Einschätzung gilt laut ZDB sowohl für den Hochbau als auch für den Straßenbau.

zum Artikel

Veröffentlicht unter Architektur, Dachhandwerk, Fliesen, Hoch- & Tiefbau, Holzbau, Immobilien, Metallbau, Trockenbau | Verschlagwortet mit , , , , | Kommentare deaktiviert für Konjunkturumfrage: Geschäftslage verbessert

WorldSkills: Fliesenleger Tim Welberg belegt 5. Platz

WolrdSkills

Fliesenleger Tim Welberg mit seinem Werkstück. (Foto: ZDB)

Bei der 43. Berufsweltmeisterschaft in São Paulo hat Fliesenleger Tim Welberg (21) aus Ahaus in Nordrhein-Westfalen für seine „großartige Leistung“ eine Medallion for Excellence bekommen. Das deutsche Team Baugewerbe holte zweimal Gold und dreimal Silber.

Das WM-Ticket war für Tim Welberg eine kleine Überraschung, umso mehr freut er sich über seinen fünften Platz. Dr.-Ing. Hans-Hartwig Loewenstein, Präsident des Zentralverbandes des Deutschen Baugewerbes, der das Team nach São Paulo begleitet hatte, gratulierte ihm und den anderen Teilnehmern aus dem Nationaleam Baugewerbe: „Allein schon sich diesem Wettbewerb zu stellen, war eine Herausforderung für sich, die Sie mit Bravour gemeistert haben. Sie haben das deutsche Baugewerbe in Brasilien hervorragend vertreten. Dafür danke ich Ihnen. Aufgrund Ihrer soliden Ausbildung waren Sie in der Lage, die Wettbewerbsaufgaben mit bestem Erfolg zu lösen. Sie sind ein wahrer Botschafter Ihres Handwerks.“ Tim Welberg hat seine Ausbildung bei Fliesenlegermeister Andre Effing aus Ahaus gemacht und arbeitet dort als Geselle. Demnächst will er mit der Mesiterausbildung beginnen.

zum Artikel

Veröffentlicht unter Fliesen | Verschlagwortet mit , , , | Kommentare deaktiviert für WorldSkills: Fliesenleger Tim Welberg belegt 5. Platz

Bauphysik im Fokus

Innendämmungen sicher, schadenfrei und wirtschaftlich ausführen

Innendämmungen sicher, schadenfrei und wirtschaftlich ausführen

Schutz vor Wärme, Feuchtigkeit und Schall – die Bauphysik ist aus dem Planungsprozess nicht mehr wegzudenken. Diesem technisch komplexen Bereich widmt Baunetz Wissen ein neues Themenportal: Baunetz Wissen Bauphysik bietet ein Glossar, Grundlageninformationen zum Thema, übersichtlich nach Sachgebieten geordnete Beiträge zu Themen wie Wärmebrücken, Luftdichtheit oder Tauwasserbildung sowie Hinweise auf weiterführende Artikel.

Auch relevante Fachliteratur stellen die Autoren der Themenplattform zusammen. Darin aktuell auch ein Hinweis auf unsere Publikation „Innendämmung“ von Klaus Arbeiter. zur Buchbeprechung

Buch bestellen

Veröffentlicht unter Architektur, Hoch- & Tiefbau, Trockenbau | Verschlagwortet mit , , | Kommentare deaktiviert für Bauphysik im Fokus

WorldSkills: Weltmeisterschaft der Berufe gestartet

WorldSkills-2015_Deutsches-Team-FFM

Das „Team Germany“ vor der Abreise am Frankfurter Flughafen (Foto: WorldSkills Germany)

Mit dem „Einmarsch der Nationen“ hat am 11. August die WM der Berufe in São Paulo begonnen. Brasilien hat die deutsche Nationalmannschaft zusammen mit 58 anderen Teams begrüßt. Für die deutschen Fliesenleger startet der 19-jährige Tim Welberg aus Ahaus.

Bei den 43. WorldSkills vom 11. bis 16. August werden in 50 Disziplinen die Weltmeister aus über 1.200 der besten jungen Fachkräfte gekürt, mehr als 60 Länder nehmen teil.

Das diesjährige „Team Germany“ ist mit rund 100 Teilnehmern, Experten und Offiziellen das größte in der WorldSkills-Geschichte. Geleitet wird es von Hubert Romer als offiziellem Delegierten; er ist Geschäftsführer des WorldSkills Germany e.V. und Präsident von WorldSkills Europe.

zum Artikel

Veröffentlicht unter Fliesen, Holzbau, Metallbau, Trockenbau | Verschlagwortet mit , , , | Kommentare deaktiviert für WorldSkills: Weltmeisterschaft der Berufe gestartet

M&T-Produkt des Jahres 2016 – jetzt bewerben

Wer bekommt 2016 die Trophäe?

Wer bekommt 2016 die Trophäe?

Im Dezember 2015 startet das Magazin M&T-Metallhandwerk zum dritten Mal die Leserwahl M&T-Produkt des Jahres 2016. Teilnahmeberechtigt sind Zulieferer der Metallindustrie, die in den Jahren 2014 und 2015 ein Produkt neu eingeführt oder verbessert haben. Stellen auch Sie Ihr Top-Produkt zur Wahl und gewinnen viel Publicity, Ruhm und Ehre. Bewerbungsschluss: 23. September 2015.
mehr lesen und bewerben

Veröffentlicht unter Metallbau | Verschlagwortet mit , , | Kommentare deaktiviert für M&T-Produkt des Jahres 2016 – jetzt bewerben

„Tour de face“: Fassaden aus Beton in Hannover

Dipl.-Ing. Marion von der Heyde

Leidenschaftliche Botschafterin für das Bauen und Gestalten mit Beton: Dipl.-Ing. Marion von der Heyde.

Unsere Autorin Dipl.-Ing. Marion von der Heyde („Gestalten mit Beton“) ist am 29. September 2015 in der Fachbuchhandlung DECIUS, Hannover, zu Gast und nimmt Sie mit auf eine architektonische Zeitreise durch die niedersächsische Landeshauptstadt von 1965 bis 2015:

Tour de face. Fassaden aus Beton
Dienstag, 29. September 2015 um 20 Uhr, Hannover, Marktstraße 51/52.

In den Fassaden von Gebäuden lassen sich die Sprache der Architektur und die Innovationen der Betontechnologie unmittelbar ablesen. Der Vortrag zeigt diese Wandlungen der Baustile im Kontext der gesellschaftlichen und baustofflichen Entwicklungen und nimmt Sie mit auf eine Tour durch das Hannover der letzten 50 Jahre.

Planungshilfen, Details und Beispiele für das Gestalten mit und aus Beton

Planungshilfen, Details und Beispiele für das Gestalten mit und aus Beton

Dipl.-Ing. Marion von der Heyde studierte Innenarchitektur in Hannover und entdeckte 1998 den Beton für sich. Für die Kerapid GmbH & Co. KG führte sie intern und extern Planungsleistungen durch, speziell unter dem Aspekt, Beton und Betonwerkstein in der Innenarchitektur zu etablieren. Sie ist als Referentin und Autorin tätig. In ihrem neuen Buch Gestalten mit Beton zeigt sie individuelle Gestaltungslösungen mit und aus Beton.

Kartenreservierung online: www.decius-hannover.de oder telefonisch unter der 0511 36476-34,
per E-Mail an decius-hannover@fachbuch.biz oder
per Fax an 0511 36476-33.

Veröffentlicht unter Architektur, Hoch- & Tiefbau | Verschlagwortet mit , , , , | Kommentare deaktiviert für „Tour de face“: Fassaden aus Beton in Hannover

6. B+B DIALOG: Praxistipps vom Dämmprofi

Gregor-Scheffler-B-B-Dialog

Auf dem 4. B+B DIALOG stellte Gregor Scheffler Ausführungsdetails für Innendämmungen vor. (Abb.: B+B BAUEN IM BESTAND/P.John)

Der 6. B+B DIALOG – Nachträgliche Wärmedämmung am 1. Oktober in Berlin bietet Planern, Handwerkern, Energieberatern und Sachverständigen konkrete Lösungen für die Dämmung von Außenwänden. Was bei der Dämmung von außen aus bauphysikalischer und rechtlicher Sicht zu beachten ist, erläutert Dr.-Ing. Gregor A. Scheffler.

Welche Anforderungen stellt die EnEV an die Dämmung von Fassaden? Welche Anforderungen an den Mindestwärmeschutz bestehen? Wie gestalte ich Anschlussdetails energetisch günstig? Diese und weitere Fragen erläutert Scheffler auf Basis seiner jahrelangen Tätigkeit als Energieberater und Planer für energieoptimiertes Bauen und Sanieren.

Zudem geht er auf Zulassungen bei der Fassadendämmung ein. So erläutert er etwa, was mit Zulassungen passiert, wenn Wärmedämm-Verbundsysteme aufgedoppelt werden. Ergänzt wird der Vortrag mit Anforderungen an den Brand- und Schallschutz.

Der 6. B+B Dialog Nachträgliche Wärmedämmung wird von der dena mit sechs Unterrichtseinheiten des Regelheftes/ Fortbildungskatalogs für die Eintragung oder Verlängerung des Eintrages in der Energieeffizienz-Expertenliste (Wohngebäude) angerechnet.

Weitere Infos zum B+B Dialog und Anmeldung

Veröffentlicht unter Architektur, Hoch- & Tiefbau | Verschlagwortet mit , , , , , | Kommentare deaktiviert für 6. B+B DIALOG: Praxistipps vom Dämmprofi

Leseraktion: Kleben aus dem Rucksack

Foto: Soudal

Folgende Leseraktion von ddh.de möchten wir Ihnen gerne empfehlen: Es geht um die schnelle Verarbeitung von Dämmplatten, konkret mit einem leistungsstarken Dachkleber.
Mit Soudatherm Roof 330 bietet der Kleb- und Dichtstoffspezialist von Soudal dem Dachdeckerhandwerk einen leistungsstarken Dachkleber, der besonders bei der Verlegung von Dämmstoffplatten auf großen Dachflächen seine Vorteile zeigen soll. Der Dachkleber wird in einer 10,4 kg schweren Druckflasche geliefert, die bei der Ausbringung ergonomisch auf dem Rücken getragen werden kann.

Der Hersteller stellt Ihnen Klebegebinde für ein Bauvorhaben mit bis zu 500 m2 zur Verfügung und kümmert sich um die technische Einweisung auf der Baustelle. Bitte füllen Sie das Formular aus. Anschließend berichtet DDH Das Dachdeckerhandwerk über Ihre Eindrücke. Den Dachkleber inklusive Zubehör (Rucksack plus Lanze) dürfen Sie behalten.

zum Artikel „Leseraktion: Kleben aus dem Rucksack“

zum Bewerbungsformular (PDF)

Veröffentlicht unter Dachhandwerk | Verschlagwortet mit , , , | Kommentare deaktiviert für Leseraktion: Kleben aus dem Rucksack

Internationale Immobilienanleger

immobilienmanager 8-2015 nimmt internationale Investoren unter die Lupe

immobilienmanager 8-2015 nimmt internationale Investoren unter die Lupe

Investoren aus Europa, Amerika und Asien kaufen deutsche Immobilien zu Milliarden-Euro-Beträgen.

Der Anteil ausländischer Investoren auf dem deutschen Immobilienmarkt ist in der ersten Hälfte dieses Jahres weiter gestiegen. Immer mehr neue Akteure treten auf den Plan, darunter viele aus Asien. Wer sind die neuen Investoren, was treibt sie und welche Unterstützung suchen sie? Das Fachmagazin immobilienmanager gibt in seiner aktuellen Ausgabe 8-2015 einen Überblick.

Gut die Hälfte der 24 Milliarden Euro, die in der ersten Hälfte dieses Jahres in deutsche Gewerbeimmobilien investiert wurden, stammten von internationalen Anlegern. Im Segment der Portfolios betrug ihr Anteil sogar 85 Prozent.

Das Potenzial Deutschlands nehmen zunehmend auch Anleger wahr, die bisher überhaupt nicht in Deutschland investiert waren. Das belegen einige spektakuläre Transaktionen der letzten Zeit. So übernahm der französische Shoppingcenter-Gigant Klépierre den niederländischen Konkurrenten Corio mitsamt seiner deutschen Einkaufszentren. Und das Bürohochhaus Trianon in Frankfurt am Main ging an die North Star Realty Finance mit Hauptsitz in New York. Diesen Investor hatte niemand aus der Frankfurter Immobilienwelt auf der Rechnung.

zum eMagazine

zur App

zum Abonnement

Veröffentlicht unter Immobilien | Kommentare deaktiviert für Internationale Immobilienanleger

RSS Feed RSS Feed abonnieren