Schlagwort-Archive: Bauen im Bestand

Brandschäden sicher sanieren

Im Falle dieser Garage kann auch von den Materialien der Autos eine Gefahr ausgehen. (Abb.: Stefan Johannsen)

Jährlich ereignen sich in Deutschland mehr als eine halbe Million Brandschäden aller Art. Zum Zeitpunkt eines Brandes geht es vor allem darum, Personen- oder Sachschäden zu vermeiden, oder so gering wie möglich zu halten. Doch auch diejenigen, die brandgeschädigte Gebäude sanieren, müssen sich schützen: vor einer Vielzahl gefährlicher Stoffe, die bei Bränden entstehen können. Der Beitrag von der Redaktion B+B BAUEN IM BESTAND gibt einen Überblick.

zum Artikel

Veröffentlicht unter Brandschutz, Hoch- & Tiefbau, Holzbau | Verschlagwortet mit , , | Kommentare deaktiviert für Brandschäden sicher sanieren

Druckfrisch erschienen: Das neue Praxis-Handbuch Schimmelpilzschäden

PHB Schimmelpilzschäden, 2. AuflageDas neue Praxis-Handbuch Schimmelpilzschäden ist gerade druckfrisch erschienen.

Die Neuauflage des Praxis-Handbuch Schimmelpilzschäden liefert Beurteilungskriterien und Anleitungen für fachgerechte Sanierungsmaßnahmen im Rahmen der Bewertung und Bekämpfung von mikrobiellen Schäden unter Berücksichtigung der für die Sanierung von Schimmelschäden maßgeblichen Leitfäden und Richtlinien.

Weitere Informationen finden Sie im E-Shop.

Veröffentlicht unter Architektur, Dachhandwerk, Hoch- & Tiefbau, Trockenbau | Verschlagwortet mit , , , , | Kommentare deaktiviert für Druckfrisch erschienen: Das neue Praxis-Handbuch Schimmelpilzschäden

Schadstoffe im Baubestand

Cover_Schadstoffe im BaubestandJetzt neu erschienen: „Schadstoffe im Baubestand“. Das Buch bietet eine kompakte, systematische Zusammenstellung der beim Bauen im Bestand am häufigsten vorkommenden Schadstoffe in Wort und Bild.

Die Schadstoffübersicht geht auf Bauteile und Konstruktionsabschnitte ein. Die Darstellung ist kurz gefasst. Mit vielen Daten und Fakten sowie einer großen Anzahl an Bildern.

Hier finden Sie weitere Infos: www.baufachmedien.de/schadstoffe-im-baubestand.html

Veröffentlicht unter Architektur, Dachhandwerk, Fliesen, Hoch- & Tiefbau, Holzbau, Immobilien, Trockenbau | Verschlagwortet mit , , , | Kommentare deaktiviert für Schadstoffe im Baubestand

6. Berliner Schimmelpilzkonferenz

Veranstaltung_ SPK 15_0160

Impressionen von der Berliner Schimmelpilzkonferenz 2015

Am 17. März 2016 veranstalten die Verlagsgesellschaft Rudolf Müller und das Magazin B+B BAUEN IM BESTAND die 6. Berliner Schimmelpilzkonferenz. Die Konferenz befasst sich mit den Problemstellungen von Schimmelpilzbefall in Gebäuden sowie deren fachgerechter Beseitigung und vermittelt praktische Lösungen aus bautechnischer, medizinischer, mikrobiologischer und rechtlicher Perspektive. Eine begleitende Fachschau gibt den Teilnehmern einen Überblick über aktuell relevante Aspekte der Diagnose, Sanierung und Vermeidung von Schimmelpilzbelastungen in Gebäuden für die berufliche Praxis.

Die Themen der 6. Berliner Schimmelpilzkonferenz im Überblick:

  • Aktueller Stand und Entwicklungen der Regelwerke, Richtlinien, Leitfäden
  • Aktuelle medizinische Erkenntnisse über mikrobielle Belastungen
  • Praktischer Arbeitsschutz bei Sanierungsmaßnahmen
  • Die wichtigsten Fakten zur Probenahme und Interpretation (Schimmelpilzanalytik)
  • Sanierungskonzepte im Vergleich
  • Schadens- und Sanierungsbeispiele im Detail
  • Aktuelle rechtliche Entscheidungen über Ursachen und Verantwortlichkeiten bei mikrobiellen Belastungen anhand von Beispielen
  • Blick über den Tellerrand: Gesundheitsgefahren bei der Schimmelpilzsanierung durch Asbest, KMF, PAK & Co.

Die Konferenz wendet sich an Fach- und Führungskräfte der Bau- und Immobilienwirtschaft, Behörden und Verbände, Architekten und Planer, Bauingenieure und Energieberater, Maler und Stuckateure, Bautrocknungs- und Sanierungsfirmen, Gutachter und Sachverständige, Baubiologen und Umweltmediziner, Baustoffhersteller und Baustofffachhandel, Fachanwälte für Miet- und Baurecht.

Die 6. Berliner Schimmelpilzkonferenz findet im Umweltforum Auferstehungskirche, Pufendorfstr. 11 in 10249 Berlin, statt. Die Tagungskosten betragen 299,– EUR zzgl. MwSt. Für Abonnenten der Fachzeitschrift B+B BAUEN IM BESTAND oder anderer Zeitschriften der Rudolf Müller Mediengruppe gilt der Vorzugspreis von 249,– Euro zzgl. MwSt. Weitere Informationen und Anmeldeunterlagen erhältlich bei: Verlagsgesellschaft Rudolf Müller GmbH & Co. KG, Telefon: 0221 5497-420, E-Mail: veranstaltungen@rudolf-mueller.de oder online unter www.schimmelpilzkonferenz.de.

Veröffentlicht unter Architektur, Fliesen, Hoch- & Tiefbau, Trockenbau | Verschlagwortet mit , , , | Kommentare deaktiviert für 6. Berliner Schimmelpilzkonferenz

B+B prämiert PRODUKTE DES JAHRES 2016

Zum dritten Mal hat die Fachzeitschrift B+B BAUEN IM BESTAND das B+B PRODUKT DES JAHRES in vier Kategorien gekürt. Und das sind die per Leserwahl ermittelten Gewinner:

Gewinner in der Kategorie „Produkte für die nachträgliche Bauwerksabdichtung“: „Kemperwet“ von Kemper System. (Abb.: Kemper System)

(Abb.: Kemper System)

B+B PRODUKT DES JAHRES 2016 Kategorie „Produkte für die nachträgliche Bauwerksabdichtung“
„Kemperwet“ von Kemper System, ein System zum Abdichten durchfeuchteter Balkone, Terrassen, Loggien und sonstige Bodenflächen (34,7 Prozent der Stimmen)

(Abb.: Kaiser)

(Abb.: Kaiser)

B+B PRODUKT DES JAHRES 2016 Kategorie „Energetische Sanierung“
Innendämmungsdose von Kaiser Elektro, mit der sich Schalter, Steckdosen und andere Geräte dauerhaft, sicher und wärmebrückenfrei in innenseitig gedämmten Außenwänden befestigen lassen. (40,7 Prozent der Stimmen),

(Abb.: MC Bauchemie)

(Abb.: MC Bauchemie)

B+B PRODUKT DES JAHRES 2016 Kategorie „Putze, Mörtel, Klebstoffe und Beschichtungen“
Wärmedämmputz „Oxal TRR“ der MC Bauchemie für die denkmalgerechte energetische Sanierung von historischen Bauwerken und Fachwerkgebäuden. (42,4 Prozent der Stimmen).

(Abb.: Flir)

(Abb.: Flir)

B+B PRODUKT DES JAHRES 2016 Kategorie „Geräte und Werkzeuge“
Die voll ausgestattete Kompakt-Wärmebildkamera „C2“ von Flir in der Kategorie „Geräte und Werkzeuge“. (32,4 Prozent der Stimmen).

Das B+B PRODUKT DES JAHRES wird von den Lesern der Fachzeitschrift B+B BAUEN IM BESTAND sowie den Nutzern der dazugehörigen Online-Plattform www.BauenimBestand24.de gewählt. 728 Leser haben sich von Mitte Oktober bis Mitte Dezember 2015 an der Abstimmung beteiligt und so in den vier Kategorien die Sieger gekürt.

Von den Herstellern gemeldet werden konnten neu entwickelte oder wesentliche verbesserte Produkte, die insbesondere für die Instandsetzung, Sanierung, Modernisierung und Renovierung von Gebäuden konzipiert sind. Informationen zu allen eingereichten Produkten im Wettbewerb finden Sie unter www.BauenimBestand24.de/produkt-des-jahres.

Veröffentlicht unter Architektur, Hoch- & Tiefbau, Trockenbau | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , | Kommentare deaktiviert für B+B prämiert PRODUKTE DES JAHRES 2016

Jetzt abstimmen: B+B-Leser küren innovative Produkte für das Bauen im Bestand

B+B_Produkt des Jahres 2016_4c_AusschnittWenn in Köln etwas drei Mal stattgefunden hat, gilt es als Tradition. Insofern ruft die Fachzeitschrift B+B BAUEN IM BESTAND ihre Leser zur traditionellen Wahl des B+B PRODUKT DES JAHRES auf. In den vier Kategorien „Produkte für die nachträgliche Bauwerksabdichtung“, „Produkte für die Energetische Sanierung“, „Putze, Mörtel, Kleber und Beschichtungen“ und „Geräte und Werkzeuge“ stellen sich die Hersteller innovativer Produkte für das Bauen im Bestand dem Urteil der B+B-Leser und der Nutzer der Online-Plattform www.BauenimBestand24.de. Die eingereichten Produkte müssen im Zeitraum 2014/2015 neu in den Markt eingeführt oder wesentlich verbessert worden sein.

Die Preise für das B+B PRODUKT DES JAHRES 2015 wurden im Januar auf der BAU vergeben. Abb.: B+B BAUEN IM BESTAND/T. Füngerlings

Die Preise für das B+B PRODUKT DES JAHRES 2015 wurden im Januar auf der BAU vergeben.
Abb.: B+B BAUEN IM BESTAND/T. Füngerlings

Das Prozedere ist einfach: Unter www.bauenimbestand24.de/produkt-des-jahres-2016 kann abgestimmt werden. Die Hersteller legen den Nutzen und die wesentlichen Eigenschaften ihrer Innovativen dar. Dann entscheiden die Leser und beurteilen, ob der beschriebene oder im besten Fall von ihnen bereits im Alltag getestete Nutzen sie in der Baupraxis weiter bringt und Probleme oder Ärgernisse löst, mit denen sie bislang zu kämpfen hatten.

Abstimmen und ein Stanley Baustellenradio gewinnen. Abb.: Stanley

Abstimmen und ein Stanley Baustellenradio gewinnen.
Abb.: Stanley

Wer mitmacht kann auch selbst gewinnen: Denn unter den Teilnehmern der Abstimmung verlost B+B attraktive Preise: Zu gewinnen gibt es ein Stanley Baustellenradio mit Bluetooth-Schnittstelle für kabellosen Musikgenuss inklusive Akkupack, zwei Gutscheine für die Teilnahme an einer B+B Veranstaltung – zum Beispiel die 6. Berliner Schimmelpilzkonferenz – sowie zwei Gutscheine im Wert von jeweils 100 Euro für das Programm der Verlagsgesellschaft Rudolf Müller.

Teilnahmeschluss für die Wahl und das Gewinnspiel ist der 15. Dezember 2015.

zur Online-Abstimmung

Veröffentlicht unter Architektur, Fliesen, Hoch- & Tiefbau, Trockenbau | Verschlagwortet mit , , , | Kommentare deaktiviert für Jetzt abstimmen: B+B-Leser küren innovative Produkte für das Bauen im Bestand

Innendämmung digital

Interaktiv und kompakt: Der neue „Ratgeber Innendämmung“ ist online.

Interaktiv und kompakt: Der neue „Ratgeber Innendämmung“ ist online.

Für Planer, Architekten und Ausbau-Profis bringen wir mit dem „Ratgeber Innendämmung“ ein neues interaktives eMagazine rund um Planung und Technik im Innenausbau heraus. Auf 40 reich bebilderten Seiten bietet der Ratgeber Fachwissen, Tipps und nützliche System- und Produktvorstellungen für die erfolgreiche Innendämmung. Das eMagazine ist kostenlos im keosk-Shop erhältlich – optimiert für iPad, Mac, PC und Android.

Der „Ratgeber Innendämmung“ bereitet Details zur Dämmung von Innen- und Außenwänden interaktiv auf. Das Herzstück der Veröffentlichung ist die „Typologie der Innendämmsysteme“. Sie klassifiziert Systeme nach ihrem Feuchteverhalten und beschreibt ihre Funktionsfähigkeit. Um diese Aussagen für Praktiker zu verdeutlichen, stellt das digitale Sonderheft die wichtigsten Vertreter der entsprechenden Systeme vor. Zudem beschreibt es Rahmenbedingungen, die bei der Planung zu beachten sind sowie Details wie den luftdichten Anschluss von Steckdosen und Schaltern.

Durch die interaktive Aufbereitung können Sie als Nutzer entscheiden, wie tief Sie jeweils in ein Themengebiet einsteigen möchten: Mit „i“ gekennzeichnete Buttons verweisen auf zusätzliche Informationen oder Hintergründe.

Der Ratgeber ist ein Gemeinschaftsprojekt unserer Redaktionen Trockenbau Akustik und B+B BAUEN IM BESTAND.

zum kostenlosen Download

Veröffentlicht unter Architektur, Hoch- & Tiefbau, Trockenbau | Verschlagwortet mit , , , , , | Kommentare deaktiviert für Innendämmung digital

Neues Buch zur Altbauerneuerung

Pünktlich zur BAU 2015 ist unser neues Fachbuch „Bauen im Bestand“ erschienen.

Nutzen Sie die Neuaufl9783481032302_3Dage von „Bauen im Bestand“ für die professionelle Instandsetzung, Modernisierung und den Umbau bestehender Bausubstanz. Das Grundlagenwerk ist auf dem aktuellsten Stand der Regelwerke und Gesetze, vor allem sind die Vorgaben der EnEV 2014 berücksichtigt.

Weitere Infos finden Sie in unserem Online-Shop.

Sie erhalten das Buch auch druckfrisch auf der BAU in München: Besuchen Sie unseren Messestand bis zum 24. Januar 2015 in der Halle Eingang West/ Stand 2.

Veröffentlicht unter Architektur, Brandschutz, Dachhandwerk, Fliesen, Hoch- & Tiefbau, Holzbau, Metallbau, Trockenbau | Verschlagwortet mit , , , | Kommentare deaktiviert für Neues Buch zur Altbauerneuerung

B+B PRODUKTE DES JAHRES 2015: Sieger stehen fest

Neben der B+B PRODUKT DES JAHRES-Trophäe erhalten alle Gewinner eine Urkunde, hier die Auszeichnungen von 2014. Foto: Verlagsgesellschaft Rudolf Müller / Marina Candel

Neben der B+B PRODUKT DES JAHRES-Trophäe erhalten alle Gewinner eine Urkunde, hier die Auszeichnungen von 2014. Foto: Verlagsgesellschaft Rudolf Müller / Marina Candel

Mehr als 500 Teilnehmer haben bei der Leserwahl unserer Zeitschrift B+B BAUEN IM BESTAND und dem korrespondierenden Onlineangebot www.BauenimBestand24.de mitgemacht und entschieden: Aus insgesamt 18 eingereichten Produkten wurden vier in jeweils einer Kategorie zum B+B PRODUKT DES JAHRES 2015 gewählt.

In der Kategorie Nachträgliche Bauwerksabdichtung erhielt die Oberflächenversiegelung für die Balkonabdichtung „Triflex Creative Design“ mit der großen Mehrheit von 63,8 Prozent der ausgewerteten Stimmen die Auszeichnung zum B+B PRODUKT DES JAHRES 2015.

Die eingereichten Produkte für die Energetische Sanierung lieferten sich bis zuletzt ein Kopf-an-Kopf-Rennen. Mit 24,2 Prozent der Stimmen und nur drei Prozentpunkten Vorsprung vor dem Zweitplatzierten ging letztlich eine Innendämmung, die keramische Wärmedämmfassade „Poroton WDF“ der Firma Schlagmann Poroton, als Gewinner aus der Leserwahl hervor.

In der Kategorie Putze, Mörtel, Klebstoffe und Beschichtungen kann sich die MC-Bauchemie für ihren Spezialputz „Exzellent Historic“ über die Auszeichnung zum B+B PRODUKT DES JAHRES 2015 freuen. 45,1 Prozent der Teilnehmenden stimmten für den zementfreien Feuchteregulierungsputz.

In der Kategorie Geräte und Werkzeuge für die Bauwerksdiagnostik und Bausanierung entfielen 28,9 Prozent der Stimmen auf die Wärmebildkamera „testo 870“.

Am 19. Januar um 15 Uhr wird die B+B-Redaktion im Rahmen der BAU 2015 in München die Preise an die Vertreter der ausgezeichneten Unternehmen auf dem Stand der Rudolf Müller Mediengruppe übergeben (Eingang West, Stand 2). Die B+B-Redaktion gratuliert allen Gewinnern zu ihrem Erfolg und freut sich auf die nächste Leserwahl zum B+B PRODUKT DES JAHRES 2016.

Einen Überblick über alle eingereichten Produkte in den verschiedenen Kategorien finden Sie unter B+B PRODUKT DES JAHRES 2015.

Veröffentlicht unter Architektur, Hoch- & Tiefbau | Verschlagwortet mit , , , , , , , , | Kommentare deaktiviert für B+B PRODUKTE DES JAHRES 2015: Sieger stehen fest

B+B BAUEN IM BESTAND sucht das B + B PRODUKT DES JAHRES 2015

Ihre Stimme zählt!
B+B Produkt des Jahres_Logo.indd
Zum zweiten Mal nach 2014 veranstaltet die Fachzeitschrift B+B BAUEN IM BESTAND den Wettbewerb B + B PRODUKT DES JAHRES. Hersteller von Baustoffen sowie Geräten und Werkzeugen waren aufgerufen, ihre Innovationen in vier Kategorien einzureichen: Bauwerksabdichtung; Energetische Sanierung; Mörtel, Putze, Klebstoffe und Beschichtungen sowie Geräte und Werkzeuge. Die Produkte wurden in diesem Jahr entweder neu in den Markt eingeführt oder wesentlich verbessert.

Bis Ende Dezember 2014 sind nun die Leser von B+B sowie die Nutzer der dazugehörigen Online-Plattform www.BauenimBestand24.de als Experten für die Altbauinstandsetzung und -sanierung aufgerufen, aus den eingereichten Produkten in jeder Kategorie ihr PRODUKT DES JAHRES zu wählen. Denn erst in der Praxis des Planens und Bauens im Bestand zeigt sich der wahre Wert der Innovationen.

Die Abstimmung findet online unter
www.BauenimBestand24.de/produkt-des-jahres-abstimmung statt. Dort werden auch die zur Wahl stehenden Produkte vorgestellt.

Die Teilnehmer der Leserwahl können außerdem bei einem Gewinnspiel mitmachen. Als Preis wurde unter anderem ein „iPad-Mini 16 GB Wi-Fi“ ausgelobt. Mehr dazu und zu den Teilnahmebedingungen finden Interessierte unter www.BauenimBestand24.de/produkt-des-jahres.

Veröffentlicht unter Architektur, Hoch- & Tiefbau | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , | Kommentare deaktiviert für B+B BAUEN IM BESTAND sucht das B + B PRODUKT DES JAHRES 2015

RSS Feed RSS Feed abonnieren