Schlagwort-Archive: Coleman

Wählen Sie Ihr Produkt des Jahres 2016!

Wählen Sie jetzt das M&T Produkt des Jahres 2016!

Wählen Sie jetzt das M&T Produkt des Jahres 2016!

Auch 2016 sucht die Redaktion von M&T-Metallhandwerk wieder das „Produkt des Jahres“. Das führende Monatsmagazin für das Metallhandwerk lässt seine Leser und die Nutzer seiner Internetplattform www.mt-metallhandwerk.de entscheiden, welche Produkte aus dem Kreis der Zulieferer sie am meisten schätzen.

Zur Wahl stehen diesmal11 Produkte von 10 Herstellern in den vier Kategorien „Produkte für das Gebäude“, „Schließ-/ Sicherheitstechnik und Beschläge“, „Maschinen, Werkzeuge, Werkstatt und Baustellentechnik“ sowie „Software und Dienstleistungen“. Die M&T-Redaktion stellt alle teilnehmenden Produkte ausführlich unter www.mt-metallhandwerk.de/PDJ vor. Die Online-Abstimmung läuft bis zum 31. Januar 2016.

Veröffentlicht unter Metallbau | Verschlagwortet mit , , , , | Kommentare deaktiviert für Wählen Sie Ihr Produkt des Jahres 2016!

Deutscher Metallbaupreis 2015 & Feinwerkmechanikpreis 2015 verliehen

Stolze Sieger des Deutschen Metallbaupreises und des Feinwerkmechanikpreises 2015. Foto: Stefan Bausewein

Am 6. November kürte die Fachzeitschrift M&T-Metallhandwerk im Rahmen des Metallkongresses in Würzburg die diesjährigen Gewinner des Deutschen Metallbaupreises und des Feinwerkmechanikpreises. Der Metallbaupreis zeichnet außergewöhnlich kreative und innovative Objekte von Metallbauern aus, die getreu nach dem Motto des Preises „klug geplant, perfekt gebaut“ wurden. Der Feinwerkmechanikpreis würdigt herausragende Produkte, Ideen und Problemlösungen in der Feinwerkmechanik. Der Sieger überzeugte die Jury in diesem Jahr durch ein außergewöhnliches Ausbildungskonzept.

Fenster, Fassade, Wintergarten
Der erste Platz in der Kategorie „Fenster, Fassade, Wintergarten“ ging an die Firma Schneider Metallbau aus Kastellaun für den freitragenden, sehr leicht wirkenden und funktional und ästhetisch bemerkenswerten Stahlwintergarten des Hotel-Restaurants „Birkenhof“ in Klosterkumbd.

Treppen und Geländer
Sieger in der Kategorie „Treppen und Geländer“ sind die „Jachtbalkone“ in der Therme Erding mit ihren innovativ und ungewöhnlich gestalteten Balkongeländern. Entworfen, konstruiert, gefertigt und montiert von der Hammer Stahl-Manufaktur aus Sinsheim.

Metallgestaltung
In der Kategorie „Metallgestaltung“ gewann die bemerkenswert gestaltete Toranlage für das Wohn- und Geschäftshaus „Riva1“ in Dortmund, die der Metallgestalter Michael Stratmann mit seiner „Werkstatt für Metallgestaltung“ in Essen entworfen, gestaltet und gefertigt hat.

Türen, Tore, Brandschutz
Den ersten Platz in der Kategorie „Türen, Tore, Brandschutz“ erhielt das moderne Tor und die Einfriedung eines Privathauses in Berlin entworfen, konstruiert, gefertigt und montiert von der Firma Rafael Hohlfeld Metallgestaltung aus Berlin.

Sonderkonstruktionen
Sieger in der Kategorie „Sonderkonstruktionen“ ist die außergewöhnliche, technisch, konstruktiv und statisch anspruchsvolle Konstruktion des „Digital Landmark“ am Flughafen Frankfurt am Main, die die Huhle Stahl- und Metallbau entwickelt, konstruiert, gefertigt und montiert hat.

Stahlkonstruktionen
In der Kategorie „Stahlkonstruktionen“ begeisterte die sehr leicht und transparent wirkende und statisch sehr ausgewogene Stahlkonstruktion der Aussichtsplattform „Skywalk“ am Biggesee in Attendorn der Firma Metall- und Tribünenbau Günter Schrilz aus Ascheberg.

M&T-Feinwerkmechanikpreis 2015
Der M&T-Feinwerkmechanikpreis 2015 geht an die Maschinenbaufirma Bernd Münstermann aus Telgte für das vorbildhafte soziale Projekt „Förderung eines guten sozialen Miteinanders der Azubis“. Das Projekt hat alle Auszubildenden – vom Förderschüler bis zum Abiturienten – des über 200 Mitarbeiter starken Handwerksbetriebes im Fokus und vermittelt ihnen die offene und ehrliche Unternehmenskultur des Familienbetriebes. Damit schafft das Sieger-Unternehmen beste Voraussetzungen für den zukünftigen unternehmerischen Erfolg, dessen Basis gut ausgebildete, motivierte und engagierte Mitarbeiter sind.

Veröffentlicht unter Metallbau | Verschlagwortet mit , , , , , | Kommentare deaktiviert für Deutscher Metallbaupreis 2015 & Feinwerkmechanikpreis 2015 verliehen

Metallbaukongress 2014: ein filmischer Vorgeschmack

Am 7. und 8. November 2014 laden der Charles Coleman Verlag und der Bundesverband Metall zum 10. Metallbaukongress ein. Verlagsleiter und M&T-Chefredakteur Dr. John-Thomas Siehoff sagt Ihnen, warum es sich lohnt, zum Jubiläums-Branchentreff nach Nürnberg zu kommen. Film ab!

 mehr Infos und Anmeldung

Veröffentlicht unter Metallbau | Verschlagwortet mit , , , , | Kommentare deaktiviert für Metallbaukongress 2014: ein filmischer Vorgeschmack

M&T-Metallhandwerk jetzt auch digital

M&T-digital: mobil – direkt – vernetzt

M&T-digital: mobil – direkt – vernetzt

Ab der aktuellen Mai-Ausgabe ist die Fachzeitschrift M&T-Metallhandwerk auch als Tablet-Version zur mobilen Nutzung verfügbar. Neben den redaktionellen Inhalten der Printversion bietet das neue digitale Magazin einfachen Zugriff auf zusätzliche, mehrmediale Inhalte wie Filme, Bilder, Dokumente oder Audiodateien sowie auf weiterführende Links. Bezieher von M&T-Metallhandwerk erhalten die digitale Ausgabe kostenfrei im Rahmen ihres Jahresabonnements.

M&T-digital steht für alle gängigen Geräte mit den Betriebssystemen Android und iOS zur Verfügung. Android-Nutzer lesen die Zeitschrift mittels der App „keosk.“ – zu finden im Google Play Store. Nutzer von iOS-Systemen erhalten das Magazin direkt im Apple App Store. Nutzern von stationären Rechnern und Notebooks steht eine „Browser-Version“ zur Verfügung. Weitere Infos sowie eine detaillierte Anleitung finden Sie unter www.mt-metallhandwerk.de.

Der Preis für ein Jahresabonnement von M&T-Metallhandwerk im Inland beträgt 135,– Euro inkl. MwSt. Der Einzelverkaufspreis liegt bei 15,– Euro inkl. MwSt. Kundenservice: Telefon: 0221-5497-259, E-Mail: service@coleman-verlag.de.

Veröffentlicht unter Metallbau | Verschlagwortet mit , , , , | Kommentare deaktiviert für M&T-Metallhandwerk jetzt auch digital

Metallbaukongress feiert 10-jähriges Jubiläum mit Anspruch

metallbaukongress-2014Am 7. und 8. November 2014 feiert der Metallbaukongress sein 10-jähriges Jubiläum. Im Mittelpunkt des jährlich vom Charles Coleman Verlag und vom Bundesverband Metall organisierten Branchentreffs stehen traditionell Vorträge, Podiumsdiskussionen und Informationsangebote zu besonders wichtigen und aktuellen Themen für Metallbauer. Für die diesjährige Jubiläumsveranstaltung haben die beiden Veranstalter in Kooperation mit dem neuen Partner NürnbergMesse GmbH und dem Sponsor Orgadata AG einen besonderen Rahmen geschaffen: Der Metallbaukongress 2014 findet erstmals in Nürnberg statt – einer Stadt mit Metallhandwerks-Tradition und als solche auch durch Schlossermeister Peter Henlein bekannt, den ersten Hersteller tragbarer Uhren und Zeitgenossen Albrecht Dürers.

Im Jubiläumsjahr erwarten die Teilnehmer folgende Themen und Fachvorträge:

  • Ein Highlight auch für Metallbauer: Die NürnbergMesse stellt ihre neue Messehalle, entworfen von Star-Architektin Zaha Hadid, vor.
  • Welche Rolle spielen Bauanschlüsse, wie werden sie richtig ausgeführt (mit Schadensbeispielen).
  • Innovative Fassadenkonzepte und Planungswerkzeuge lassen die Zusammenarbeit zwischen Planer und Fassadenbauer gelingen (mit Projektbeispielen).
  • Software: Die Überholspur für den Metallbauer – auf der Datenautobahn zum Zulieferer.
  • Mit Webservices können Metallbauer effektiver planen und kalkulieren. Der Kongress-Sponsor Orgadata zeigt dies anhand einer Planungslösung, in die die Konfiguratoren von Zulieferern mit ihren jeweils aktuellen Daten integriert sind.
  • Schweißerprüfungen nach der neuen DIN EN ISO 9606 – was Sie für Ihre Zertifizierung wissen müssen.
  • Tore: Mechanische Aspekte, Kraftbetätigung und CE-Kennzeichnung leicht gemacht.
  • Erstprüfung von einheitlichen Produktfamilien nach DIN EN 1090 – eine deutliche Erleichterung.
  • Neue Entwicklungen auf dem Gebiet der Stückverzinkung: Dünnschichtverfahren, Zinkausbesserung und wirksame Vermeidung der Zinkaufnahme.
  • Baurecht: Der Metallbauer als Planer – wer trägt die Verantwortung und wer haftet?

Begleitet wird die Veranstaltung von einer Fachschau führender Zulieferer des Metallhandwerks  im lichtdurchfluteten Foyer des Kongresszentrums Mitte. Dort können die Teilnehmer und erstmals auch Tagesbesucher einen intensiven Austausch mit Technikern und Beratern ihrer Industriepartner pflegen. Die Teilnehmer des Kongresses erleben darüber hinaus eine besonders festliche Abendveranstaltung, auf der erstmals neben dem M&T-Metallbaupreis auch der M&T-Feinwerkmechanikpreis verliehen wird.

Die Teilnahmegebühr für den Metallbaukongress 2014 beträgt Euro 429,–. zzgl. MwSt.; der Frühbucherpreis (bis 30.09.2014) beträgt Euro 379,– zzgl. MwSt. BVM-Mitglieder und Abonnenten des Magazins M&T-Metallhandwerk und des Fachregelwerks Metallbauerhandwerk zahlen einen Vorteilspreis von Euro 379,– zzgl. MwSt.; für Frühbucher (bis 30.09.2014)  gilt hier der Preis Euro 329,– zzgl. MwSt. Begleitpersonen (je Teilnehmer ein Mitarbeiter, Unternehmensnachfolger oder Ehepartner) zahlen Euro 159,– zzgl. MwSt., bei Frühbuchung Euro 149,– zzgl. MwSt.

Anmeldung und weitere Informationen unter www.metallbaukongress.de.

Veröffentlicht unter Metallbau | Verschlagwortet mit , , , , , | Kommentare deaktiviert für Metallbaukongress feiert 10-jähriges Jubiläum mit Anspruch

Metallbau kompakt 2014: Arbeitshilfen – Adressen – Checklisten

Arbeitshilfen, Adressen und Checklisten für Metallbauer

Arbeitshilfen, Adressen und Checklisten für Metallbauer

Mit Metallbau kompakt 2014 haben unsere Kollegen vom Coleman Verlag wieder handliche und alltagstaugliche Arbeitshilfe für den Metallbauer zusammengestellt. Neben einem ausführlichen Adressverzeichnis mit den Kontaktdaten der Zulieferer des Metallbauerhandwerks versorgt Sie das Jahrbuch im Westentaschenformat mit nützlichen Informationen, die Sie das Jahr über immer wieder benötigen.

Ein Normenverzeichnis bietet eine sauber strukturierte Übersicht zu der Frage, welche Normen für welche Arbeitsgebiete relevant sind. Ablaufdiagramme unterstützen Sie während der gesamten Auftragsbearbeitung: „Vom Auftrag zum Angebot“ führt durch die Akquise; „Arbeitsvorbereitung“ begleitet die Planung, „Fertigung“ die Herstellung und „Transport und Montage“ die Lieferung und den Einbau des Produktes beim Kunden.

Darüber hinaus liefert eine Konjunkturbefragung unter Zulieferern, Händlern und Metallbauern einen Ausblick auf das kommende Jahr. Checklisten für spezielle Produkte und Berichte über Angebote und Produktneuheiten der Zulieferer, ein Kalendarium mit Terminen branchenrelevanter Messen sowie ein Leitfaden für die Suche nach neuen Mitarbeitern runden das Informationsangebot der aktuellen Ausgabe von „Metallbau kompakt“ ab.

Neu im Jahrbuch 2014 ist die Wahl zum „Produkt des Jahres 2014“ mit ausführlicher Vorstellung der Kandidaten; Als Leser von „Metallbau kompakt“ können Sie sich so über die zur Wahl stehenden Produkte informieren und bis Ende Januar 2014 abstimmen, welches den größten Nutzen und die höchste Problemlösungskompetenz für das Metallbauerhandwerk hat.

2013. Kartoniert. 228 Seiten.
ISBN 978-3-87128-093-1 (Printversion)
ISBN 978-3-87128-095-5 (eBook PDF)
Euro 29,–
Abonnenten von „M&T-Metallhandwerk“ und Bezieher des „Fachregelwerkes Metallbauerhandwerk – Konstruktionstechnik“ erhalten „Metallbau kompakt“ zum Vorzugspreis von Euro 19,–.

zur Printversion

zum eBook

Veröffentlicht unter Metallbau | Verschlagwortet mit , | Kommentare deaktiviert für Metallbau kompakt 2014: Arbeitshilfen – Adressen – Checklisten

M&T-online: neues Design, neue Struktur, neue Inhalte

MT_online_Screen

Besuchen Sie die neue M&T-online!

Unsere Kollegen vom Charles Coleman Verlag haben ihre Branchenplattform www.mt-metallhandwerk.de neu gestaltet und neu strukturiert. Was ist neu? Was ist besser?

Sie finden nun noch schneller die gesuchten Informationen, denn die optimierte  Navigation macht die Inhalte der Rubriken leichter zugänglich. Auch sind die jeweils aktuellen Publikationen des Coleman Verlags auf den ersten Blick sichtbar.

Jeden Monat bestimmt von nun an ein wichtiges Thema die Titelgeschichte der Fachzeitschrift M&T-Metallhandwerk und damit auch der M&T-Website: Online finden Sie den Einstieg in das jeweilige Schwerpunktthema, erfahren Hintergründe und haben Zugang  zu kostenfreien Downloads.

Im neuen Ticker „News der Woche“ präsentiert Ihnen die M&T-Redaktion kurz und bündig wichtige Nachrichten der Metallbranche.

Veranstaltungen, wie der Metallbaukongress, erhalten ihr eigenes Info-Schaufenster innerhalb der neuen Website. Die neue M&T-online bietet Ihnen zudem direkten Zugang zu den Fachregelwerken Deutschland und Schweiz und listet alle inhaltlichen Neuerungen der beiden Fachregeln auf. Zur Suchmaske der vielgenutzten Adressdatenbank www.metalladressen.de gelangen Sie ebenfalls direkt von der Homepage.

Social Media ist längst auch ein Thema für das Handwerk: Der M&T-Youtube-Kanal und die M&T-Facebook-Seite sind deshalb eng mit der neuen Plattform verbunden.

Veröffentlicht unter Metallbau | Verschlagwortet mit , , | Kommentare deaktiviert für M&T-online: neues Design, neue Struktur, neue Inhalte

M&T-Metallbaupreis 2013 – Klug geplant, perfekt gebaut, feierlich gekürt

M&T-Metallbaupreis für außergewöhnlich kreative und innovative Objekte im Metallbau.

M&T-Metallbaupreis für außergewöhnlich kreative und innovative Objekte im Metallbau.

Jährlich prämiert unsere Fachzeitschrift M&T-Metallhandwerk außergewöhnlich kreative und innovative Objekte im Metallbau mit dem M&T-Metallbaupreis. Am 8. November haben nun Redaktion und Fachjury im Rahmen des Metallbaukongresses in Waldachtal-Tumlingen die Sieger des M&T-Metallbaupreises 2013 in sechs Kategorien gekürt: Fenster, Fassade, Wintergarten; Türen, Tore, Brandschutz; Treppen und Geländer, Stahlkonstruktionen; Metallgestaltung sowie Sonderkonstruktionen. Die sechs ausgezeichneten Siegerobjekte überzeugen durch die hohe konstruktive, planerische und gestalterische Qualität und Perfektion in der technischen Ausführung.

M&T-Redaktion mit den glücklichen Gewinnern (von links): M&T-Chefredakteur Dr. John-Thomas Siehoff, Josef Vavro, Karl W. Vogel, Jürgen Berens, Alexander Hinderberger, Peter Haas, Wolfgang Haas, Gerhard Schneider, M&T-Redakteure Yvonne Schneider und Jörg Dombrowski. Foto: M&T.

M&T-Redaktion mit den glücklichen Gewinnern (von links): M&T-Chefredakteur Dr. John-Thomas Siehoff, Josef Vavro, Karl W. Vogel, Jürgen Berens, Alexander Hinderberger, Peter Haas, Wolfgang Haas, Gerhard Schneider, M&T-Redakteure Yvonne Schneider und Jörg Dombrowski. Foto: M&T.

Fenster, Fassade, Wintergarten
Der 1. Platz in der Kategorie „Fenster, Fassade, Wintergarten“ geht an die Firma Rupert App Fassaden aus Metall + Glas aus Leutkirch für die anspruchsvollen Fassade eines hochwertigen Appartementhauses in der Johannisstraße 3 in Berlin. Der Entwurf für die Fassade von J. Mayer H. Architekten, Berlin, basiert auf einer Neuinterpretation des klassischen Berliner Wohnhauses. Der Firma Rupert App ist es gelungen diesen Entwurf in ausgezeichneter Qualität mit innovativen Technologien umzusetzen. Besonders innovativ ist die vorgesetzte Fassade, die dem Gebäude aus jedem Blickwinkel eine dreidimensionale Wirkung verleiht.

Treppen und Geländer
Sieger in der Kategorie „Treppen und Geländer“ ist die innovative dreigeschossige Stahl-Glastreppe beim Herrenausstatter „Wormland“ in Hannover – entworfen, konstruiert, gefertigt und montiert von Haas Stahl-Metallbau. Besonders anspruchsvoll war die Montage unter sehr beengten Platzverhältnissen. Geschweißt wurde vor Ort. Bemerkenswert ist auch die einwandfreie Qualität, Dauerfunktionsfähigkeit und Beständigkeit der Konstruktion bei starkem Publikumsverkehr in den Verkaufsräumen eines Spezialisten für Herrenmode. Die geschwungene Treppe wirkt trotz massiver Stahlkonstruktion mit absturzsicherndem Glasgeländer leicht und transparent.

Metallgestaltung
In der Kategorie „Metallgestaltung“ gewinnt die Firma Vogel Schmiede und Metallwerkstätte mit einem außergewöhnlich gestalteten Grabmal aus naturbelassenem Stahl. Das Grabmal für den verstorbenen Seniorchef der Firma trägt den Namen „Geborgenheit“ und steht auf dem Friedhof in Fulda-Kämmerzell. Das Grabmal und das Kreuz bestehen aus einem Stück. Dies erforderte besondere Sorgfalt bei den Schmiedearbeiten: Das Formen des Kreuzes musste im ersten Versuch gelingen. Die Jury ist der Meinung, dass diese außergewöhnliche, zeitgemäße und individuelle Grabmalgestaltung einen Anstoß gibt, Friedhofslandschaften durch aussagekräftige individuelle Metallgestaltung zu bereichern.

Türen, Tore, Brandschutz
Den 1. Platz in der Kategorie „Türen, Tore, Brandschutz“ vergab die Jury an Josef Vavro für eine ein- und zweiflügelige Drehtoranlage für ein Privathaus in Essen. Ein von dem Bauherrn vorgeschlagenes klassisches Gestaltungsmotiv wurde von Josef Vavro aufgegriffen, angepasst und durchgängig umgesetzt, so dass im Gesamtensemble mit dem Haus eine einheitliche und zeitgemäße überzeugende Gestaltung entstanden ist. Mit einer für dieses Projekt entwickelten Technologie ist es Josef Vavro gelungen, an den Kreuzungspunkten der Konstruktion sehr exakte scharfe Kanten und Schweißnähte ohne störende Schweißwulst zu erzeugen. Besonders bemerkenswert ist, dass es sich beim dem ausführenden Metallbaubetrieb um eine Kleinstunternehmen mit nur einem Mitarbeiter handelt.

Sonderkonstruktionen
Den 1. Platz in der Kategorie „Sonderkonstruktionen“ gewinnt die Firma Metallgestaltung Jürgen Berens für die künstlerisch gestaltete Figurengruppe des Themenparks „Homo erectus“ aus wetterfestem Baustahl. Die Jury ist der Meinung, dass es dem Preisträger mit der Figurengruppe aus Behausung, Menschen, Waldelefant und Wollnashorn auf innovative Art gelungen ist, Formensprache, Gestaltung, Materialwahl und Formgebung in Einklang zu bringen. Entstanden ist ein hervorragendes, künstlerisch gestaltetes Objekt für den öffentlichen Raum, das die Möglichkeiten des Werkstoffs wetterfester Baustahl besonders gelungen umsetzt.

Stahlkonstruktionen
In der Kategorie „Stahlkonstruktionen“ überzeugte die außergewöhnliche, offene und transparente Edelstahlkonstruktion des Ausstellungspavillons der „Archäologischen Vitrine“ in Aachen – konstruiert, gefertigt, montiert und aufgebaut von der Firma
Schneider Metallbau. Die Jury lobt, dass es mit der mit hoher Präzision und großem Vorfertigungsgrad hergestellten und sehr transparent wirkenden Konstruktion hervorragend gelungen ist, eine historische Ausgrabungsstätte zurückhaltend und gleichzeitig einprägsam in das Stadtbild zu integrieren. Die archäologischen Funde erhalten mit Hilfe der Leichtigkeit und Langlebigkeit des modernen Werkstoffs Edelstahl einen angemessenen Rahmen.

Wir gratulieren allen Gewinnern!

Veröffentlicht unter Metallbau | Verschlagwortet mit , , , , | Kommentare deaktiviert für M&T-Metallbaupreis 2013 – Klug geplant, perfekt gebaut, feierlich gekürt

Metallbaukongress 2012

Der Termin für den Metallbaukongress 2012 steht fest. Der Branchetreff, wird am 26. und 27. Oktober 2012 in der Zeche Zollverein in Essen stattfinden. Im Mittelpunkt der jährlich vom Charles Coleman Verlag in Zusammenarbeit mit dem Bundesverband Metall organisierten Veranstaltung stehen Vorträge, Podiumsdiskussionen und Informationsangebote zu besonders wichtigen und aktuellen Themen für Metallbauer.

Unser Vorbericht zeigt, was die diesjährigen Themen sind und warum die Teilnahme sich unbedingt lohnt:

Weitere Informationen und Anmeldung

 

Veröffentlicht unter Metallbau | Verschlagwortet mit , , , , , | Kommentare deaktiviert für Metallbaukongress 2012

RSS Feed RSS Feed abonnieren