Schlagwort-Archive: Beuth

Holzbauforum 2017 in Darmstadt

Bauen ohne Grundstück – Aufstocken, sanieren und erweitern mit Holz

Foto: BAUEN MIT HOLZ /Markus Bollen

Am 26. und 27. September findet in Darmstadt in Kooperation mit der dortigen Technischen Universität das Holzbauforum 2017 der Veranstalter Beuth Verlag, Berlin, und Bruderverlag, Köln, statt. Themenschwerpunkt ist der urbane Wohnbau. Dabei erfahren Architekten, Ingenieure, Handwerker und Immobilienentscheider, wie sie urbanen Baubestand mit Holz aufstocken, sanieren oder erweitern können.

Die Referenten des Holzbauforums erläutern unter anderem die aktuellen Anforderungen von Wohnungsbaugesellschaften und stellen spezialisierte Geschäftsmodelle zum Thema Aufstockungen vor. Die Forumsteilnehmer lernen darüber hinaus die wirtschaftlichen Lösungen der Industrie und des Mittelstands kennen und erhalten Informationen über bauphysikalische Aspekte des Bauens mit Holz wie Brandschutz, Wärmeschutz, Schallschutz und Statik. Die separat buchbare Abendveranstaltung findet, passend zum Thema, auf und über den Dächern Darmstadts statt.

Die Veranstaltung ist eine Wiederholung des Holzbauforums gleichen Inhalts aus dem Frühjahr dieses Jahres in Berlin. Aufgrund des hohen Interesses bieten die Verlage diese Möglichkeit zur Weiterbildung erneut, diesmal im Südwesten Deutschlands, an.

Das Holzbauforum 2017 findet auf dem Campus Lichtwiese/Fachbereich Architektur der Technischen Universität Darmstadt statt. Die Teilnahmegebühr beträgt 390,–Euro zzgl. MwSt. Rabattierungen sind möglich. Eine Anmeldefunktion und ausführliche Programmhinweise finden Sie online unter www.holzbauforum-online.de.

Veröffentlicht unter Architektur, Holzbau, Immobilien | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , | Kommentare deaktiviert für Holzbauforum 2017 in Darmstadt

BAU 2017: Wir sind das I in BIM

BIM ist in aller Munde! Unter dem Motto „Wir sind das I in BIM“ präsentiert sich die Rudolf Müller Mediengruppe auf der BAU 2017 in München in Halle Eingang West, EWE.02 als Teil von „BIM.together“. Die Gemeinschaftsaktion führender Anbieter von BIM-Software mit integrierten Fachinformationen macht das virtuelle und reale Bauen im Zusammenhang mit digitalen und gedruckten Informationen erlebbar.

Im Zentrum von BIM steht das „I“ für Information. Anhand eines 3D-Druck-Modells des Laasenhofs (www.laasenhof.de) zeigen wir unseren Besuchern, wie vielfältig der Nutzen von BIM für ihre Arbeit sein kann und welche Informationen sie bereits auf der Basis von digitalen Gebäudemodellen erhalten können.

Laasenhof (www.laasenhof.de). Foto: Dr. Schiller & Partner GmbH

Das 3D-Modell stellt die Einheit von Planen, Bauen und Betrieb eines Bauwerks aus allen Blickwinkeln der integrierten Fachinformationen dar. Es lässt sich öffnen und ist teilweise durchsichtig, um auch Kellerräume darstellen zu können. Die Verknüpfung von Modell und Fachinformation erfolgt per QR-Code. Die relevanten Normen, Richtlinien oder Fachregeln lassen sich so mit dem jeweiligen Kundengerät direkt abrufen und anzeigen. Die Verknüpfung bietet den Zugriff auf DIN Normen, VDI Richtlinien, Fachregeln des Deutschen Dachdeckerhandwerks, Bauleistungen nach STLB sowie Leistungsverzeichnisse.

„BIM.together“ ist eine Kooperation von f:data, DBD Dr. Schiller und Partner, Rudolf Müller Mediengruppe, DIN Deutsches Institut für Normung e.V. / Beuth Verlag und VDI Verein Deutscher Ingenieure.

Im Rahmen der BAU 2017 vom 16. bis 21. Januar 2017 können Messebesucher „BIM.together“ auf den Ausstellungen der Partner kennenlernen und haptisch erleben:

  • Beuth Verlag GmbH
    STLB-Bau, DIN-Normen und VOB direkt verknüpft mit dem Gebäudemodell
  • DBD Dr. Schiller und Partner GmbH
    DBD-KostenKalkül, STLB-Bau und Baukosten aus dem Gebäudemodell
  • f:data GmbH
    Angebotskalkulation und -Ausschreibung mit DBD-BIM, nextbau und Gebäudemodell
  • Rudolf Müller Mediengruppe
    Fachregeln für das Dachdeckerhandwerk in Verbindung mit dem Gebäudemodell
  • VDI Verein Deutscher Ingenieure
    VDI-Richtlinien online direkt aus dem Gebäudemodell

Besucher, die ihren Messerundgang anhand einer Aktionskarte dokumentieren, erhalten nach dem dritten besuchten Aussteller ein Überraschungspräsent.

Veröffentlicht unter Architektur, Brandschutz, Dachhandwerk, Fliesen, Hoch- & Tiefbau, Holzbau, Immobilien, Metallbau, Trockenbau | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , | Kommentare deaktiviert für BAU 2017: Wir sind das I in BIM

Holzbauforum 2017: Bauen ohne Grundstück

flyer_cover_holzbauforum_2017Aufstocken, sanieren und erweitern mit Holz

Vom 23. bis 24. März 2017 findet in Berlin das Holzbauforum 2017 statt. Die bereits 16. Auflage der DIN-Tagung widmet sich dem Themenschwerpunkt „Urbaner Wohnbau“ und zeigt Architekten, Ingenieuren, Handwerkern und Immobilienentscheidern, wie sie urbanen Baubestand mit Holz aufstocken, sanieren oder erweitern können. Veranstalter sind der Beuth Verlag/Berlin und der Bruderverlag/Köln.

Die Referenten des 15. Holzbauforums erläutern unter anderem die aktuellen Anforderungen von Wohnungsbaugesellschaften und stellen spezialisierte Geschäftsmodelle zum Thema Aufstockungen vor. Die Forumsteilnehmer lernen die wirtschaftlichen Lösungen der Industrie und des Mittelstands kennen und erhalten Informationen über bauphysikalische Aspekte (Brandschutz, Wärmeschutz, Schallschutz, Statik) des Bauens mit Holz. Ein Exkurs am Nachmittag des ersten Tages führt die Teilnehmer thematisch nach Norwegen. Dieser Exkurs findet seinen Höhepunkt in der Abendveranstaltung mit anschließendem Architekturvortrag im „Felleshus“ („Gemeinschaftshaus“), dem Veranstaltungsgebäude der Botschaften der nordischen Länder in Berlin.

Das Holzbauforum 2017 selbst findet im Golden Tulip Berlin – Hotel Hamburg in Berlin-Tiergarten statt. Anmeldung und ausführliche Programmhinweise sowie Informationen zu Rabatten und Sonderkonditionen gibt es online unter www.holzbauforum-online.de.

Veröffentlicht unter Architektur, Holzbau | Verschlagwortet mit , , , , , , | Kommentare deaktiviert für Holzbauforum 2017: Bauen ohne Grundstück

DIN-Tagung: 14. Holzbauforum in Berlin

Zurück in die Zukunft – Mehrgeschossiges Bauen im urbanen Raum in Holzbauweise

Das Holzbauforum 2015 richtet sich an Architekten, Planer, Investoren und Behördenvertreter. 

Das Holzbauforum 2015 richtet sich an Architekten, Planer, Investoren und Behördenvertreter.

Am 3. März 2015 richten der Bruderverlag und der Beuth Verlag erstmals gemeinsam eine Fachveranstaltung zum Holzbau aus: Das Holzbauforum 2015 in Berlin widmet sich dem Themenschwerpunkt „Mehrgeschossiges Bauen im urbanen Raum in Holzbauweise“ und wendet sich an Architekten, Planer, Investoren und Behördenvertreter. Die Veranstaltung ist die Fortführung des bewährten Holzbauforums, das seit vielen Jahren erfolgreich in Leipzig stattfand und jetzt unter dem Namen „DIN- Tagung: 14. Holzbauforum“ in der Hauptstadt eine Neuauflage erfährt.

Neubau eines Familien-, Bildungs- und Gesundheitszentrums 7geschossig in Holzbauweise. Foto: Kaden +  Partner, Berlin

Neubau eines Familien-, Bildungs- und Gesundheitszentrums
7geschossig in Holzbauweise. Foto: Kaden + Partner, Berlin

Die städtebaulichen Anforderungen des
21. Jahrhunderts – schnelles Bauen, leichte Baustoffe, Nachhaltigkeit, Wohngesundheit, Reduktion von Kohlenstoffdioxid – machen den altbekannten Baustoff Holz zu „dem“ Baustoff der Gegenwart. Die eintägige Fachveranstaltung gibt Antworten auf Fragen nach der Rentabilität des Holzbaus, erläutert Grundlagen des Brandschutzes im Holzbau, beschreibt den Werdegang des urbanen Holzbaus und stellt anhand gebauter Beispiele entsprechende Lösungen vor.

Das Holzbauforum 2015 findet in den Räumen des
DIN Deutsches Institut für Normung e.V., Burggrafenstr. 6, 10787 Berlin statt. Die Teilnahmegebühr beträgt 345,10 Euro inkl. MwSt. Bei Anmeldung bis 70 Tage vor der Veranstaltung gilt ein Frühbucherrabatt von 5 Prozent. DIN-Mitglieder, Mitglieder des Informationsvereins Holz sowie Abonnenten der Fachzeitschriften „Bauen mit Holz“ und „Der Zimmermann“ erhalten einen Preisnachlass von 15 Prozent. Die Rabatte sind nicht miteinander kombinierbar. Ausführliche Programmhinweise und Anmeldung unter www.holzbauforum-online.de.

Veröffentlicht unter Architektur, Holzbau | Verschlagwortet mit , , , , , | Kommentare deaktiviert für DIN-Tagung: 14. Holzbauforum in Berlin

RSS Feed RSS Feed abonnieren