Schlagwort-Archive: B+B BAUEN IM BESTAND

B+B PRODUKT DES JAHRES 2018: Sieger wählen und gewinnen

Alle zum B+B PRODUKT DES JAHRES 2018 eingereichten Produkte werden in einer der B+B BAUEN IM BESTAND beigelegten Broschüre vorgestellt.

Innovative Bauprodukte können die Qualität handwerklicher Leistungen verbessern und das Bauen erleichtern. Wie gut ein Bauprodukt wirklich ist, wissen aber nur die, die es verwenden. Deshalb ruft B+B BAUEN IM BESTAND seine Leser ab dem 24. Oktober zum vierten Mal auf, das B+B PRODUKT DES JAHRES zu wählen.

Insgesamt 22 neue oder in den letzten zwei Jahren verbesserte Produkte für die Instandsetzung, Sanierung, Modernisierung und Renovierung von Gebäuden wurden für die begehrte Auszeichnung zum B+B PRODUKT DES JAHRES 2018 eingereicht. Gesucht wird jeweils ein Siegerprodukt aus den vier Kategorien „Produkte für die nachträgliche Bauwerksabdichtung“, „Produkte für die Energetische Sanierung“, „Putze, Mörtel, Klebstoffe und Beschichtungen“ und „Geräte und Werkzeuge“.

Die Hersteller der Gewinnerprodukte erhalten eine persönlich überreichte Auszeichnung und dürfen das Signet „B+B PRODUKT DES JAHRES 2018“ auf ihren Produkten und Werbemitteln verwenden.

Unter allen Abstimmenden verlost B+B BAUEN IM BESTAND als 1. Preis einen „Teufel Bamster Pro“-Bluetooth-Lautsprecher sowie als weitere Preise Gutscheine für die Schimmelpilzkonferenz 2018 (entweder in Berlin oder in München) oder für den DCONex-Fachkongress 2018 und Gutscheine im Wert von 100 Euro für das Fachmedienprogramm der Rudolf Müller Mediengruppe.

Alle zur Abstimmung stehenden Produkte stellt die Redaktion online sowie in einer der aktuellen Heftausgabe beigelegten Broschüre vor. Teilnahmeschluss ist der 31. Dezember 2017.

zur Abstimmung

Veröffentlicht unter Hoch- & Tiefbau, Trockenbau | Verschlagwortet mit , , , | Kommentare deaktiviert für B+B PRODUKT DES JAHRES 2018: Sieger wählen und gewinnen

Verlagsgesellschaft Rudolf Müller neuer Partner bei DCONex 2018

Schadstoffmesse erweitert Programm und Zielgruppe

Am 17. und 18. Januar 2018 stellt der DCONex-Fachkongress mit begleitender Ausstellung in der Messe Essen das Thema Schadstoffmanagement in den Fokus. Mit unserer Fachzeitschrift B+B BAUEN IM BESTAND sind wir neuer Partner der Veranstaltung. Damit richtet sich das Programm verstärkt an Fachbetriebe, die im Baubestand tätig sind, sowie an Bauleiter, Architekten, Ingenieure, Bausachverständige, Bauträger, Eigentümer und Verwalter von Immobilien.

2018 wird die Verlagsgesellschaft Rudolf Müller Kooperationspartner beim DCONex Fachkongress Schadstoffmanagement. Damit rücken Themen für im Bestand tätige Betriebe stärker in den Fokus. Foto: B+B BAUEN IM BESTAND

Der Fachkongress DCONex beleuchtet an zwei Tagen verschiedene Schadstoffe und den fachgerechten Umgang mit ihnen: neben Asbest und PCB in diesem Jahr auch Radon, VOC und Schimmelpilze. Aktuelle Entwicklungen rund um das Thema Schadstoffmanagement und die Sanierung von Altlasten ergänzen das Programm. mehr lesen

Weitere Informationen über den DCONex-Fachkongress und die begleitende Ausstellung gibt es online unter www.dconex.de.

Veröffentlicht unter Architektur, Fliesen, Hoch- & Tiefbau, Immobilien, Trockenbau | Verschlagwortet mit , , , , , | Kommentare deaktiviert für Verlagsgesellschaft Rudolf Müller neuer Partner bei DCONex 2018

7. B+B DIALOG Asbest bei der Innenraumsanierung

Aktuelle Gefahren für Sanierer, Eigentümer und Betreiber von Immobilien

Bei Sanierungen und Instandsetzungen in Gebäuden, die vor 1995 errichtet oder modernisiert wurden, muss mit Asbest gerechnet werden.

Bei Sanierungen und Instandsetzungen in Gebäuden, die vor 1995 errichtet oder modernisiert wurden, muss mit Asbest gerechnet werden.

Am 24. November veranstaltet die Fachzeitschrift B+B BAUEN IM BESTAND in Bonn den 7. B+B DIALOG „Asbest bei der Innenraumsanierung “. Die Veranstaltung widmet sich der Frage, wie Architekten, Sachverständige, Handwerker sowie öffentliche und private Bauherren bzw. deren Vertreter in Zukunft mit den Gefahren von verbauten asbesthaltigen Bauprodukten umgehen können. Hier stehen aktuell asbesthaltige Putze, Spachtelmassen und Fliesenkleber in der Diskussion. Gezeigt und besprochen werden erforderliche Vorerkundungen der Bausubstanz mit den dazugehörigen Verantwortlichkeiten, mögliche Schutzmaßnahmen, geeignete Sanierungsverfahren und die Wahrnehmung der Problematik auf behördlicher Seite.

Informationen und Anmeldung unter www.bauenimbestand-dialog.de.

Veröffentlicht unter Architektur, Fliesen, Hoch- & Tiefbau, Immobilien, Trockenbau | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , | Kommentare deaktiviert für 7. B+B DIALOG Asbest bei der Innenraumsanierung

B+B prämiert PRODUKTE DES JAHRES 2016

Zum dritten Mal hat die Fachzeitschrift B+B BAUEN IM BESTAND das B+B PRODUKT DES JAHRES in vier Kategorien gekürt. Und das sind die per Leserwahl ermittelten Gewinner:

Gewinner in der Kategorie „Produkte für die nachträgliche Bauwerksabdichtung“: „Kemperwet“ von Kemper System. (Abb.: Kemper System)

(Abb.: Kemper System)

B+B PRODUKT DES JAHRES 2016 Kategorie „Produkte für die nachträgliche Bauwerksabdichtung“
„Kemperwet“ von Kemper System, ein System zum Abdichten durchfeuchteter Balkone, Terrassen, Loggien und sonstige Bodenflächen (34,7 Prozent der Stimmen)

(Abb.: Kaiser)

(Abb.: Kaiser)

B+B PRODUKT DES JAHRES 2016 Kategorie „Energetische Sanierung“
Innendämmungsdose von Kaiser Elektro, mit der sich Schalter, Steckdosen und andere Geräte dauerhaft, sicher und wärmebrückenfrei in innenseitig gedämmten Außenwänden befestigen lassen. (40,7 Prozent der Stimmen),

(Abb.: MC Bauchemie)

(Abb.: MC Bauchemie)

B+B PRODUKT DES JAHRES 2016 Kategorie „Putze, Mörtel, Klebstoffe und Beschichtungen“
Wärmedämmputz „Oxal TRR“ der MC Bauchemie für die denkmalgerechte energetische Sanierung von historischen Bauwerken und Fachwerkgebäuden. (42,4 Prozent der Stimmen).

(Abb.: Flir)

(Abb.: Flir)

B+B PRODUKT DES JAHRES 2016 Kategorie „Geräte und Werkzeuge“
Die voll ausgestattete Kompakt-Wärmebildkamera „C2“ von Flir in der Kategorie „Geräte und Werkzeuge“. (32,4 Prozent der Stimmen).

Das B+B PRODUKT DES JAHRES wird von den Lesern der Fachzeitschrift B+B BAUEN IM BESTAND sowie den Nutzern der dazugehörigen Online-Plattform www.BauenimBestand24.de gewählt. 728 Leser haben sich von Mitte Oktober bis Mitte Dezember 2015 an der Abstimmung beteiligt und so in den vier Kategorien die Sieger gekürt.

Von den Herstellern gemeldet werden konnten neu entwickelte oder wesentliche verbesserte Produkte, die insbesondere für die Instandsetzung, Sanierung, Modernisierung und Renovierung von Gebäuden konzipiert sind. Informationen zu allen eingereichten Produkten im Wettbewerb finden Sie unter www.BauenimBestand24.de/produkt-des-jahres.

Veröffentlicht unter Architektur, Hoch- & Tiefbau, Trockenbau | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , | Kommentare deaktiviert für B+B prämiert PRODUKTE DES JAHRES 2016

Denkmalpflege interaktiv

Mit vielen Bildern und kurzen Texten beleuchtet das neue E-Magazine Aspekte der Baudenkmalpflege.

Mit vielen Bildern und kurzen Texten beleuchtet das neue E-Magazine Aspekte der Baudenkmalpflege.

Zum Thema „Baudenkmalpflege“ bringt die Fachzeitschrift B+B BAUEN IM BESTAND ihr erstes E-Magazine heraus. Es behandelt in der Art eines Glossars wichtige Aspekte der Instandsetzung, Sanierung und Modernisierung von Baudenkmalen von den Grundlagen über die Zustandserfassung und Planung bis hin zu verschiedenen Bauaufgaben. Typisch für das digitale Magazin sind kurze, knappe Texte, die das Wesentliche eines Themas komprimiert darlegen. Die einzelnen Stichworte geben einen fundierten Einstieg in die jeweiligen Themen.

zum E-Magazine

Veröffentlicht unter Architektur, Hoch- & Tiefbau, Holzbau, Trockenbau | Verschlagwortet mit , , , , | Kommentare deaktiviert für Denkmalpflege interaktiv

Jetzt abstimmen: B+B-Leser küren innovative Produkte für das Bauen im Bestand

B+B_Produkt des Jahres 2016_4c_AusschnittWenn in Köln etwas drei Mal stattgefunden hat, gilt es als Tradition. Insofern ruft die Fachzeitschrift B+B BAUEN IM BESTAND ihre Leser zur traditionellen Wahl des B+B PRODUKT DES JAHRES auf. In den vier Kategorien „Produkte für die nachträgliche Bauwerksabdichtung“, „Produkte für die Energetische Sanierung“, „Putze, Mörtel, Kleber und Beschichtungen“ und „Geräte und Werkzeuge“ stellen sich die Hersteller innovativer Produkte für das Bauen im Bestand dem Urteil der B+B-Leser und der Nutzer der Online-Plattform www.BauenimBestand24.de. Die eingereichten Produkte müssen im Zeitraum 2014/2015 neu in den Markt eingeführt oder wesentlich verbessert worden sein.

Die Preise für das B+B PRODUKT DES JAHRES 2015 wurden im Januar auf der BAU vergeben. Abb.: B+B BAUEN IM BESTAND/T. Füngerlings

Die Preise für das B+B PRODUKT DES JAHRES 2015 wurden im Januar auf der BAU vergeben.
Abb.: B+B BAUEN IM BESTAND/T. Füngerlings

Das Prozedere ist einfach: Unter www.bauenimbestand24.de/produkt-des-jahres-2016 kann abgestimmt werden. Die Hersteller legen den Nutzen und die wesentlichen Eigenschaften ihrer Innovativen dar. Dann entscheiden die Leser und beurteilen, ob der beschriebene oder im besten Fall von ihnen bereits im Alltag getestete Nutzen sie in der Baupraxis weiter bringt und Probleme oder Ärgernisse löst, mit denen sie bislang zu kämpfen hatten.

Abstimmen und ein Stanley Baustellenradio gewinnen. Abb.: Stanley

Abstimmen und ein Stanley Baustellenradio gewinnen.
Abb.: Stanley

Wer mitmacht kann auch selbst gewinnen: Denn unter den Teilnehmern der Abstimmung verlost B+B attraktive Preise: Zu gewinnen gibt es ein Stanley Baustellenradio mit Bluetooth-Schnittstelle für kabellosen Musikgenuss inklusive Akkupack, zwei Gutscheine für die Teilnahme an einer B+B Veranstaltung – zum Beispiel die 6. Berliner Schimmelpilzkonferenz – sowie zwei Gutscheine im Wert von jeweils 100 Euro für das Programm der Verlagsgesellschaft Rudolf Müller.

Teilnahmeschluss für die Wahl und das Gewinnspiel ist der 15. Dezember 2015.

zur Online-Abstimmung

Veröffentlicht unter Architektur, Fliesen, Hoch- & Tiefbau, Trockenbau | Verschlagwortet mit , , , | Kommentare deaktiviert für Jetzt abstimmen: B+B-Leser küren innovative Produkte für das Bauen im Bestand

RSS Feed RSS Feed abonnieren