Sanierungspreis 16 verliehen

Gratulation an alle Gewinner und wie immer gilt: Nach dem Preis ist vor dem Preis. Die Bewerbungsphase für den Sanierungspreis 17 beginnt im Frühjahr 2017.

Gratulation an alle Gewinner und wie immer gilt: Nach dem Preis ist vor dem Preis. Die Bewerbungsphase für den Sanierungspreis 17 beginnt im Frühjahr 2017.

Finalisten wie Preisträger feierten am 18. November 2016 bei der Verleihung des Sanierungspreis 16 in den Kölner Balloni Hallen ihr handwerkliches Schaffen und ihre herausragenden Objekte. Ausgezeichnet wurden Sanierungsobjekte aus den Bereichen Bauherr, Flachdach, Holz, Metall und Steildach, die die Kriterien Innovation, Entwurfsqualität, Bauqualität, Wirtschaftlichkeit und Nachhaltigkeit vorbildlich erfüllen. mehr lesen

Und das sind die stolzen Gewinner 2016:

san-preis-16-steildach03-quelle-massdachSanierungspreis 16 Steildach:
Henryk Pinkert von der maßDach GmbH & Co. KG in Dresden
Umbau Lagerhalle mit Tonnendach zu EFH in Dresden-Mockritz

san-preis-16-flachdach03-quelle-kmb-botrropSanierungspreis 16 Flachdach:
Marcus Krämer von Konzept Metall-Bedachungs GmbH aus Bottrop
Energetische Sanierung eines Geschäftshauses

san-preis-16-holz03-quelle-holzbau-schmaehSanierungspreis 16 Holz:
Sebastian Schmäh von Holzbau Schmäh aus Meersburg
Komethof in Salem-Neufrach

 

Sanierungspreis 16 Metall:
Patrick Müller von der Friedrich Burk GmbH & Co KG aus Ravensburg
Kreuzkirche Sigmaringen

 


san-preis-16-bauherrin03-quelle-may
Sanierungspreis 16 Bauherr:
Katja May aus Lenzkirch
Uhremacherhüsli

 

 

Über Justina Kroliczek

Referat Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Dieser Beitrag wurde unter Dachhandwerk, Holzbau, Metallbau abgelegt und mit , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentare sind geschlossen.

RSS Feed RSS Feed abonnieren