Warning: Invalid argument supplied for foreach() in /var/www/wp-content/themes/rmv_newsroom/sidebar-left.php on line 118

Archiv der Kategorie: Immobilien

Gebäudeschadstoffe und Innenraumluft 2.2018

Schriftenreihe zum Schutz von Gesundheit und Umwelt bei baulichen Anlagen

Regelungen zu Bauprodukten, Schadstoff-/ Schimmelsanierung, Nationaler Asbestdialog

„Gebäudeschadstoffe und Innenraumluft“  informiert umfassend über die Erkennung und Bewertung von Schadstoffen in Bauteilen und in der Raumluft.
Die Schriftenreihe zum Schutz von Gesundheit und Umwelt bei baulichen Anlagen erscheint dreimal jährlich und wendet sich primär an Sachverständige, Planer, ausführende Bauunternehmen, Bauämter, Juristen und Bauherren.

Die Ausgabe 2.2018 widmet sich den Konsequenzen der Neufassung  des nationalen Baurechts und der Musterbauordnungen der Länder und erläutert die Folgen der MVV TB für die Praxis von Architekten und Ingenieuren hinsichtlich Gesundheits- und Umweltschutz. Die Aktualisierungen und Ergänzungen des AgBB-Schemas zur Vorgehensweise bei der gesundheitlichen Bewertung von Bauproduktemissionen werden beschrieben und erläutert.

Weitere Themen sind:

  • Fachgespräch in Berlin: Chemikalien in Bauprodukten
  • Arbeiten an schadstoffbelasteten baulichen und technischen Anlagen: Aufklärungs- und Hinweispflichten des Bestellers bei der Ausschreibung
  • WTA-Merkblatt 4-12 „Ziele und Kontrolle von Schimmelpilzsanierungen in Innenräumen“
  • aktueller Stand Nationaler Asbestdialog
  • asbesthaltige Bremsbeläge in Aufzugsanlagen

Mehr Informationen rund um Gebäudeschadstoffe gibt es online unter: www.schadstoff-kompass.de.

bestellen

Veröffentlicht unter Architektur, Dachhandwerk, Fliesen, Hoch- & Tiefbau, Holzbau, Immobilien, Trockenbau | Verschlagwortet mit , , , | Kommentieren

DCONex 2019: Gebäudeschadstoffe und Bauen im Bestand im Fokus

Am 30. und 31. Januar 2019 treffen sich nicht nur die Akteure der Gebäudeschadstoff-Branche, sondern alle, die bei der Instandsetzung und Sanierung von Gebäuden mit diesem Thema konfrontiert sind, zur DCONex in Essen. Neu ist ein Themenblock, der speziell auf Akteure der Wohnungswirtschaft und der öffentlichen Hand zugeschnitten ist. Für eine ganzheitliche Betrachtung der Schadstoff-Thematik sorgen zudem als fachliche Partner die Rudolf Müller Mediengruppe und der Gesamtverband Schadstoffsanierung (GVSS).

Markus Langenbach, Leitung Programm Bau- und Ausbau bei der Rudolf Müller Mediengruppe, erläutert die inhaltlichen Planungen für die DCONex 2019: „Gemeinsam mit dem GVSS arbeiten wir an einem praxisnahen Programm, das nicht zuletzt aus Sicht des Arbeits- und Nutzerschutzes das zunehmend drängende Thema der Schadstoffe im Gebäudebestand einer breiteren Fachöffentlichkeit nahe bringt. Deshalb wird es erstmals einen eigenen Themenblock für Auftraggeber der öffentlichen Hand und der Wohnungswirtschaft geben.“ mehr lesen

Die Tickets für den DCONex-Fachkongress gibt es bis zum 31. Oktober 2018 zum Frühbucher-Vorteilspreis. Weitere Programminformationen unter www.dconex.de.

Veröffentlicht unter Architektur, Hoch- & Tiefbau, Immobilien | Verschlagwortet mit , , , | Kommentieren

FeuerTrutz macht Nürnberg zum Brandschutz-Hotspot

FeuerTrutz 2019 – Plattform für Brandschutzlösungen vom 20. – 21. Februar 2019 im Messezentrum NürnbergFoto: NürnbergMesse

Die neunte Ausgabe der FeuerTrutz, internationale Fachmesse für vorbeugenden Brandschutz, findet am 20. und 21. Februar 2019 im Messezentrum Nürnberg statt. Nachdem dieses Jahr noch einmal mehr Aussteller (286) und Fachbesucher (8.354) als in den Vorjahren die Branchenplattform zum Dialog nutzten, stehen die Vorzeichen weiter auf Wachstum: Ein attraktives Rahmenprogramm mit Aussteller-Fachforen, dem Treffpunkt Bildung & Karriere, der Jobbörse, Kompakt-Seminaren, dem ERLEBNIS Brandschutz und dem renommierten Brandschutzkongress versprechen fachlichen Austausch und Gelegenheit zum Netzwerken.

Die Zahlen der FeuerTrutz 2018 belegen die Strahlkraft der europaweit größten Fachmesse zum vorbeugenden Brandschutz. 286 Aussteller aus 16 Nationen und 8.354 Fachbesucher aus 42 Ländern trafen sich im Messezentrum Nürnberg zum Dialog. Mit einem Plus von 92 Prozent lag insbesondere das internationale Besucherwachstum auf sehr hohem Niveau. Doch auch bei den Ausstellerzahlen konnte die FeuerTrutz wieder zulegen. „Dieser positive Trend wird sich fortsetzen“, erklärt Stefan Dittrich, Executive Director FeuerTrutz, NürnbergMesse. „Uns erreichen zahlreiche Anfragen für Standflächenvergrößerungen zur FeuerTrutz 2019“, so der Veranstaltungsleiter.

Brandschutzbranche profitiert vom Bauboom

Vom derzeitigen Bauboom profitiert die Brandschutzbranche. Die Nachfrage nach Brandschutzprodukten sowie -planung und -ausführung liegt auf sehr hohem Niveau, so das Ergebnis der Ausstellerbefragung zur FeuerTrutz 2018: Acht von zehn Ausstellern erwarten eine positive Branchenentwicklung.

Jobbörse für Fachkräfte und Treffpunkt Bildung & Karriere

Treffpunkt Bildung & Karriere. Foto: NuernbergMesse / Thomas Geiger

Kehrseite der Medaille: Auch der Brandschutzsektor kämpft um Fachkräfte und muss nach neuen Wegen suchen, um die richtigen Kandidaten für offene Positionen zu finden. Zur FeuerTrutz 2019 wird deshalb die Jobbörse neu aufgelegt. Unternehmen profitieren dabei auch von der Bewerbung im Vorfeld der Fachmesse. Erstmals stand Ausstellern der FeuerTrutz 2018 diese exklusive Plattform zur Ansprache potenzieller Bewerber offen: Mit 60 Stellenausschreibungen, vom Monteur über den Verkaufstrainee bis zum Senior Projektleiter, weckte sie auf der Messe und bereits vorab auf der Webseite großes Interesse. Passend zur Jobbörse ist der Gemeinschaftsstand Treffpunkt Bildung & Karriere die erste Adresse für angehende Brandschützer: Hier präsentierten sich auch auf der FeuerTrutz 2019 Anbieter von Studiengängen sowie Aus- und Weiterbildungseinrichtungen.

Rahmenprogramm mit zahlreichen Beteiligungsmöglichkeiten

Das ERLEBNIS Brandschutz. Foto: NuernbergMesse / Thomas Geiger

Unternehmen, die ihr Brandschutz-Know-how auf der FeuerTrutz live unter Beweis stellen wollen, beteiligen sich beim ERLEBNIS Brandschutz – besonders gekennzeichnete Live-Demonstrationen an den Ständen und auf der Aktionsfläche Brandschutz unter freiem Himmel. Die beliebten Aussteller-Fachforen bieten Unternehmen und Organisationen Gelegenheit, ihr Fachwissen aus der Praxis in Kurzvorträgen an die Besucher weiterzugeben – 2019 erstmals auch in englischer Sprache. Namhafte Verbände beteiligen sich dabei als Kooperationspartner und bringen sich in Vortragsreihen zu aktuellen Themenschwerpunkten ein.

Know-how in Kompakt-Seminaren und im Brandschutzkongress

Kompaktseminar ‚Brandschutz direkt Loeschtechnik‘. Foto: NuernbergMesse / Thomas Geiger

Bei den beliebten Kompakt-Seminaren arbeitet die FeuerTrutz mit Verbänden und Organisationen zusammen. Die Seminarveranstaltungen ergänzen die Fachmesse um ein Angebot zur intensiven Wissensvermittlung, zuletzt zu den Themen Löschtechnik, Brandschutz in Bayern und dem Zusammenspiel mit der technischen Gebäudeausrüstung. Auch 2019 greift das Programm in drei Kongresszügen aktuelle Herausforderungen im Brandschutz auf. Schwerpunkt ist dabei der Brandschutz für Sonderbauten. Sachverständige, Planer, Prüfstellenmitarbeiter und andere versierte Experten berichten unter anderem über den Umgang mit neuen Vorschriften, Dokumentationspflichten, aber auch aktuelle Problemfelder wie den Brandschutz im Bereich e-Mobilität.

Veranstaltungsrückblick FeuerTrutz 2018

Für alle, die nicht auf der FeuerTrutz waren, bieten die Film-Impressionen einen Rückblick auf das Messe- und Kongressgeschehen:
www.feuertrutz-messe.de/film

Informationen für interessierte Unternehmen

Kompakte Informationen zur FeuerTrutz finden interessierte Unternehmen online: www.feuertrutz-messe.de/aussteller-werden

Veröffentlicht unter Architektur, Brandschutz, Dachhandwerk, Hoch- & Tiefbau, Holzbau, Immobilien, Trockenbau | Verschlagwortet mit , , , , | Kommentare deaktiviert für FeuerTrutz macht Nürnberg zum Brandschutz-Hotspot

3. Fachtagung bfb barrierefrei bauen

Die Fachtagung bfb barrierefrei bauen geht in die dritte Runde!

„Vielseitig, kompetent, human! Ein Muss für unsere Gesellschaft. Die Vielseitigkeit der Themen bietet wertvolle Informationen“ – Gintare Kazlauskaite von der Firma Solum FM GmbH über die Fachtagung. Fotos: Rudolf Müller

Der Branchentreff am 27. September in Köln diskutiert aktuelle Herausforderungen, Konzepte und Chancen des barrierefreien und demografiefesten Bauens. Eine begleitende Fachschau stellt Ihnen innovative Produkt- und Designlösungen vor.

Namhafte Experten, darunter Dipl.-Ing. (FH) Nadine Metlitzky und Prof. Dipl.-Ing. Thomas Kempen, erläutern, wie sich Barrierefreiheit bedarfsgerecht und wirtschaftlich realisieren lässt. Außerdem liefern sie wertvolle Praxistipps z. B. zu typischen Fehlern, zum Brandschutz oder zum Umgang mit Toleranzen und Maßabweichungen. Best Practice Beispiele zeigen, dass eine barrierefreie und lebenslaufbeständige Gestaltung Komfort und Sicherheit für alle bietet und nicht zu Lasten von Vielfalt und Design gehen muss.

Die diesjährigen Themen im Überblick:

  • Bedarfsgerechte Barrierefreiheit – kontextbezogen und schutzzielorientiert
  • BauO NRW – Was ist neu in Sachen Barrierefreiheit?
  • Brandschutz & Barrierefreiheit – Praxiserfahrungen und Empfehlungen der Feuerwehr
  • Aufzüge zur Selbstrettung von Personen mit Einschränkungen – Herausforderungen, Chancen, Beispiele
  • Typische Fehler vermeiden – Fallbeispiele aus der Praxis
  • Wohnungen barrierefrei (um)bauen – universell und lebenslaufbeständig
  • Toleranzen beim barrierefreien Bauen – zulässige Maßabweichung oder echter Mangel?
  • Digitalisierung – barrierefrei dank Smartphone & Co.

Die Veranstaltung richtet sich an Architekten, Planer und Sachverständige, Behindertenbeauftragte, Behörden und Verbände sowie Entscheider aus der Bau-, Wohn- und Immobilienwirtschaft. Sie ist als Fortbildungsveranstaltung von der Architektenkammer NRW sowie der Ingenieurkammer-Bau NRW anerkannt.

Info & Anmeldung online unter www.bfb-barrierefrei-bauen.de/fachtagung-3.

Die App zur 3. Fachtagung bfb barrierefrei bauen liefert Ihnen als praktischer Begleiter vor, während und nach der Veranstaltung alle Infos direkt aufs Smartphone.

Veröffentlicht unter Architektur, Brandschutz, Hoch- & Tiefbau, Immobilien | Kommentare deaktiviert für 3. Fachtagung bfb barrierefrei bauen

Vom Fachinformations- zum Lösungsanbieter im Baubereich

Die Rudolf Müller Mediengruppe bündelt ihre Informations- und Marktkompetenz in Zukunft unter der Kernmarke „RM Rudolf Müller“. Die neue Markenstrategie markiert den Beginn der Transformation unseres Unternehmens vom klassischen Fachinformationsanbieter zum umfassenden Lösungsanbieter für besseres Planen, Bauen und Handeln.

Unser Ziel ist es, aus Fachinformationen, Dienstleistungen und Kontakten zu Bauschaffenden maßgeschneiderte Lösungen für unsere Leser, Nutzer und Kunden zu entwickeln. Unterstützt wird der Transformationsprozess durch eine neue Organisationsstruktur, veränderte Funktionsbezeichnungen und vor allem durch einen komplett überarbeiteten Außenauftritt, der die neue Strategie der Konzentration auf die Kernmarke “RM Rudolf Müller“ widerspiegelt. Lesen Sie dazu unsere aktuelle Pressemitteilung

Veröffentlicht unter Allgemein, Architektur, Brandschutz, Dachhandwerk, Fliesen, Handelsmarketing, Hoch- & Tiefbau, Holzbau, Immobilien, Metallbau, Trockenbau | Verschlagwortet mit , , , , | Kommentare deaktiviert für Vom Fachinformations- zum Lösungsanbieter im Baubereich

Beliebteste barrierefreie Produkte gesucht

bfb barrierefrei bauen prämiert erstmals die beliebtesten barrierefreien Produkte für ein komfortables, sicheres und selbstbestimmtes Leben in jedem Alter. Herrsteller können ab sofort ihr TOP-Produkt zur Wahl des „Produkt des Jahres 2019“ einreichen und ihre Lösungen vor den Spezialisten und Entscheidern der Branche präsentieren! Die Siegerprodukte werden zu gleichen Teilen aus der Bewertung einer Fachjury und einer Leser-Abstimmung ermittelt. Die Leser können ab dem 15. September für ihr Lieblingsprodukt abstimmen. mehr lesen

zur Bewerbung

Veröffentlicht unter Allgemein, Architektur, Brandschutz, Hoch- & Tiefbau, Immobilien | Verschlagwortet mit , | Kommentare deaktiviert für Beliebteste barrierefreie Produkte gesucht

Early Bird-Preis verlängert!

bfb fachtagung 2018

Frühbucher-Preis wegen der Feiertage verpasst?! Wir lassen den Early Bird noch bis Ende der Woche fliegen. Schnell anmelden und bis Freitag, 8.6. über 30 € sparen!

Die 3. Fachtagung  bfb barrierefrei bauen findet am 27. September 2018 in Köln statt. Anerkannte Experten berichten aus ihrer Praxis und erläutern, wie sich Barrierefreiheit sicher, bedarfsgerecht und wirtschaftlich realisieren lässt. Sie diskutieren die Anforderungen, Schutzziele und deren konkrete bauliche Umsetzung, aber auch die Chancen des barrierefreien und „demografiefesten“ Bauens.

zum Nachbericht der 2. Fachtagung

Veröffentlicht unter Architektur, Brandschutz, Hoch- & Tiefbau, Immobilien | Verschlagwortet mit , , | Kommentare deaktiviert für Early Bird-Preis verlängert!

Immobilienbewertung im Bild

Eine Buchrezension von Marlies Hofmann, Sachverständige für Immobilienbewertung Cottbus

Das Fachbuch Immobilienbewertung, im Bild – ImmoWertV praxisgerecht erläutert und grafisch umgesetzt vermittelt nicht nur Personen, die beruflich Grundlagenwissen der Wertermittlung bebauter und unbebauter Grundstücke benötigen, einen leicht verständlichen und praxisbezogenen Überblick, sondern auch den interessierten Laien.

Immobilienbewertung im Bild
ImmoWertV praxisgerecht erläutert und grafisch umgesetzt

Verlagsgesellschaft Rudolf Müller.
Von Dipl.-Ing. Architektin Evelyn Hendreich, Dipl.-Ing. Architektin Ursel Schäfer, Dipl.-Ing. (FH) Matthias Pagel.
2018. 21,0 x 29,7 cm. Gebunden. 139 Seiten mit 50 Abbildungen, 80 Illustrationen und 7 Tabellen.
EURO 59,–
ISBN Buch: 978-3-481-03677-5
ISBN E-Book-PDF: 978-3-481-03679-9

Die ansprechenden Illustrationen veranschaulichten den Sachverhalt und machen ihn in unterhaltsamer Weise verständlich. Der Zugang zur „Verordnung über die Grundsätze für die Ermittlung der Verkehrswerte von Grundstücken (Immobilienwertermittlungsverordnung – ImmoWertV)“ wird dem Leser mit dieser wertvollen Hilfe zur schnellen Einarbeitung erleichtert. Für alle, die sich beruflich mit der Thematik der Immobilienbewertung beschäftigen müssen, aber auch für den interessierten Laien ist es ein empfehlenswertes Einstiegswerk.

Marlies Hofmann
Sachverständige für Immobilienbewertung Cottbus

Veröffentlicht unter Architektur, Immobilien | Verschlagwortet mit , | Kommentare deaktiviert für Immobilienbewertung im Bild

8. Berliner Schimmelpilzkonferenz – jetzt letzte Plätze sichern

8. Berliner Schimmelpilzkonferenz – 15. März 2018. Foto: B+B BAUEN IM BESTAND/ Lukas Papierak.

Am Donnerstag, den 15. März gibt die 8. Berliner Schimmelpilzkonferenz einen umfassenden und interdisziplinären Überblick zur fachgerechten Sanierung von Schimmelpilzen in Innenräumen. Es sind nur noch wenige Plätze frei. Sichern Sie sich jetzt Ihre Teilnahme. zur Anmeldung

Die Themen der 8. Berliner Schimmelpilzkonferenz im Überblick:

  • Der neue Schimmelleitfaden – Sind Schäden jetzt anders zu sanieren?
    Erfahrungen, Hinweise und Empfehlungen für die Sanierungspraxis
  • Die Auswirkungen von Desinfektionsmitteln auf Schimmelpilze
  • Algen- und Pilzbewuchs an Fassaden: Ursachen, Folgen, Instandsetzung und Vermeidung
  • Aus der Forschung: Instandsetzung von Schimmelpilzschäden durch Abschottungen
  • Schadens- und Sanierungsbeispiele im Detail: Schimmelbefall oder Bläue – ein feiner Unterschied
  • Das neue Bauvertragsrecht und seine Auswirkungen auf Verträge über Schimmelbeseitigung
  • Blick über den Tellerrand: Geruchsbeschwerden in Innenräumen – Pragmatische Lösungsansätze für die Geruchsanalytik, -bewertungen und -sanierungsverfahren
Veröffentlicht unter Architektur, Hoch- & Tiefbau, Holzbau, Immobilien, Trockenbau | Verschlagwortet mit , , | Kommentare deaktiviert für 8. Berliner Schimmelpilzkonferenz – jetzt letzte Plätze sichern

Jetzt kostenlos lesen: bfb barrierefrei bauen 1-2018

bfb barrierefrei bauen – Das Themenheft zur barrierefreien und demografiefesten Gestaltung im Neubau und Bestand.

Die dritte Ausgabe unseres Themenheftes zum barrierefreien Bauen ist fertig! Jetzt im neuen Design und mit dem neuen Logo „bfb barrierefrei bauen“.

Das Themenheft liefert Planungshilfen, stellt Produkte und Details vor und bietet Übersichten zu Normen und Bauvorschriften. Anhand von Objektberichten zeigen renommierte Experten, dass Barrierefreiheit nicht zu Lasten von Kosten und Design gehen muss. In dieser Ausgabe u.a. „Mögliche Fallstricke bei der Planung“ – im Gespräch mit dem Sachverständigen Frank Opper.

zum kostenlosen E-Paper 1-2018

Gleich für den Newsletter anmelden und keine Ausgabe mehr verpassen: www.bfb-barrierefrei-bauen.de/newsletter

Veröffentlicht unter Architektur, Hoch- & Tiefbau, Immobilien | Verschlagwortet mit , | Kommentare deaktiviert für Jetzt kostenlos lesen: bfb barrierefrei bauen 1-2018

RSS Feed RSS Feed abonnieren