Archiv der Kategorie: Trockenbau

Vom Fachinformations- zum Lösungsanbieter im Baubereich

Die Rudolf Müller Mediengruppe bündelt ihre Informations- und Marktkompetenz in Zukunft unter der Kernmarke „RM Rudolf Müller“. Die neue Markenstrategie markiert den Beginn der Transformation unseres Unternehmens vom klassischen Fachinformationsanbieter zum umfassenden Lösungsanbieter für besseres Planen, Bauen und Handeln.

Unser Ziel ist es, aus Fachinformationen, Dienstleistungen und Kontakten zu Bauschaffenden maßgeschneiderte Lösungen für unsere Leser, Nutzer und Kunden zu entwickeln. Unterstützt wird der Transformationsprozess durch eine neue Organisationsstruktur, veränderte Funktionsbezeichnungen und vor allem durch einen komplett überarbeiteten Außenauftritt, der die neue Strategie der Konzentration auf die Kernmarke “RM Rudolf Müller“ widerspiegelt. Lesen Sie dazu unsere aktuelle Pressemitteilung

Veröffentlicht unter Allgemein, Architektur, Brandschutz, Dachhandwerk, Fliesen, Handelsmarketing, Hoch- & Tiefbau, Holzbau, Immobilien, Metallbau, Trockenbau | Verschlagwortet mit , , , , | Kommentieren

10 Jahre FeuerTrutz Magazin

Happy Birthday FeuerTrutz Magazin!

Vor 10 Jahren erschien die erste Ausgabe des FeuerTrutz Magazins. 60 Hefte und rund 4.000 Seiten später blicken die Macher auf eine Erfolgsgeschichte zurück, denn das Magazin hat sich zum Sprachrohr des vorbeugenden Brandschutzes etabliert. Nach 10 Jahren war auch Zeit für eine Auffrischung des Layouts: Cover, Schriften, Abbildungen, Tabellen, Infokästen – mit der Mai-Ausgabe präsentiert sich das FeuerTrutz Magazin in komplett neuem Design.

zur Leseprobe

Veröffentlicht unter Architektur, Brandschutz, Hoch- & Tiefbau, Holzbau, Trockenbau | Verschlagwortet mit , , , , , , | Kommentare deaktiviert für 10 Jahre FeuerTrutz Magazin

Kurzfilm über „Technische Baubestimmungen auf DVD“

Wie kann man die bekannte Normen-Datenbank „Technische Baubestimmungen“ sinnvoll einsetzen? Diese und weitere Fragen beantwortet unser neuer Kurzfilm.

Informationen zur DVD finden Sie unter baufachmedien.de

Veröffentlicht unter Architektur, Brandschutz, Dachhandwerk, Hoch- & Tiefbau, Trockenbau | Kommentare deaktiviert für Kurzfilm über „Technische Baubestimmungen auf DVD“

8. Berliner Schimmelpilzkonferenz – jetzt letzte Plätze sichern

8. Berliner Schimmelpilzkonferenz – 15. März 2018. Foto: B+B BAUEN IM BESTAND/ Lukas Papierak.

Am Donnerstag, den 15. März gibt die 8. Berliner Schimmelpilzkonferenz einen umfassenden und interdisziplinären Überblick zur fachgerechten Sanierung von Schimmelpilzen in Innenräumen. Es sind nur noch wenige Plätze frei. Sichern Sie sich jetzt Ihre Teilnahme. zur Anmeldung

Die Themen der 8. Berliner Schimmelpilzkonferenz im Überblick:

  • Der neue Schimmelleitfaden – Sind Schäden jetzt anders zu sanieren?
    Erfahrungen, Hinweise und Empfehlungen für die Sanierungspraxis
  • Die Auswirkungen von Desinfektionsmitteln auf Schimmelpilze
  • Algen- und Pilzbewuchs an Fassaden: Ursachen, Folgen, Instandsetzung und Vermeidung
  • Aus der Forschung: Instandsetzung von Schimmelpilzschäden durch Abschottungen
  • Schadens- und Sanierungsbeispiele im Detail: Schimmelbefall oder Bläue – ein feiner Unterschied
  • Das neue Bauvertragsrecht und seine Auswirkungen auf Verträge über Schimmelbeseitigung
  • Blick über den Tellerrand: Geruchsbeschwerden in Innenräumen – Pragmatische Lösungsansätze für die Geruchsanalytik, -bewertungen und -sanierungsverfahren
Veröffentlicht unter Architektur, Hoch- & Tiefbau, Holzbau, Immobilien, Trockenbau | Verschlagwortet mit , , | Kommentare deaktiviert für 8. Berliner Schimmelpilzkonferenz – jetzt letzte Plätze sichern

FeuerTRUTZ 2018: fokussiert, kompakt und international

Nach erfolgreichem Start in 2011 und der überzeugenden Fortsetzung geht die FeuerTRUTZ – Fachmesse mit Kongress – 2018 in die achte Runde. Foto: NürnbergMesse

Gipfeltreffen der Brandschutzexperten

Die FeuerTRUTZ ist die europaweit größte Fachmesse zum Thema vorbeugender Brandschutz. Die achte Ausgabe der internationalen Fachmesse steht kurz bevor, über 280 Aussteller aus mehr als 30 Ländern und rund 7.500 Fachbesucher werden am 21. und 22. Februar erwartet. Stefan Dittrich, Executive Director FeuerTRUTZ beim Veranstalter NürnbergMesse, spricht über das Branchenhighlight. zum Interview

Brandschutzkongress 2018

Branfschutzkongress 2018 diskutiert über Brandschutz und Wirtschaftlichkeit: Macht Brandschutz das Bauen teurer? Foto: NürnbergMesse

Parallel zur Fachmesse bietet der dreizügige Brandschutzkongress ausführliches Fach-Know-How rund um die Brandvermeidung und -eindämmung. Neben praxisnahen und lösungsorientierten Vorträgen bietet der mit hochkarätigen Referenten besetzte Kongress für den baulichen, anlagentechnischen und organisatorischen Brandschut die Möglichkeit für Fachgespräche mit Berufskollegen.

Das brandheiße Schwerpunktthema der diesjährigen Veranstaltung heißt „Kostentreiber Brandschutz? Sichere und wirtschaftliche Lösungen im Fokus“.

Weitere Top-Themen 2018:

  • MVV TB und MBO – Verstehen Sie Bauordnung?
  • Brandschutz und Barrierefreiheit
  • Fachbauleitung und Objektüberwachung

zur Anmeldung

Weitere Informationen zum Rahmenprogramm 2018 finden Sie hier.

Veröffentlicht unter Architektur, Brandschutz, Dachhandwerk, Hoch- & Tiefbau, Holzbau, Immobilien, Trockenbau | Verschlagwortet mit , , , | Kommentare deaktiviert für FeuerTRUTZ 2018: fokussiert, kompakt und international

DCONex 2018: Rudolf Müller neuer Partner bei Fachkongress und Ausstellung für Schadstoffmanagement

Der DCONex Fachkongress stellt am 17. und 18. Januar in Essen alle Aspekte rund um das Schadstoffmanagement in den Fokus. Referenten aus allen Fachbereichen, darunter Ingenieure, Chemiker, Geoökologen und Juristen, sorgen für ein breites Informationsangebot und laden die Kongressteilnehmer zum fachlichen Austausch ein. Die begleitende Fachausstellung bringt Unternehmen, Dienstleister und Verbände mit ihren Angeboten und Informationen rund um das Schadstoffmanagement zusammen. Neuer Partner der Veranstaltung ist die Verlagsgesellschaft Rudolf Müller.

DCONex in Essen: Die begleitende Fachausstellung bringt Unternehmen, Dienstleister und Verbände mit ihren Angeboten und Informationen rund um das Schadstoffmanagement zusammen. Foto: AFAG

Der Fachkongress DCONex beleuchtet an zwei Tagen verschiedene Schadstoffe und den fachgerechten Umgang mit ihnen: neben Asbest und PCB in diesem Jahr auch Radon, VOC und Schimmelpilze. Aktuelle Entwicklungen rund um das Thema Schadstoffmanagement und die Sanierung von Altlasten ergänzen das Programm.

Erstmalig gehören wir mit unserer Fachzeitschrift B+B BAUEN IM BESTAND zu den Mitveranstaltern der DCONex. Denn das Thema „Schadstoffe im Gebäudebestand“ gerät nicht nur zunehmend in den Fokus der Öffentlichkeit, sondern geht auch alle an, die Bestandsbaustellen planen oder auf diesen tätig sind. In schätzungsweise einem Viertel der vor 1995 errichteten Gebäude kommen Schadstoffe vor – in welchen ist in den meisten Fällen nicht bekannt. Umso wichtiger ist es, Vorgehensweisen zu entwickeln, mit denen die Fachhandwerker auf den Bestandsbaustellen vor gesundheitlichen Gefahren geschützt werden und auch eine Kontamination der Umgebung verhindert wird. B+B BAUEN IM BESTAND liefert das fachliche Know-how, um die vielfältigen Aspekte des Themas nicht nur für die Spezialisten aus der Schadstoffsanierungsbranche, sondern auch für alle am Bau Beteiligten verständlich aufzubereiten.

Dazu bieten wir am ersten Kongresstag (Mittwoch, 17. Januar) ein Fachvortragsprogramm an, das sich speziell an im Baubestand tätige Fachbetriebe richtet, wie Bausanierer, Bautenschützer, Fliesenleger, Maler, Stuckateure, Trockenbauer und Abbruchunternehmer sowie an Bauleiter, Architekten, Ingenieure, Bausachverständige, Bauträger, Eigentümer und Verwalter von Immobilien. mehr lesen

zum vollständigen Kongress-Programm

Veröffentlicht unter Allgemein, Architektur, Dachhandwerk, Fliesen, Hoch- & Tiefbau, Holzbau, Immobilien, Trockenbau | Verschlagwortet mit , , | Kommentare deaktiviert für DCONex 2018: Rudolf Müller neuer Partner bei Fachkongress und Ausstellung für Schadstoffmanagement

B+B PRODUKT DES JAHRES 2018: Sieger wählen und gewinnen

Alle zum B+B PRODUKT DES JAHRES 2018 eingereichten Produkte werden in einer der B+B BAUEN IM BESTAND beigelegten Broschüre vorgestellt.

Innovative Bauprodukte können die Qualität handwerklicher Leistungen verbessern und das Bauen erleichtern. Wie gut ein Bauprodukt wirklich ist, wissen aber nur die, die es verwenden. Deshalb ruft B+B BAUEN IM BESTAND seine Leser ab dem 24. Oktober zum vierten Mal auf, das B+B PRODUKT DES JAHRES zu wählen.

Insgesamt 22 neue oder in den letzten zwei Jahren verbesserte Produkte für die Instandsetzung, Sanierung, Modernisierung und Renovierung von Gebäuden wurden für die begehrte Auszeichnung zum B+B PRODUKT DES JAHRES 2018 eingereicht. Gesucht wird jeweils ein Siegerprodukt aus den vier Kategorien „Produkte für die nachträgliche Bauwerksabdichtung“, „Produkte für die Energetische Sanierung“, „Putze, Mörtel, Klebstoffe und Beschichtungen“ und „Geräte und Werkzeuge“.

Die Hersteller der Gewinnerprodukte erhalten eine persönlich überreichte Auszeichnung und dürfen das Signet „B+B PRODUKT DES JAHRES 2018“ auf ihren Produkten und Werbemitteln verwenden.

Unter allen Abstimmenden verlost B+B BAUEN IM BESTAND als 1. Preis einen „Teufel Bamster Pro“-Bluetooth-Lautsprecher sowie als weitere Preise Gutscheine für die Schimmelpilzkonferenz 2018 (entweder in Berlin oder in München) oder für den DCONex-Fachkongress 2018 und Gutscheine im Wert von 100 Euro für das Fachmedienprogramm der Rudolf Müller Mediengruppe.

Alle zur Abstimmung stehenden Produkte stellt die Redaktion online sowie in einer der aktuellen Heftausgabe beigelegten Broschüre vor. Teilnahmeschluss ist der 31. Dezember 2017.

zur Abstimmung

Veröffentlicht unter Hoch- & Tiefbau, Trockenbau | Verschlagwortet mit , , , | Kommentare deaktiviert für B+B PRODUKT DES JAHRES 2018: Sieger wählen und gewinnen

Lärmminderung im Schulbau

In einem aktuellen Beitrag geht unsere Fachzeitschrift Trockenbau Akustik auf das Thema Lärmminderung im Bildungsbereich ein. Hier sind hohe Lärmpegel von über 80 dB(A) keine Seltenheit. Besonders problematisch sind tiefe Frequenzen.

Lesen sie hier kostenlos den Beitrag

Veröffentlicht unter Trockenbau | Kommentare deaktiviert für Lärmminderung im Schulbau

Digitalisierung im Handwerk

Der Zentralverband des Deutschen Handwerks e.V. (ZDH) geht auf seiner Website ausführlich auf die Digitalisierung im Handwerk ein. Viele Handwerksbetriebe stehen nach wie vor am Anfang. Die Themenseite des ZDH finden Sie hier.

Es gibt ein eigenes Kompetenzzentrum Digitales Handwerk, siehe https://handwerkdigital.de

Lesen Sie auch unseren Blogbeitrag BIM für Bauunternehmer.

Veröffentlicht unter Dachhandwerk, Fliesen, Hoch- & Tiefbau, Holzbau, Metallbau, Trockenbau | Kommentare deaktiviert für Digitalisierung im Handwerk

So gefährlich leben Handwerker

Große Maschinen, luftige Höhen, arbeiten unter Zeitdruck. Die Gefahren, die auf der Baustelle lauern, sind vielfältig. ausbaupraxis.de hat die häufigsten Unfallursachen recherchiert und Erstaunliches gefunden. So viel sei verraten: Am sichersten leben Handwerker, die vorsorglich alle körperlichen Tätigkeiten an andere deligieren.

zum Artikel

 

Veröffentlicht unter Dachhandwerk, Fliesen, Hoch- & Tiefbau, Holzbau, Metallbau, Trockenbau | Verschlagwortet mit , , , , | Kommentare deaktiviert für So gefährlich leben Handwerker

RSS Feed RSS Feed abonnieren