Schlagwort-Archive: Putze

B+B PRODUKT DES JAHRES 2018: Sieger wählen und gewinnen

Alle zum B+B PRODUKT DES JAHRES 2018 eingereichten Produkte werden in einer der B+B BAUEN IM BESTAND beigelegten Broschüre vorgestellt.

Innovative Bauprodukte können die Qualität handwerklicher Leistungen verbessern und das Bauen erleichtern. Wie gut ein Bauprodukt wirklich ist, wissen aber nur die, die es verwenden. Deshalb ruft B+B BAUEN IM BESTAND seine Leser ab dem 24. Oktober zum vierten Mal auf, das B+B PRODUKT DES JAHRES zu wählen.

Insgesamt 22 neue oder in den letzten zwei Jahren verbesserte Produkte für die Instandsetzung, Sanierung, Modernisierung und Renovierung von Gebäuden wurden für die begehrte Auszeichnung zum B+B PRODUKT DES JAHRES 2018 eingereicht. Gesucht wird jeweils ein Siegerprodukt aus den vier Kategorien „Produkte für die nachträgliche Bauwerksabdichtung“, „Produkte für die Energetische Sanierung“, „Putze, Mörtel, Klebstoffe und Beschichtungen“ und „Geräte und Werkzeuge“.

Die Hersteller der Gewinnerprodukte erhalten eine persönlich überreichte Auszeichnung und dürfen das Signet „B+B PRODUKT DES JAHRES 2018“ auf ihren Produkten und Werbemitteln verwenden.

Unter allen Abstimmenden verlost B+B BAUEN IM BESTAND als 1. Preis einen „Teufel Bamster Pro“-Bluetooth-Lautsprecher sowie als weitere Preise Gutscheine für die Schimmelpilzkonferenz 2018 (entweder in Berlin oder in München) oder für den DCONex-Fachkongress 2018 und Gutscheine im Wert von 100 Euro für das Fachmedienprogramm der Rudolf Müller Mediengruppe.

Alle zur Abstimmung stehenden Produkte stellt die Redaktion online sowie in einer der aktuellen Heftausgabe beigelegten Broschüre vor. Teilnahmeschluss ist der 31. Dezember 2017.

zur Abstimmung

Veröffentlicht unter Hoch- & Tiefbau, Trockenbau | Verschlagwortet mit , , , | Kommentare deaktiviert für B+B PRODUKT DES JAHRES 2018: Sieger wählen und gewinnen

Gebäudeschadstoffe und Innenraumluft

Ausgabe 1/2016 beschäftigt sich mit den Gefahren durch asbesthaltige Fliesenkleber, Spachtelmassen und Putze.

Die neue Fachzeitschrift zum Schutz von Gesundheit und Umwelt bei baulichen Anlagen

Ob Neubau, Umbau, Modernisierung, Instandsetzung, Demontage oder Abbruch: Gebäudeschadstoffe sind eine oft unterschätzte Gefahr – für Planer, ausführende Unternehmen, Bauherren und/oder künftige Bewohner.

Gebäudeschadstoffe und Innenraumluft informiert über Schadstoffe in Bauteilen und in der Raumluft. Die neue Fachzeitschrift erscheint zweimal im Jahr und behandelt in jeder Ausgabe ein anderes Schwerpunktthema.

Die Ausgabe 1/2016 widmet sich der aktuellen Problematik Asbest in bauchemischen Produkten und legt den Schwerpunkt auf die Gefahren durch asbesthaltige Fliesenkleber, Spachtelmassen und Putze.

Die nächste Ausgabe erscheint im Mai 2017 und legt den Fokus auf Emissionen aus Bauprodukten.

Weitere Informationen unter: Schadstoff-kompass.de.

zum Online-Shop

Veröffentlicht unter Allgemein, Architektur, Fliesen, Hoch- & Tiefbau, Immobilien, Trockenbau | Verschlagwortet mit , , , , , , , | Kommentare deaktiviert für Gebäudeschadstoffe und Innenraumluft

7. B+B DIALOG Asbest bei der Innenraumsanierung

Aktuelle Gefahren für Sanierer, Eigentümer und Betreiber von Immobilien

Bei Sanierungen und Instandsetzungen in Gebäuden, die vor 1995 errichtet oder modernisiert wurden, muss mit Asbest gerechnet werden.

Bei Sanierungen und Instandsetzungen in Gebäuden, die vor 1995 errichtet oder modernisiert wurden, muss mit Asbest gerechnet werden.

Am 24. November veranstaltet die Fachzeitschrift B+B BAUEN IM BESTAND in Bonn den 7. B+B DIALOG „Asbest bei der Innenraumsanierung “. Die Veranstaltung widmet sich der Frage, wie Architekten, Sachverständige, Handwerker sowie öffentliche und private Bauherren bzw. deren Vertreter in Zukunft mit den Gefahren von verbauten asbesthaltigen Bauprodukten umgehen können. Hier stehen aktuell asbesthaltige Putze, Spachtelmassen und Fliesenkleber in der Diskussion. Gezeigt und besprochen werden erforderliche Vorerkundungen der Bausubstanz mit den dazugehörigen Verantwortlichkeiten, mögliche Schutzmaßnahmen, geeignete Sanierungsverfahren und die Wahrnehmung der Problematik auf behördlicher Seite.

Informationen und Anmeldung unter www.bauenimbestand-dialog.de.

Veröffentlicht unter Architektur, Fliesen, Hoch- & Tiefbau, Immobilien, Trockenbau | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , | Kommentare deaktiviert für 7. B+B DIALOG Asbest bei der Innenraumsanierung

B+B prämiert PRODUKTE DES JAHRES 2016

Zum dritten Mal hat die Fachzeitschrift B+B BAUEN IM BESTAND das B+B PRODUKT DES JAHRES in vier Kategorien gekürt. Und das sind die per Leserwahl ermittelten Gewinner:

Gewinner in der Kategorie „Produkte für die nachträgliche Bauwerksabdichtung“: „Kemperwet“ von Kemper System. (Abb.: Kemper System)

(Abb.: Kemper System)

B+B PRODUKT DES JAHRES 2016 Kategorie „Produkte für die nachträgliche Bauwerksabdichtung“
„Kemperwet“ von Kemper System, ein System zum Abdichten durchfeuchteter Balkone, Terrassen, Loggien und sonstige Bodenflächen (34,7 Prozent der Stimmen)

(Abb.: Kaiser)

(Abb.: Kaiser)

B+B PRODUKT DES JAHRES 2016 Kategorie „Energetische Sanierung“
Innendämmungsdose von Kaiser Elektro, mit der sich Schalter, Steckdosen und andere Geräte dauerhaft, sicher und wärmebrückenfrei in innenseitig gedämmten Außenwänden befestigen lassen. (40,7 Prozent der Stimmen),

(Abb.: MC Bauchemie)

(Abb.: MC Bauchemie)

B+B PRODUKT DES JAHRES 2016 Kategorie „Putze, Mörtel, Klebstoffe und Beschichtungen“
Wärmedämmputz „Oxal TRR“ der MC Bauchemie für die denkmalgerechte energetische Sanierung von historischen Bauwerken und Fachwerkgebäuden. (42,4 Prozent der Stimmen).

(Abb.: Flir)

(Abb.: Flir)

B+B PRODUKT DES JAHRES 2016 Kategorie „Geräte und Werkzeuge“
Die voll ausgestattete Kompakt-Wärmebildkamera „C2“ von Flir in der Kategorie „Geräte und Werkzeuge“. (32,4 Prozent der Stimmen).

Das B+B PRODUKT DES JAHRES wird von den Lesern der Fachzeitschrift B+B BAUEN IM BESTAND sowie den Nutzern der dazugehörigen Online-Plattform www.BauenimBestand24.de gewählt. 728 Leser haben sich von Mitte Oktober bis Mitte Dezember 2015 an der Abstimmung beteiligt und so in den vier Kategorien die Sieger gekürt.

Von den Herstellern gemeldet werden konnten neu entwickelte oder wesentliche verbesserte Produkte, die insbesondere für die Instandsetzung, Sanierung, Modernisierung und Renovierung von Gebäuden konzipiert sind. Informationen zu allen eingereichten Produkten im Wettbewerb finden Sie unter www.BauenimBestand24.de/produkt-des-jahres.

Veröffentlicht unter Architektur, Hoch- & Tiefbau, Trockenbau | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , | Kommentare deaktiviert für B+B prämiert PRODUKTE DES JAHRES 2016

B+B PRODUKTE DES JAHRES 2015: Sieger stehen fest

Neben der B+B PRODUKT DES JAHRES-Trophäe erhalten alle Gewinner eine Urkunde, hier die Auszeichnungen von 2014. Foto: Verlagsgesellschaft Rudolf Müller / Marina Candel

Neben der B+B PRODUKT DES JAHRES-Trophäe erhalten alle Gewinner eine Urkunde, hier die Auszeichnungen von 2014. Foto: Verlagsgesellschaft Rudolf Müller / Marina Candel

Mehr als 500 Teilnehmer haben bei der Leserwahl unserer Zeitschrift B+B BAUEN IM BESTAND und dem korrespondierenden Onlineangebot www.BauenimBestand24.de mitgemacht und entschieden: Aus insgesamt 18 eingereichten Produkten wurden vier in jeweils einer Kategorie zum B+B PRODUKT DES JAHRES 2015 gewählt.

In der Kategorie Nachträgliche Bauwerksabdichtung erhielt die Oberflächenversiegelung für die Balkonabdichtung „Triflex Creative Design“ mit der großen Mehrheit von 63,8 Prozent der ausgewerteten Stimmen die Auszeichnung zum B+B PRODUKT DES JAHRES 2015.

Die eingereichten Produkte für die Energetische Sanierung lieferten sich bis zuletzt ein Kopf-an-Kopf-Rennen. Mit 24,2 Prozent der Stimmen und nur drei Prozentpunkten Vorsprung vor dem Zweitplatzierten ging letztlich eine Innendämmung, die keramische Wärmedämmfassade „Poroton WDF“ der Firma Schlagmann Poroton, als Gewinner aus der Leserwahl hervor.

In der Kategorie Putze, Mörtel, Klebstoffe und Beschichtungen kann sich die MC-Bauchemie für ihren Spezialputz „Exzellent Historic“ über die Auszeichnung zum B+B PRODUKT DES JAHRES 2015 freuen. 45,1 Prozent der Teilnehmenden stimmten für den zementfreien Feuchteregulierungsputz.

In der Kategorie Geräte und Werkzeuge für die Bauwerksdiagnostik und Bausanierung entfielen 28,9 Prozent der Stimmen auf die Wärmebildkamera „testo 870“.

Am 19. Januar um 15 Uhr wird die B+B-Redaktion im Rahmen der BAU 2015 in München die Preise an die Vertreter der ausgezeichneten Unternehmen auf dem Stand der Rudolf Müller Mediengruppe übergeben (Eingang West, Stand 2). Die B+B-Redaktion gratuliert allen Gewinnern zu ihrem Erfolg und freut sich auf die nächste Leserwahl zum B+B PRODUKT DES JAHRES 2016.

Einen Überblick über alle eingereichten Produkte in den verschiedenen Kategorien finden Sie unter B+B PRODUKT DES JAHRES 2015.

Veröffentlicht unter Architektur, Hoch- & Tiefbau | Verschlagwortet mit , , , , , , , , | Kommentare deaktiviert für B+B PRODUKTE DES JAHRES 2015: Sieger stehen fest

B+B BAUEN IM BESTAND sucht das B + B PRODUKT DES JAHRES 2015

Ihre Stimme zählt!
B+B Produkt des Jahres_Logo.indd
Zum zweiten Mal nach 2014 veranstaltet die Fachzeitschrift B+B BAUEN IM BESTAND den Wettbewerb B + B PRODUKT DES JAHRES. Hersteller von Baustoffen sowie Geräten und Werkzeugen waren aufgerufen, ihre Innovationen in vier Kategorien einzureichen: Bauwerksabdichtung; Energetische Sanierung; Mörtel, Putze, Klebstoffe und Beschichtungen sowie Geräte und Werkzeuge. Die Produkte wurden in diesem Jahr entweder neu in den Markt eingeführt oder wesentlich verbessert.

Bis Ende Dezember 2014 sind nun die Leser von B+B sowie die Nutzer der dazugehörigen Online-Plattform www.BauenimBestand24.de als Experten für die Altbauinstandsetzung und -sanierung aufgerufen, aus den eingereichten Produkten in jeder Kategorie ihr PRODUKT DES JAHRES zu wählen. Denn erst in der Praxis des Planens und Bauens im Bestand zeigt sich der wahre Wert der Innovationen.

Die Abstimmung findet online unter
www.BauenimBestand24.de/produkt-des-jahres-abstimmung statt. Dort werden auch die zur Wahl stehenden Produkte vorgestellt.

Die Teilnehmer der Leserwahl können außerdem bei einem Gewinnspiel mitmachen. Als Preis wurde unter anderem ein „iPad-Mini 16 GB Wi-Fi“ ausgelobt. Mehr dazu und zu den Teilnahmebedingungen finden Interessierte unter www.BauenimBestand24.de/produkt-des-jahres.

Veröffentlicht unter Architektur, Hoch- & Tiefbau | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , | Kommentare deaktiviert für B+B BAUEN IM BESTAND sucht das B + B PRODUKT DES JAHRES 2015

AusbauPRAXIS – Das neue Magazin für das Ausbauhandwerk

AusbauPRAXIS - Das neue Magazin für Trockenbauer, Stuckateure, Maler, Schreiner und Innenausbauer

AusbauPRAXIS – Das neue Magazin für Trockenbauer, Stuckateure, Maler, Schreiner und Innenausbauer

Mehr Wissen, mehr Praxis, mehr Ausbau für Handwerksbetriebe

Die erste Ausgabe von AusbauPRAXIS ist erschienen! Mit der AusbauPRAXIS bringt die Verlagsgesellschaft Rudolf Müller ab sofort viermal im Jahr ein neues eigenständiges Heft mit Schwerpunkt auf der handwerklichen Seite des Ausbaus heraus (wir berichteten im August).

In Ergänzung zur Schwesterzeitschrift Trockenbau Akustik, die seit 30 Jahren große Spezialbetriebe sowie Architekten und Fachplaner über den Ausbau mit Systemen informiert, richtet sich die AusbauPRAXIS gezielt an kleine und mittlere Handwerksbetriebe, die in angrenzenden Ausbaugewerken verankert sind, ihren Tätigkeitsbereich aber auf den Trockenbau ausdehnen möchten und umgekehrt.

Die Handwerksfreiheit des Trockenbaus, geänderte Handwerksordnungen und neue Unternehmensprofile haben zu einer Ausbaulandschaft geführt, deren Facetten sich nicht mehr in einer Zeitschrift allein abbilden lassen. Heute prägt eine Vielzahl von kleinen und mittleren Fachbetrieben den Ausbau, die weit mehr als nur eine Gewerke-Leistung anbieten. Die neue AusbauPRAXIS setzt deshalb auf Themen statt Gewerke und bietet all denen Ausbau-Unternehmen eine Plattform, die sich als Praktiker verstehen – ob Trockenbauer, Stuckateure, Maler, Schreiner oder Innenausbauer. Die Themenvielfalt ist entsprechend groß: unter anderem Putze, Farben, Beschichtungen, WDVS, Trockenbau, Holzwerkstoffe, Dämmung und Werkzeuge. Anwendungsberichte und Praxistipps vermitteln in „knackiger“ Kürze Knowhow für den wachsenden Beratungsanspruch von Kunden. Eine Servicespalte an jedem Artikel informiert darüber hinaus über Kontaktdaten, YouTube-Videos, QR-Codes und vieles mehr.

Die AusbauPRAXIS-App, ein mobiler Kurzmitteilungsservice mit aktuellen Meldungen aus der Branche sowie über Bauprodukte, Bausysteme, Baustoffe und Verarbeitungstechnologien, rundet das Angebot ab. Sie ist frei verfügbar als Webdienst unter www.ausbau-praxis.de, als Android-App im Google-Play-Store und als iOS-App im Apple-iTunes-Store.

AusbauPRAXIS erscheint viermal jährlich mit einer Druckauflage von 10.000 Exemplaren und zu einem Abo-Preis von 49,– Euro. Abonnenten der Zeitschrift Trockenbau Akustik erhalten diese vier Ausgaben im Rahmen ihres Abonnements kostenlos. Das nächste Heft erscheint im Dezember 2013.

AusbauPRAXIS
Erscheint 4-mal jährlich.
2013 im 1. Jahrgang.
Inland: Euro 49,- inkl. MwSt. und Versand.
Ausland: Euro 59,- inkl. Versand.
Einzelheft: Euro 16,50.
Bestellnummer: 03104.

Abo/Bestellung: Telefon 0221 5497-321 oder online unter www.baufachmedien.de

Veröffentlicht unter Hoch- & Tiefbau, Holzbau, Trockenbau | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , | Kommentare deaktiviert für AusbauPRAXIS – Das neue Magazin für das Ausbauhandwerk

B+B BAUEN IM BESTAND sucht das B+B PRODUKT DES JAHRES

06_Produkt des Jahres_Titelseite_pressetextDie Fachzeitschrift B+B BAUEN IM BESTAND veranstaltet erstmals die Leserwahl zum B+B PRODUKT DES JAHRES. Die Leser der Fachzeitschrift und Nutzer der Internetseite www.BauenimBestand24.de entscheiden darüber, welche der in den Jahren 2012/2013 neu in den Markt eingeführten oder wesentlich verbesserten Produkte aufgrund ihres Eigenschaftsprofils den größten Nutzen und die höchste Problemlösungskompetenz für die Instandhaltung, Sanierung und Modernisierung von Bestandsgebäuden besitzen. Welche der vorgestellten Produkte und Werkzeuge bieten dem Planer die besten Lösungen, überzeugen Ausführende durch rationelle und einfache Verarbeitung oder Handhabung und bestehen am Ende auch unter dem kritischen Auge des Sachverständigen?

Eingereicht wurden von den Herstellern 30 Produkte. Sie verteilen sich auf fünf Kategorien, in der jeweils eine Auszeichnung vergeben wird. Das sind bei den Baustoffen „Produkte für die nachträgliche Bauwerksabdichtung“, „Produkte für die energetische Sanierung“ sowie „Putze und Beschichtungen“, bei den Geräten und Werkzeugen solche für die „Bauwerksdiagnostik“ und für die „Bauwerkssanierung“.

Vorgestellt werden die zur Wahl stehenden Produkte in der November-Ausgabe 2013 der Zeitschrift B+B BAUEN IM BESTAND, der auch ein Stimmzettel beiliegt, sowie online unter www.BauenimBestand24.de/produkt-des-jahres.

Die Online-Abstimmung ist ab 4. November 2013 unter www.BauenimBestand24.de/produkt-des-jahres-abstimmung freigeschaltet. Einsende- bzw. Teilnahmeschluss ist der 31. Januar 2014.

Die Leser oder Nutzer, die sich an der Abstimmung beteiligen, können mit ihrer Stimmabgabe gleichzeitig an einem Gewinnspiel teilnehmen. Hauptpreis ist ein iPad mini, 16 GB, Wi-Fi. mehr lesen

Veröffentlicht unter Architektur, Hoch- & Tiefbau | Verschlagwortet mit , , , , , , | Kommentare deaktiviert für B+B BAUEN IM BESTAND sucht das B+B PRODUKT DES JAHRES

RSS Feed RSS Feed abonnieren