Schlagwort-Archive: Ausbaupraxis

Fachmedium des Jahres: Ausbaupraxis auf die Shortlist gewählt

Repräsentierten bei der Preisverleihung das Team der AUSBAUPRAXIS aus der Rudolf Müller Mediengruppe: Pauline John und Christina Diehl. (Bild: Verlagsgesellschaft Rudolf Müller/ W.Saam)

Seit Januar 2016 bietet der Online-Ratgeber AUSBAUPRAXIS detaillierte Fachinformationen zur Ausführung aller Bauleistungen im Innenausbau. Das Portal überzeugt nicht nur Handwerker: Die Jury der Deutschen Fachpresse hat die Website auf die Shortlist zum „Fachmedium des Jahres 2017“  in der Kategorie „Beste Neugründung“ gewählt.

Moderiert von Volker Wieprecht, Hörfunkjournalist bei radioeins im RBB, wurden die begehrten Auszeichnungen zum „Fachmedium des Jahres“ im Rahmen des Kongresses der Deutschen Fachpresse am 17. Mai 2017 im Kap Europa in Frankfurt überreicht. Für das Team AUSBAUPRAXIS nahmen Projektmanagerin Christina Diehl und Redakteurin Pauline John aus der Rudolf Müller Mediengruppe an der feierlichen Gala teil.

AUSBAUPRAXIS bietet vor allem Handwerkern im Innenausbau themenübergreifendes Expertenwissen für die fachgerechte Ausführung aller Bauleistungen. Die Website bietet ein rein redaktionelles, laufend erweitertes Angebot. Partner aus der Industrie ergänzen und unterstützen das Angebot mit eigenen hochwertigen Produkt- und Anwendungsinformationen. Ausbauprofis finden auf www.ausbaupraxis.de mittlerweile mehr als 120 Artikel, die Hilfestellung bei der Ausführung technischer Details und der Auswahl geeigneter Baustoffe und Werkzeuge bieten.

„Wir freuen uns, dass wir es in so kurzer Zeit geschafft haben, ein derart  umfangreiches Angebot zu schaffen. Dass die Deutsche Fachpresse uns ausgezeichnet hat, macht uns stolz und bestätigt uns darin, die AUSBAUPRAXIS kontinuierlich weiterzuentwickeln und ihr Profil weiter zu schärfen“, sagt Pauline John.

Mit der Shortlist-Platzierung ist www.ausbaupraxis.de einer von insgesamt zwei Nominierten in der Kategorie „Beste Neugründung“. Der Preis „Fachmedium des Jahres“ wird vom Verein der Deutschen Fachpresse jährlich an herausragende deutsche Fachmedien vergeben.

Veröffentlicht unter Allgemein, Architektur, Brandschutz, Dachhandwerk, Fliesen, Handelsmarketing, Hoch- & Tiefbau, Holzbau, Immobilien, Metallbau, Trockenbau | Verschlagwortet mit , , | Kommentare deaktiviert für Fachmedium des Jahres: Ausbaupraxis auf die Shortlist gewählt

Alles öko oder was?

farbenAuf fast jedem Gebinde mit Farbe oder Lack prangt mittlerweile der Hinweis „lösemittelfrei“ oder „lösemittelarm“. Allerdings dürfen Lacke trotzdem noch bis zu 10 Volumenprozent an Lösemitteln aufweisen, um als  „lösemittelfrei“ zu gelten. Für die echten Naturfarben ist die Lösemittelfrage dagegen nicht das Hauptkriterium. Entscheidend ist die Rohstoffbasis, auf der sie produziert werden. Die Seite ausbaupraxis.de zeigt, was echte Naturfarben können.

zum Artikel

Veröffentlicht unter Holzbau, Trockenbau | Verschlagwortet mit , , , | Kommentare deaktiviert für Alles öko oder was?

AUSBAUPRAXIS: Neues Portal für Ausbauprofis geht online

ausbaupraxis_klein

AUSBAUPRAXIS.de: Informationen zur fachgerechten und rechtssicheren Ausführung von Ausbauarbeiten

AUSBAUPRAXIS heißt der neue Online-Ratgeber für Ausbauprofis, die viele unterschiedliche Leistungen anbieten: Laufend aktualisiert bietet das Webportal Handwerkern kompakte Informationen zur fachgerechten und rechtssicheren Ausführung aller Ausbauarbeiten – auf PC, Smartphone und Tablet.

Was muss ich bei der Abdichtung beachten, wenn ich Gipsplatten zur Badezimmersanierung einsetzen möchte? Unter welchen Bedingungen kann ich den Anschluss zwischen Trennwänden unsichtbar gestalten? Wie sichere ich mich dem Auftraggeber gegenüber ab, wenn ich auf seine Sonderwünsche eingehe? Das neue Webportal AUSBAUPRAXIS beantwortet Fragen, die bei der Arbeit im Innenausbau täglich auftauchen. Profis zeigen in Wort und Bild, wie die Ausführung kritischer Details gelingt und geben Hinweise zum rechtssicheren Umgang mit dem Kunden. Bei der Entscheidung für das richtige Material helfen kurze redaktionell erstellte Beschreibungen gängiger und innovativer Systeme, die direkt miteinander verglichen werden können.

Häufige Fragen beantwortet ein FAQ, das die Redaktion laufend erweitert – unter anderem mit aktuellen Anfragen der Nutzer. Die Termindatenbank bietet einen Überblick über aktuelle Veranstaltungen und Weiterbildungsmöglichkeiten. Hinweiskästen zur schnellen Information, Checklisten und Praxistipps runden das Angebot ab.

Weitere Themenfelder für das Webportal Ausbaupraxis sind geplant

Zum Start bietet die AUSBAUPRAXIS die drei Themenfelder „Bauelemente“, „Trockenbau“ und „Feuchträume“. Der Bereich „Bauelemente“ bietet Fachwissen für den korrekten Einbau von Bauelementen wie Fenstern, Türen und Rollläden – von der Systemauswahl bis zur Montage. Im Themenfeld „Trockenbau“ finden Ausbaubetriebe Praxistipps, Ausführungshinweise und Systemvergleiche zum Innenausbau – von der Entscheidung für das geeignete Plattenmaterial bis zum Verputzen der fertigen Wände und Hinweisen zum rechtssicheren Umgang mit Gewerkeschnittstellen. Das Thema „Feuchträume“ zeigt, wie Badezimmer sowohl im Neubau als auch bei der Sanierung fachgerecht abgedichtet und mit oder ohne Platten gestaltet werden können.

Weitere Themenfelder sind geplant und werden in den nächsten Monaten mit Inhalten gefüllt. Ein Newsletter bietet allen registrierten Nutzern die wichtigsten Updates – mit neuen Verarbeitungsdetails, Veranstaltungen und Antworten zu häufigen Fragen, die per E-Mail gestellt werden können.

Die AUSBAUPRAXIS ist ein Projekt der Verlagsgesellschaft Rudolf Müller. Das Portal erreichen Sie unter http://www.ausbaupraxis.de und http://www.ausbau-praxis.de.

Veröffentlicht unter Allgemein, Fliesen, Hoch- & Tiefbau, Trockenbau | Verschlagwortet mit , , , , , , , | Kommentare deaktiviert für AUSBAUPRAXIS: Neues Portal für Ausbauprofis geht online

AusbauPRAXIS – die neuen Themen im März

ZAP_01_2014_01_Titel.inddAm 3. März erscheint die Ausgabe 1-2014 der AusbauPRAXIS. Im Fokus stehen diesmal die „alternativen Wandbaustoffe“ von der Sandwich- bis zur Multigipsplatte: Was können sie hinsichtlich des Schall- und Brandschutzes sowie der raumklimatischen Anforderungen?

Weitere Themen der März-Ausgabe:

  • Abgeschliffene Holzböden behandeln
  • Tapeten: Unterschätzter Klassiker – das sind die Trends
  • Knabberer/Nibbler: Wir schauen uns die Metallschneider mal genauer an
  • Zargen einbauen: Welche Werkzeuge sinnvoll und welche Schäume richtig sind
    mehr lesen

Die AusbauPRAXIS hatte im Oktober 2013 ihre Premiere. Das neue Magazin konzentriert sich auf die Informationsbedürfnisse der kleinen und mittleren Handwerksbetriebe im Ausbau. Es informiert über eine große Themenpalette handwerklicher Tätigkeiten: ob Putze, Farben, Beschichtungen, WDVS, Trockenbau, Holzwerkstoffe, Dämmung oder Werkzeuge.

Informationen zum Jahresabo

Veröffentlicht unter Trockenbau | Verschlagwortet mit , , , , , , , , | Kommentare deaktiviert für AusbauPRAXIS – die neuen Themen im März

AusbauPRAXIS – Das neue Magazin für das Ausbauhandwerk

AusbauPRAXIS - Das neue Magazin für Trockenbauer, Stuckateure, Maler, Schreiner und Innenausbauer

AusbauPRAXIS – Das neue Magazin für Trockenbauer, Stuckateure, Maler, Schreiner und Innenausbauer

Mehr Wissen, mehr Praxis, mehr Ausbau für Handwerksbetriebe

Die erste Ausgabe von AusbauPRAXIS ist erschienen! Mit der AusbauPRAXIS bringt die Verlagsgesellschaft Rudolf Müller ab sofort viermal im Jahr ein neues eigenständiges Heft mit Schwerpunkt auf der handwerklichen Seite des Ausbaus heraus (wir berichteten im August).

In Ergänzung zur Schwesterzeitschrift Trockenbau Akustik, die seit 30 Jahren große Spezialbetriebe sowie Architekten und Fachplaner über den Ausbau mit Systemen informiert, richtet sich die AusbauPRAXIS gezielt an kleine und mittlere Handwerksbetriebe, die in angrenzenden Ausbaugewerken verankert sind, ihren Tätigkeitsbereich aber auf den Trockenbau ausdehnen möchten und umgekehrt.

Die Handwerksfreiheit des Trockenbaus, geänderte Handwerksordnungen und neue Unternehmensprofile haben zu einer Ausbaulandschaft geführt, deren Facetten sich nicht mehr in einer Zeitschrift allein abbilden lassen. Heute prägt eine Vielzahl von kleinen und mittleren Fachbetrieben den Ausbau, die weit mehr als nur eine Gewerke-Leistung anbieten. Die neue AusbauPRAXIS setzt deshalb auf Themen statt Gewerke und bietet all denen Ausbau-Unternehmen eine Plattform, die sich als Praktiker verstehen – ob Trockenbauer, Stuckateure, Maler, Schreiner oder Innenausbauer. Die Themenvielfalt ist entsprechend groß: unter anderem Putze, Farben, Beschichtungen, WDVS, Trockenbau, Holzwerkstoffe, Dämmung und Werkzeuge. Anwendungsberichte und Praxistipps vermitteln in „knackiger“ Kürze Knowhow für den wachsenden Beratungsanspruch von Kunden. Eine Servicespalte an jedem Artikel informiert darüber hinaus über Kontaktdaten, YouTube-Videos, QR-Codes und vieles mehr.

Die AusbauPRAXIS-App, ein mobiler Kurzmitteilungsservice mit aktuellen Meldungen aus der Branche sowie über Bauprodukte, Bausysteme, Baustoffe und Verarbeitungstechnologien, rundet das Angebot ab. Sie ist frei verfügbar als Webdienst unter www.ausbau-praxis.de, als Android-App im Google-Play-Store und als iOS-App im Apple-iTunes-Store.

AusbauPRAXIS erscheint viermal jährlich mit einer Druckauflage von 10.000 Exemplaren und zu einem Abo-Preis von 49,– Euro. Abonnenten der Zeitschrift Trockenbau Akustik erhalten diese vier Ausgaben im Rahmen ihres Abonnements kostenlos. Das nächste Heft erscheint im Dezember 2013.

AusbauPRAXIS
Erscheint 4-mal jährlich.
2013 im 1. Jahrgang.
Inland: Euro 49,- inkl. MwSt. und Versand.
Ausland: Euro 59,- inkl. Versand.
Einzelheft: Euro 16,50.
Bestellnummer: 03104.

Abo/Bestellung: Telefon 0221 5497-321 oder online unter www.baufachmedien.de

Veröffentlicht unter Hoch- & Tiefbau, Holzbau, Trockenbau | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , | Kommentare deaktiviert für AusbauPRAXIS – Das neue Magazin für das Ausbauhandwerk

RSS Feed RSS Feed abonnieren