Schlagwort-Archive: Hochwasserschäden

Bauschadenstag 2019: Jetzt noch zum Frühbucherpreis anmelden!

Hochwasserschäden – analysieren, sanieren und vorbeugen

Der 21. Bauschadenstag am 21. Februar 2019 in Nürnberg widmet sich dem Schwerpunktthema „Hochwasserschäden – analysieren, sanieren, vorbeugen“. Experten für Hochwasserschäden zeigen konkret, wie ein Gebäude nach dieser Extremsituation wieder getrocknet werden kann und wie die Schäden saniert werden können, und zwar möglichst so, dass das Gebäude gegen künftige Hochwasserereignisse robuster wird und zukünftig entweder die Wassermassen draußen hält oder relativ einfach und mit geringeren Kosten wieder zu sanieren ist.

Info & Anmeldung

Veröffentlicht unter Architektur, Hoch- & Tiefbau, Holzbau, Immobilien, Trockenbau | Verschlagwortet mit , , | Kommentare deaktiviert für Bauschadenstag 2019: Jetzt noch zum Frühbucherpreis anmelden!

Sanierung von Hochwasserschäden

Foto: luise /pixelio.de

Die Saale tritt bei Halle über die Ufer und richtet großen Schaden an. Foto: luise /pixelio.de

Nachdem das Hochwasser in den betroffenen Gebieten wieder abgeflossen ist, werden die Schäden sichtbar und können für die anstehenden Sanierungen begutachtet werden. Aus diesem Anlass haben die Kollegen von der Redaktion B+B BAUEN IM BESTAND aktuelle und ältere Informationen über die Sanierung von Hochwasser- und Feuchteschäden sowie die Bautrocknung zusammengestellt.

Sie zeigen unter anderem, dass ein Verbundestrich ein Wasserschaden bei zukünftigen Hochwassern eingrenzen kann. Weiterhin erfahren Sie, wie der „Aktionsplan Hochwasser“ der KfW aussieht und welche Bautrockner für welche Trocknung geeignet sind und wie diese auszuführen ist.

Weitere Informationen zu diesem Thema stehen Ihnen auf der Seite www.BauenimBestand24.de/Sanierung-von-Hochwasserschaeden zur Verfügung.

Veröffentlicht unter Architektur, Fliesen, Hoch- & Tiefbau, Immobilien, Trockenbau | Verschlagwortet mit , , , | 3 Kommentare

RSS Feed RSS Feed abonnieren