Schlagwort-Archive: VHT

5. internationales trockenbau forum in Aschaffenburg

Wir freuen uns, Sie in Aschaffenburg begrüßen zu dürfen!

Wir freuen uns, Sie in Aschaffenburg begrüßen zu dürfen!

Am 26. und 27. September findet in Aschaffenburg das itf – internationales trockenbau forum statt und unsere Fachzeitschrift „Trockenbau Akustik“ ist erneuet als Medienpartner mit an Bord.

Der Branchentreff rund um das Thema „Leichtes Bauen, Trockenbau und Ausbau“ fördert traditionell den Austausch zwischen Praxis, Architektur und Technologie. Bereits zum fünften Mal kommen in diesem Jahr Architekten, Fachplaner, Ausführende, Hersteller, Händler, Investoren und Betreiber zusammen, um sich über Trends und Innovationen im Zukunftsmarkt Trockenbau auszutauschen und gemeinsam den Erfolg der Branche voranzutreiben.

Das Forum zeigt, wie zukunftsfähiges Bauen in der gesamten Wertschöpfungskette der Bauwirtschaft verwirklicht werden kann. Dabei berichten und diskutieren Experten über globale Kontexte, nationale und internationale Projekte, Trends, Marktentwicklungen, aktuelle Fragestellungen sowie zukunftsweisende Lösungen. Neben den Vorträgen können sich die itf-Teilnehmer auch in diesem Jahr auf einen festlichen Kongressabend freuen.

Mit dem 5. internationalen trockenbau forum  setzen die Versuchsanstalt für Holz- und Trockenbau, Darmstadt (VHT), der Bundesverband in den Gewerken Trockenbau und Ausbau e. V., Berlin (BIG) sowie der Verband Österreichischer Stuckateur- und Trockenbauunternehmungen, Wien (VÖTB) ihre Zusammenarbeit fort. Die Medienpartnerschaft hat zum zweiten Mal  in Folge die Fachzeitschrift „Trockenbau Akustik“ aus der Verlagsgesellschaft Rudolf Müller übernommen. Aktiv unterstützt wird das Forum vom Bundesverband Ausbau und Fassade im ZDB.

Der Veranstaltungsort ist der Große Saal der Stadthalle am Schloss, Schlossplatz 1 in Aschaffenburg. Die reguläre Teilnahmegebühr beträgt 240,00 Euro; Mitglieder der BIG, der Gütegemeinschaft Trockenbau, des VÖTB, des Bundesverbandes Ausbau und Fassade im ZDB (BAF) sowie des Bundesverbandes der Gipsindustrie e.V.  zahlen 190,00 Euro. Detaillierte Informationen zu Programm,  Anmeldung und weiteren Sonderkonditionen erhalten Interessierte online unter www.i-t-f.org.

Der Kongress wird von den Architektenkammern verschiedener Länder als Fortbildungs- bzw. Weiterbildungsveranstaltung anerkannt. Die Randbedingungen richten sich nach den jeweiligen Satzungen.

Programminfo und Anmeldung unter www.i-t-f.org.

Veröffentlicht unter Allgemein, Architektur, Trockenbau | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , | Kommentare deaktiviert für 5. internationales trockenbau forum in Aschaffenburg

RSS Feed RSS Feed abonnieren