Schlagwort-Archive: Raumakustik

Neu: „Trockenbau Akustik digital“ App

Jetzt kostenlos downloaden!

Jetzt kostenlos downloaden!

Ob auf dem Smartphone oder Tablet: Die neue kostenlose „Trockenbau Akustik digital“ App (für iOS und Android) bietet jetzt den direkten Zugriff auf alle eMagazine. Auch die weiteren Ratgeber, das JAHRBUCH Trockenbau sowie Leseproben werden künftig in die App integriert. Die interaktiven Ratgeber bieten bebildertes Fachwissen, Tipps und nützliche System- und Produktvorstellungen für erfolgreiche Planer und Fachunternehmer im Innenausbau.

zum Playstore

zum Appstore

Veröffentlicht unter Architektur, Brandschutz, Hoch- & Tiefbau, Trockenbau | Verschlagwortet mit , , , | Kommentare deaktiviert für Neu: „Trockenbau Akustik digital“ App

Akustik im Haus der Welfen

11. Akustik-Forum Raum und Bau zu Gast im Schloss Herrenhausen

Der Kongressraum, in dem das Akustik-Forum stattfinden wird, ist mit modernster Technik wie etwa versenkbaren Tischen ausgestattet. Hier wie auch im Schloss selbst wurden auch eine Reihe interessanter Akustiklösungen verwirklicht, die der Architekt und der Raumakustiker am Vortag (Donnerstag, 18.6.) in Führungen vorstellen werden.

Der Kongressraum, in dem das Akustik-Forum stattfinden wird, ist mit modernster Technik wie etwa versenkbaren Tischen ausgestattet. Hier wie auch im Schloss selbst wurden auch eine Reihe interessanter Akustiklösungen verwirklicht, die der Architekt und der Raumakustiker am Vortag (Donnerstag, 18.6.) in Führungen vorstellen werden.

Das 11. Akustik-Forum, der Treffpunkt aller Bau- und Raumakustiker, gastiert am 18. und 19. Juni 2015 im Schloss Herrenhausen bei Hannover. Veranstalter sind das Magazin „Trockenbau Akustik“ aus der Verlagsgesellschaft Rudolf Müller, Köln, und das Fraunhofer-Institut für Bauphysik (IBP), Stuttgart. Das Forum richtet sich traditionell an alle, zu deren Planungs- und Bauaufgaben der bauliche Schallschutz sowie die Akustik in  Räumen gehören, also Architekten, Fachplaner, Sachverständige, Ausbauunternehmen und natürlich auch Bauträger und Bauämter.

Auch dieses Jahr stellen Wissenschaftler, Sachverständige und Techniker das Neueste und Interessanteste aus Forschung, Beratungspraxis und Produktentwicklung vor.

Die Teilnehmer erwarten u. a. folgende Themen:

  • Raumakustik in großen Räumen
  • Bauakustik im Wohnbereich
  • Hotelräume – Probleme und Lösungen
  • Wohnraumlüftung – Innen- und Außenlärmschutz
  • Erhöhter Schallschutz bei  Installationsgeräuschen
  • Längsschalldämmung bei GK-Wänden
  • Überarbeitung der DIN 18041
  • Akustische Gestaltung von Sport- und Schwimmhallen

Am 18. Juni, dem Vorabend des Forums, führen die verantwortlichen Architekten JK Jastrzembski Kotulla, Hamburg, sowie die Fachplaner Taubert und Ruhe, Pinneberg, durch das wieder aufgebaute Schloss Herrenhausen und den Konferenzsaal und stellen die dort verwirklichten Akustiklösungen vor. Anschließend erhalten Teilnehmer, Referenten und Aussteller die Möglichkeit zum Austausch und Kennenlernen bei Buffet und Gesprächen in der Fachausstellung. Die Teilnahme am Vorabendprogramm  ist optional und erfordert eine gesonderte Anmeldung. Die Teilnahme kostet 40,– zzgl. MwSt.

Die Teilnahmegebühr für die Tagung am 19.06.2015 beträgt 330,00 Euro zzgl. MwSt. Für Abonnenten von „Trockenbau Akustik“ sowie Teilnehmer vorangegangener Akustik-Foren gilt ein Sonderpreis von 260,00 Euro zzgl. MwSt.
Detailliertes Programm  und Anmeldeunterlagen gibt es unter www.trockenbau-akustik.de/akustikforum. Weitere Fragen zur Anmeldung beantwortet Cornelia Sczepan, Telefon: 0221 5497-420, Fax: 0221 5497-993, E-Mail: veranstaltungen@rudolf-mueller.de.

Veröffentlicht unter Architektur, Hoch- & Tiefbau, Trockenbau | Verschlagwortet mit , , | Kommentare deaktiviert für Akustik im Haus der Welfen

RSS Feed RSS Feed abonnieren