Schlagwort-Archive: Metallbaukongress

Bauen mit Metall – Der Branchentreff im Vogel Convention Center in Würzburg

Am 26. und 27. Oktober teilen sich der Metallbaukongress 2018 und der Feinwerkmechanik-Kongress 2018 die Bühne – im Vogel Convention Center in Würzburg.

Das Würzburger VCC ist Ende Oktober Treffpunkt der Metallhandwerks-Szene. Unternehmer aus ganz Deutschland nehmen an topaktuellen Fachvorträgen teil, netzwerken mit Kollegen und nutzen gezielt die Beratung ihrer Zulieferfirmen. Foto: Stefan Bausewein

Im Mittelpunkt der beiden Branchentreffs stehen Vorträge, Austausch und Informationsangebote zu den wichtigen und aktuellen Themen für Metallbauer und Feinwerkmechaniker. Veranstalter sind der Kölner Charles Coleman Verlag und der Bundesverband Metall, Essen. Begleitet werden beide Veranstaltungen von einer Fachschau führender Zulieferer. Dort können die Teilnehmer einen intensiven Austausch mit Technikern und Beratern ihrer Industriepartner pflegen.

Der diesjährige Metallbaukongress widmet sich den Themen moderne Schweißtechnik sowie Verfahrensprüfung und Standardschweißverfahren. Building Information Modelling (BIM) ist in aller Munde und löst unterschiedliche Reaktionen aus: Henning Wagner vom Softwarehaus Orgadata gibt einen Ausblick auf das, was die Metallbaubranche von BIM erwarten darf. Schimmelpilz im Fensterfalz ist mittlerweile eine der häufigsten Schadensfälle im Fensterbau: Experten erläutern, was die Ursache dieser Probleme ist, welche Bereiche im Haus noch davon betroffen sind und wie mit dieser Problematik umzugehen ist. Die neue DIN 18008 Glas im Bauwesen kommt: Prof. Geralt Siebert, Universität der Bundeswehr, stellt die Neuerungen aus nationalem und europäischen Normenausschüssen vor. Zu guter Letzt erörtert der Kongress die Auswirkungen der MVV-TB auf Planung und Ausführung sowie die Nachtragsregelungen nach BGB und VOB.

Die Besucher des Feinwerkmechanik-Kongresses erwartet in diesem Jahr Wissenswertes zu aktuellen Themen aus Technik, Software sowie Recht für Feinwerkmechaniker und Management: Vorgestellt werden 3DMP – der 3D Metalldruck mit Lichtbogen sowie „Sawyer“, der innovative und kollaborierende Roboter. In kaum einer anderen Branche sind die Anforderungen an die Qualität der Produkte, an ihre Sicherheit und Zuverlässigkeit, so hoch wie in der Medizintechnik: Ein Experte erläutert die Anforderungen, Chancen und Risiken der Feinwerkmechaniker als Zulieferer in der Medizintechnik. GTD (Getting Things Done) ist Arbeitsmethodik und Selbstmanagement in einem. Dr. Peer Wiethoff, München zeigt, wie man mit GTD schneller und stressfreier mehr erreicht. Ein Vortrag zu Management-Normen in der betrieblichen Praxis der Feinwerkmechaniker sowie die Diskussion aktueller rechtlicher Fragen runden die Themenpalette ab.

Ein besonderer Höhepunkt ist die Verleihung der Branchenauszeichnungen Deutscher Metallbaupreis und Feinwerkmechanikpreis im Rahmen der festlichen Abendveranstaltung am 26. Oktober 2018.

Online-Anmeldung und weitere Informationen unter: www.metallbaukongress.de und www.feinwerkmechanikkongress.de.

Veröffentlicht unter Metallbau | Verschlagwortet mit , , , , , , , | Kommentare deaktiviert für Bauen mit Metall – Der Branchentreff im Vogel Convention Center in Würzburg

Metallbaukongress 2014: ein filmischer Vorgeschmack

Am 7. und 8. November 2014 laden der Charles Coleman Verlag und der Bundesverband Metall zum 10. Metallbaukongress ein. Verlagsleiter und M&T-Chefredakteur Dr. John-Thomas Siehoff sagt Ihnen, warum es sich lohnt, zum Jubiläums-Branchentreff nach Nürnberg zu kommen. Film ab!

 mehr Infos und Anmeldung

Veröffentlicht unter Metallbau | Verschlagwortet mit , , , , | Kommentare deaktiviert für Metallbaukongress 2014: ein filmischer Vorgeschmack

Metallbaukongress feiert 10-jähriges Jubiläum mit Anspruch

metallbaukongress-2014Am 7. und 8. November 2014 feiert der Metallbaukongress sein 10-jähriges Jubiläum. Im Mittelpunkt des jährlich vom Charles Coleman Verlag und vom Bundesverband Metall organisierten Branchentreffs stehen traditionell Vorträge, Podiumsdiskussionen und Informationsangebote zu besonders wichtigen und aktuellen Themen für Metallbauer. Für die diesjährige Jubiläumsveranstaltung haben die beiden Veranstalter in Kooperation mit dem neuen Partner NürnbergMesse GmbH und dem Sponsor Orgadata AG einen besonderen Rahmen geschaffen: Der Metallbaukongress 2014 findet erstmals in Nürnberg statt – einer Stadt mit Metallhandwerks-Tradition und als solche auch durch Schlossermeister Peter Henlein bekannt, den ersten Hersteller tragbarer Uhren und Zeitgenossen Albrecht Dürers.

Im Jubiläumsjahr erwarten die Teilnehmer folgende Themen und Fachvorträge:

  • Ein Highlight auch für Metallbauer: Die NürnbergMesse stellt ihre neue Messehalle, entworfen von Star-Architektin Zaha Hadid, vor.
  • Welche Rolle spielen Bauanschlüsse, wie werden sie richtig ausgeführt (mit Schadensbeispielen).
  • Innovative Fassadenkonzepte und Planungswerkzeuge lassen die Zusammenarbeit zwischen Planer und Fassadenbauer gelingen (mit Projektbeispielen).
  • Software: Die Überholspur für den Metallbauer – auf der Datenautobahn zum Zulieferer.
  • Mit Webservices können Metallbauer effektiver planen und kalkulieren. Der Kongress-Sponsor Orgadata zeigt dies anhand einer Planungslösung, in die die Konfiguratoren von Zulieferern mit ihren jeweils aktuellen Daten integriert sind.
  • Schweißerprüfungen nach der neuen DIN EN ISO 9606 – was Sie für Ihre Zertifizierung wissen müssen.
  • Tore: Mechanische Aspekte, Kraftbetätigung und CE-Kennzeichnung leicht gemacht.
  • Erstprüfung von einheitlichen Produktfamilien nach DIN EN 1090 – eine deutliche Erleichterung.
  • Neue Entwicklungen auf dem Gebiet der Stückverzinkung: Dünnschichtverfahren, Zinkausbesserung und wirksame Vermeidung der Zinkaufnahme.
  • Baurecht: Der Metallbauer als Planer – wer trägt die Verantwortung und wer haftet?

Begleitet wird die Veranstaltung von einer Fachschau führender Zulieferer des Metallhandwerks  im lichtdurchfluteten Foyer des Kongresszentrums Mitte. Dort können die Teilnehmer und erstmals auch Tagesbesucher einen intensiven Austausch mit Technikern und Beratern ihrer Industriepartner pflegen. Die Teilnehmer des Kongresses erleben darüber hinaus eine besonders festliche Abendveranstaltung, auf der erstmals neben dem M&T-Metallbaupreis auch der M&T-Feinwerkmechanikpreis verliehen wird.

Die Teilnahmegebühr für den Metallbaukongress 2014 beträgt Euro 429,–. zzgl. MwSt.; der Frühbucherpreis (bis 30.09.2014) beträgt Euro 379,– zzgl. MwSt. BVM-Mitglieder und Abonnenten des Magazins M&T-Metallhandwerk und des Fachregelwerks Metallbauerhandwerk zahlen einen Vorteilspreis von Euro 379,– zzgl. MwSt.; für Frühbucher (bis 30.09.2014)  gilt hier der Preis Euro 329,– zzgl. MwSt. Begleitpersonen (je Teilnehmer ein Mitarbeiter, Unternehmensnachfolger oder Ehepartner) zahlen Euro 159,– zzgl. MwSt., bei Frühbuchung Euro 149,– zzgl. MwSt.

Anmeldung und weitere Informationen unter www.metallbaukongress.de.

Veröffentlicht unter Metallbau | Verschlagwortet mit , , , , , | Kommentare deaktiviert für Metallbaukongress feiert 10-jähriges Jubiläum mit Anspruch

Metallbaukongress 2012

Der Termin für den Metallbaukongress 2012 steht fest. Der Branchetreff, wird am 26. und 27. Oktober 2012 in der Zeche Zollverein in Essen stattfinden. Im Mittelpunkt der jährlich vom Charles Coleman Verlag in Zusammenarbeit mit dem Bundesverband Metall organisierten Veranstaltung stehen Vorträge, Podiumsdiskussionen und Informationsangebote zu besonders wichtigen und aktuellen Themen für Metallbauer.

Unser Vorbericht zeigt, was die diesjährigen Themen sind und warum die Teilnahme sich unbedingt lohnt:

Weitere Informationen und Anmeldung

 

Veröffentlicht unter Metallbau | Verschlagwortet mit , , , , , | Kommentare deaktiviert für Metallbaukongress 2012

RSS Feed RSS Feed abonnieren