Archiv der Kategorie: Dachhandwerk

DACH+HOLZ International 2018: Messestand von RM Rudolf Müller

Vom 20. bis 23. Februar 2018 findet die DACH+HOLZ International in Köln statt. Besuchen Sie den Messestand von RM Rudolf Müller in Halle 6 Stand 6.210.

Genießen Sie die Kaffeespezialitäten an unserer italienischen Kaffee-Bar.

Hier finden Sie den kostenlosen Kaffee-Gutschein.

Dies sind unsere Messe-Highlights für Sie:

  • Alles Wichtige zum Thema Absturzsicherung in 90 Minuten: Unsere Redaktion lädt zum kostenlosen Messerundgang. Täglich um 10 Uhr. Schreiben Sie uns bei Interesse einfach eine E-Mail an: veranstaltungen@rudolf-mueller.de
  • BIM – Was bedeutet dies für Sie in der Praxis? Do., 22.02.2018, ganztags. Mit dem Experten direkt am Modell auf unserem Messestand.
Veröffentlicht unter Architektur, Brandschutz, Dachhandwerk, Handelsmarketing, Hoch- & Tiefbau, Holzbau | Kommentieren

DCONex 2018: Rudolf Müller neuer Partner bei Fachkongress und Ausstellung für Schadstoffmanagement

Der DCONex Fachkongress stellt am 17. und 18. Januar in Essen alle Aspekte rund um das Schadstoffmanagement in den Fokus. Referenten aus allen Fachbereichen, darunter Ingenieure, Chemiker, Geoökologen und Juristen, sorgen für ein breites Informationsangebot und laden die Kongressteilnehmer zum fachlichen Austausch ein. Die begleitende Fachausstellung bringt Unternehmen, Dienstleister und Verbände mit ihren Angeboten und Informationen rund um das Schadstoffmanagement zusammen. Neuer Partner der Veranstaltung ist die Verlagsgesellschaft Rudolf Müller.

DCONex in Essen: Die begleitende Fachausstellung bringt Unternehmen, Dienstleister und Verbände mit ihren Angeboten und Informationen rund um das Schadstoffmanagement zusammen. Foto: AFAG

Der Fachkongress DCONex beleuchtet an zwei Tagen verschiedene Schadstoffe und den fachgerechten Umgang mit ihnen: neben Asbest und PCB in diesem Jahr auch Radon, VOC und Schimmelpilze. Aktuelle Entwicklungen rund um das Thema Schadstoffmanagement und die Sanierung von Altlasten ergänzen das Programm.

Erstmalig gehören wir mit unserer Fachzeitschrift B+B BAUEN IM BESTAND zu den Mitveranstaltern der DCONex. Denn das Thema „Schadstoffe im Gebäudebestand“ gerät nicht nur zunehmend in den Fokus der Öffentlichkeit, sondern geht auch alle an, die Bestandsbaustellen planen oder auf diesen tätig sind. In schätzungsweise einem Viertel der vor 1995 errichteten Gebäude kommen Schadstoffe vor – in welchen ist in den meisten Fällen nicht bekannt. Umso wichtiger ist es, Vorgehensweisen zu entwickeln, mit denen die Fachhandwerker auf den Bestandsbaustellen vor gesundheitlichen Gefahren geschützt werden und auch eine Kontamination der Umgebung verhindert wird. B+B BAUEN IM BESTAND liefert das fachliche Know-how, um die vielfältigen Aspekte des Themas nicht nur für die Spezialisten aus der Schadstoffsanierungsbranche, sondern auch für alle am Bau Beteiligten verständlich aufzubereiten.

Dazu bieten wir am ersten Kongresstag (Mittwoch, 17. Januar) ein Fachvortragsprogramm an, das sich speziell an im Baubestand tätige Fachbetriebe richtet, wie Bausanierer, Bautenschützer, Fliesenleger, Maler, Stuckateure, Trockenbauer und Abbruchunternehmer sowie an Bauleiter, Architekten, Ingenieure, Bausachverständige, Bauträger, Eigentümer und Verwalter von Immobilien. mehr lesen

zum vollständigen Kongress-Programm

Veröffentlicht unter Allgemein, Architektur, Dachhandwerk, Fliesen, Hoch- & Tiefbau, Holzbau, Immobilien, Trockenbau | Verschlagwortet mit , , | Kommentare deaktiviert für DCONex 2018: Rudolf Müller neuer Partner bei Fachkongress und Ausstellung für Schadstoffmanagement

Neue Abdichtungsnormen

Seit Sommer 2017 gelten die neuen Abdichtungsnormen.

Sie finden die DIN-Normen in unserer umfassenden Datenbank Technische Baubestimmungen.

Hier finden Sie u.a. folgende Normen:

  • DIN 18195 zzgl. Beiblatt 2 – Abdichtung von Bauwerken
  • DIN 18531 – Abdichtung von Dächern sowie von Balkonen, Loggien und Laubengängen
  • DIN 18532 – Abdichtung von befahrbaren Verkehrsflächen aus Beton
  • DIN 18533 – Abdichtung von erdberührten Bauteilen
  • DIN 18534 – Abdichtung von Innenräumen
  • DIN 18535 – Abdichtung von Behältern und Becken
  • DIN EN 752 – Entwässerungssysteme außerhalb von Gebäuden
  • DIN EN 1993-1-3/NA, -5 und -6 – Eurocode 3: Bemessung und Konstruktion von Stahlbauten
  • DIN EN ISO 12696 – Kathodischer Korrosionsschutz von Stahl in Beton

Bis zum 31.10.2017 bieten wir Technische Baubestimmungen auf DVD zum Aktionspreis an (15 % Ersparnis). Weitere Informationen finden Sie hier. 

Veröffentlicht unter Allgemein, Architektur, Dachhandwerk, Hoch- & Tiefbau | Kommentare deaktiviert für Neue Abdichtungsnormen

Digitalisierung im Handwerk

Der Zentralverband des Deutschen Handwerks e.V. (ZDH) geht auf seiner Website ausführlich auf die Digitalisierung im Handwerk ein. Viele Handwerksbetriebe stehen nach wie vor am Anfang. Die Themenseite des ZDH finden Sie hier.

Es gibt ein eigenes Kompetenzzentrum Digitales Handwerk, siehe https://handwerkdigital.de

Lesen Sie auch unseren Blogbeitrag BIM für Bauunternehmer.

Veröffentlicht unter Dachhandwerk, Fliesen, Hoch- & Tiefbau, Holzbau, Metallbau, Trockenbau | Kommentare deaktiviert für Digitalisierung im Handwerk

DDH Flachdach-Praxis: Magnet geschenkt

DDH Redakteur Michael Zenk zeigt es: Die Flachdachpraxis-Magneten haften prima im Büro. Foto: DDH

Damit die Serie Flachdach-Praxis nicht in den DDH Ausgaben bleibt, sondern von allen Mitarbeitern genutzt werden kann, empfiehlt die Redaktion jeden Beitrag auszuschneiden und an exponierter Stelle für alle Mitarbeiter/innen sichtbar anzubringen. Und einen schönen Magneten können Sie sich dafür auch schicken lassen!

zum Artikel und der Bestellung des Magneten

Veröffentlicht unter Dachhandwerk | Verschlagwortet mit , , , | Kommentare deaktiviert für DDH Flachdach-Praxis: Magnet geschenkt

So gefährlich leben Handwerker

Große Maschinen, luftige Höhen, arbeiten unter Zeitdruck. Die Gefahren, die auf der Baustelle lauern, sind vielfältig. ausbaupraxis.de hat die häufigsten Unfallursachen recherchiert und Erstaunliches gefunden. So viel sei verraten: Am sichersten leben Handwerker, die vorsorglich alle körperlichen Tätigkeiten an andere deligieren.

zum Artikel

 

Veröffentlicht unter Dachhandwerk, Fliesen, Hoch- & Tiefbau, Holzbau, Metallbau, Trockenbau | Verschlagwortet mit , , , , | Kommentare deaktiviert für So gefährlich leben Handwerker

So gelingt die Ausbildung im Dachdeckerhandwerk

ddh.de: Neues Themenfeld für Ausbildungsbetriebe

Foto: DDH

Das Dachdeckerhandwerk sucht dringend Azubis und hat mit hohen Abbruchquoten während der Lehrzeit zu kämpfen. Dennoch bleibt der Dachdecker Beruf attraktiv. Doch wo finden ausbildende Betriebe geeignete Bewerber? Was müssen sie tun, um diese bei der Stange zu halten? DDH Das Dachdecker-Handwerk gibt online aktuelle Tipps rund um die Dachdecker-Ausbildung. Nützliche Checklisten helfen bei der Planung und Durchführung der Ausbildung. Basis ist der neue Ausbildungsknigge, erarbeitet und herausgebracht vom ZVDH.

zum Themenfeld Ausbildung

Veröffentlicht unter Dachhandwerk | Verschlagwortet mit , , | Kommentare deaktiviert für So gelingt die Ausbildung im Dachdeckerhandwerk

Wohnungen planen und entwerfen

In der neuesten Ausgabe des Fachmagazins Trockenbau Akustik finden Sie einen Sonderteil zum Planen und Entwerfen von Wohnungen.

U.a. geht es um Gestaltungstrends, Barrierefreiheit und Dachaufstockung.

Hier finden Sie einen Auszug aus dem Sonderteil.

Die gesamte Ausgabe (Ausgabe 5/2017) können Sie als Einzelheft über unseren Kundenservice bestellen: Telefon: 06123 / 92 38 – 258, E-Mail: rudolf-mueller@vuservice.de

Veröffentlicht unter Allgemein, Architektur, Dachhandwerk, Hoch- & Tiefbau, Trockenbau | Kommentare deaktiviert für Wohnungen planen und entwerfen

Frauenzimmer: Fortsetzung folgt

Das jedenfalls ist der Herzenswunsch der Teilnehmerinnen des ersten „Frauenzimmers“ in Berlin, welches unter der Schirmherrschaft von Christina Rau stand. Zwei Tage standen Dachfrauen im Mittelpunkt.

Vier Workshops in verschiedenen Gruppen und zwei Seminare zeigten unter anderem die Schwierigkeiten der Kommunikation mit Männern im Einzelnen und mit Bankern im Besonderen. Neben informativen Vorträgen wurde ein abwechslungsreiches Rahmenprogramm, wie z. B. ein Interview mit Claudia Pechstein in der Pan-Am- Lounge, geboten.

Das Event ist ein Kooperation zwischen der Rudolf Müller Mediengruppe und Roto.

zur Fotostrecke

Veröffentlicht unter Dachhandwerk, Holzbau | Verschlagwortet mit , , | Kommentare deaktiviert für Frauenzimmer: Fortsetzung folgt

Fachmedium des Jahres: Ausbaupraxis auf die Shortlist gewählt

Repräsentierten bei der Preisverleihung das Team der AUSBAUPRAXIS aus der Rudolf Müller Mediengruppe: Pauline John und Christina Diehl. (Bild: Verlagsgesellschaft Rudolf Müller/ W.Saam)

Seit Januar 2016 bietet der Online-Ratgeber AUSBAUPRAXIS detaillierte Fachinformationen zur Ausführung aller Bauleistungen im Innenausbau. Das Portal überzeugt nicht nur Handwerker: Die Jury der Deutschen Fachpresse hat die Website auf die Shortlist zum „Fachmedium des Jahres 2017“  in der Kategorie „Beste Neugründung“ gewählt.

Moderiert von Volker Wieprecht, Hörfunkjournalist bei radioeins im RBB, wurden die begehrten Auszeichnungen zum „Fachmedium des Jahres“ im Rahmen des Kongresses der Deutschen Fachpresse am 17. Mai 2017 im Kap Europa in Frankfurt überreicht. Für das Team AUSBAUPRAXIS nahmen Projektmanagerin Christina Diehl und Redakteurin Pauline John aus der Rudolf Müller Mediengruppe an der feierlichen Gala teil.

AUSBAUPRAXIS bietet vor allem Handwerkern im Innenausbau themenübergreifendes Expertenwissen für die fachgerechte Ausführung aller Bauleistungen. Die Website bietet ein rein redaktionelles, laufend erweitertes Angebot. Partner aus der Industrie ergänzen und unterstützen das Angebot mit eigenen hochwertigen Produkt- und Anwendungsinformationen. Ausbauprofis finden auf www.ausbaupraxis.de mittlerweile mehr als 120 Artikel, die Hilfestellung bei der Ausführung technischer Details und der Auswahl geeigneter Baustoffe und Werkzeuge bieten.

„Wir freuen uns, dass wir es in so kurzer Zeit geschafft haben, ein derart  umfangreiches Angebot zu schaffen. Dass die Deutsche Fachpresse uns ausgezeichnet hat, macht uns stolz und bestätigt uns darin, die AUSBAUPRAXIS kontinuierlich weiterzuentwickeln und ihr Profil weiter zu schärfen“, sagt Pauline John.

Mit der Shortlist-Platzierung ist www.ausbaupraxis.de einer von insgesamt zwei Nominierten in der Kategorie „Beste Neugründung“. Der Preis „Fachmedium des Jahres“ wird vom Verein der Deutschen Fachpresse jährlich an herausragende deutsche Fachmedien vergeben.

Veröffentlicht unter Allgemein, Architektur, Brandschutz, Dachhandwerk, Fliesen, Handelsmarketing, Hoch- & Tiefbau, Holzbau, Immobilien, Metallbau, Trockenbau | Verschlagwortet mit , , | Kommentare deaktiviert für Fachmedium des Jahres: Ausbaupraxis auf die Shortlist gewählt

RSS Feed RSS Feed abonnieren