Archiv des Autors: Justina Kroliczek

Über Justina Kroliczek

Referat Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

FLIESEN & PLATTEN: Wahl der „Produkte des Jahres 2017“ ist eröffnet

Es ist wieder soweit: Die Profis rund um die Fliesenverlegung dürfen entscheiden! Insgesamt 35 Produkte stehen in den sechs Kategorien Fliesen, Fliesenkleber/Mörtel, Software, Untergründe/Abdichtungen, Werkzeuge und Zubehör zur Wahl. Welche Fliesenserie ist der Favorit? Welcher ist der beste Fliesenkleber? Welches Werkzeug möchten die Fliesenleger auf der Baustelle nicht missen, auf welches Zubehör nicht verzichten?

Bis zum 26. Januar 2018 kann noch abgestimmt werden – die „Produkte des Jahres 2017“ werden dann im Rahmen des FLIESEN & PLATTEN-FORUMs am 22. Februar 2018 ausgezeichnet.

Wer sich an der Wahl beteiligt, kann auch selbst noch gewinnen: einen von 90 Preisen im Gesamtwert von rund 20.000 Euro. Darunter sind unter anderen ein iPhone 8, ein Wochenende für zwei Personen in Wien, Eintrittskarten zum FLIESEN & PLATTEN-FORUM 2018, ein Software-Paket für die Badplanung sponsored by Visoft, ein Flex Winkelschleifer L3709/125 sponsored by PCI Augsburg, eine Erlebnis-Box „Traumauto fahren“, fünf Bluetooth Lautsprecher, ein Baustellenradio, ein Platz in der nächsten Weiterbildung zum Mobile-Vertriebsberater Fliese powered by FLIESEN & PLATTEN, Swisscards und vieles mehr. Machen Sie mit!

zur Abstimmung

Veröffentlicht unter Fliesen | Verschlagwortet mit , | Kommentare deaktiviert für FLIESEN & PLATTEN: Wahl der „Produkte des Jahres 2017“ ist eröffnet

M&T-Produkt des Jahres 2018 gesucht: Jetzt abstimmen und gewinnen

M&T-Produkt des Jahres: Bis zum 31. Januar 2018 können Sie Ihre Stimme abgeben und u. a. ein iPad gewinnen.

Auch für 2018 schreibt M&T-Metallhandwerk wieder die Leserwahl „M&T-Produkt des Jahres“ aus. Das Magazin für das Metallhandwerk lässt seine Leser und die Nutzer seiner Internetplattform www.mt-metallhandwerk.de entscheiden, welche Produkte aus dem Kreis der Zulieferer sie am meisten schätzen. Als Voraussetzung für die Aufnahme in den Kreis der Bewerber sollte das Produkt in den Jahren 2016 oder 2017 in den Markt eingeführt worden sein. Die Online-Abstimmung startet am 1. Dezember. Das Mitmachen lohnt sich: Unter den Wählern verlost die Redaktion u. a. ein iPad.

Zur Wahl stehen diesmal 17 Produkte in den fünf Kategorien „Produkte für die Gebäudehülle“, „Schließ-/ Sicherheitstechnik und Beschläge“, „Maschinen, Werkzeuge, Werkstatt und Baustellentechnik“, „Software und Dienstleistungen“ sowie „Kleine Metallkonstruktionen“. M&T stellt alle teilnehmenden Produkte ausführlich in einer Sonderveröffentlichungin der Dezember-Ausgabe und unter www.mt-metallhandwerk.de/PDJ vor.

zur Online-Abstimmung

Veröffentlicht unter Metallbau | Verschlagwortet mit , , | Kommentare deaktiviert für M&T-Produkt des Jahres 2018 gesucht: Jetzt abstimmen und gewinnen

Gebäudeschadstoffe und Innenraumluft: PCB, Chlorparaffine, Radon, Quarz, Asbest

Fachzeitschrift zum Schutz von Gesundheit und Umwelt bei baulichen Anlagen, Ausgabe 2.2017

„Gebäudeschadstoffe und Innenraumluft“ informiert umfassend über die Erkennung und Bewertung von Schadstoffen in Bauteilen und in der Raumluft. Die Fachzeitschrift zum Schutz von Gesundheit und Umwelt bei baulichen Anlagen erscheint demnächst dreimal jährlich und wendet sich primär an Sachverständige, Planer, ausführende Bauunternehmen, Bauämter, Juristen und Bauherren.

Die Ausgabe 2.2017 der Fachzeitschrift bietet diesmal eine Sammlung von Fachbeiträgen zu unterschiedlichen Gebäudeschadstoffen: aktuelle Erkenntnisse und Regelungen im Umgang mit PCB und Chlorparaffinen, neue Regelungen zu Radon und klare Argumente, warum Quarzstaub zu den Gebäudeschadstoffen zu zählen ist. Darüber hinaus greift das Heft die aktuelle Entwicklung in Sachen „Asbest in bauchemischen Produkten“ auf – dem Schwerpunktthema der Ausgabe 1.2016. Dazu gibt es inzwischen einen nationalen Asbestdialog; über dessen Ergebnisse berichtet ein Beitrag. Ein Kommentar zum neuen Schimmelleitfaden des Umweltbundesamtes gibt einen Ausblick auf die nächste Ausgabe der Fachzeitschrift, die im April 2018 erscheint. Weitere Informationen unter: Schadstoff-kompass.de.

zum Online-Shop

Veröffentlicht unter Architektur, Hoch- & Tiefbau, Immobilien | Kommentare deaktiviert für Gebäudeschadstoffe und Innenraumluft: PCB, Chlorparaffine, Radon, Quarz, Asbest

Holzbauforum 2018 in Berlin

Digitalisierung im Holzbau – Building Information Modeling

Am 22. und 23. März 2018 veranstalten die DIN-Akademie und der Bruderverlag in Berlin die DIN-Tagung: 17. Holzbauforum zum Thema „Digitalisierung im Holzbau – Building Information Modeling“.

Umsetzbar auch dank der digitalen Möglichkeiten: Die doppelt gekrümmte Primärstruktur von La Seine Musicale in Paris. Bild: Design to Production

Die Digitalisierung ist eine umfassende Herausforderung zu Beginn des 21. Jahrhunderts. Menschen, die sich beruflich mit dem Bauen befassen, erleben die Digitalisierung seit geraumer Zeit auch unter dem Stichwort „Building Information Modeling“ (BIM). Was das ist, was das speziell für den Holzbau bedeutet und welche Veränderungen in den nächsten Jahren kommen werden, das erfahren Architekten, Ingenieure, Handwerker und Immobilienprofis beim Holzbauforum 2018.

Nach Meinung vieler Branchenkenner verfügt gerade der Holzbau über gute Voraussetzungen, diese anstehende Aufgabe der Veränderung zu meistern. Im Holzbau wurde und wird seit jeher sehr planhaft vorgegangen. Die im Holzbau angewendete Vorfertigung verlangt danach, sich vor Produktionsbeginn Gedanken über die Details zu machen – und nicht erst auf der Baustelle. Nichtsdestotrotz nimmt rund um BIM gerade eine Entwicklung Fahrt auf, bei der es auch für versierte Branchenakteure noch viel Neues zu erfahren gibt.

Die Referenten des 17. Holzbauforums erläutern, was der Holzbau unter BIM versteht, welche rechtlichen Rahmenbedingungen gelten, welche technischen Voraussetzungen im Unternehmen bzw. Büro bestehen sollten und wie man sich bei diesen Veränderungen helfen lassen kann. Mehrere Objektbeispiele zeigen, welche spannenden Projekte bereits gemäß BIM umgesetzt wurden.

Die Abendveranstaltung am 22. März in der Peter-Behrens-Halle auf dem Gelände der TU Berlin führt die Teilnehmenden in eine Zeit zurück, in der an BIM noch nicht zu denken war. Neben Networking steht an diesem Abend das Leben und Wirken Peter Behrens‘ im Fokus – eine Hommage an den Architekten und Designer, der um das Jahr 1900 als Vorreiter des Corporate Designs galt.

Anmeldung, ausführliche Programmhinweise sowie Informationen zu Rabatten und Sonderkonditionen gibt es online unter www.holzbauforum-online.de.

Veröffentlicht unter Architektur, Holzbau | Verschlagwortet mit , , , , | Kommentare deaktiviert für Holzbauforum 2018 in Berlin

FLIESEN & PLATTEN-FORUM 2018

Am 22. und 23. Februar lädt die Fachzeitschrift FLIESEN & PLATTEN zum FLIESEN & PLATTEN-FORUM 2018 nach Köln ein. Der Branchentreff für Fliesenfachbetriebe, Fliesenfachhandel, Sachverständige und Hersteller informiert über aktuelle Themen aus dem Markt und zur Fachtechnik. Bei der Fachschau präsentieren über 30 Aussteller ihre neuen Produkte und Dienstleistungen.

Neben verlegetechnischen Themen stehen u. a. Anregungen zur Unternehmensführung, Sicherheitsmaßnahmen auf der Baustelle, CM-Messung, Naturstein, Weiterbildung und Baurecht auf dem Programm des Branchenforums. Neu sind 2018 die Praxisblöcke „Fliesenleger aktiv“ mit Live-Test und -Vorführung. Mit einem neuen Format geht zudem der Nachfolger-Stammtisch Betriebsnachfolge an den Start. Dabei treffen sich Chefs, die ihr Unternehmen der nächsten Generation oder in andere Hände übergeben möchten. Am Abend des ersten Forumstages folgen zwei Preisverleihungen: Ausgezeichnet werden die von der Leserschaft gewählten „Produkte des Jahres 2017“ sowie die „FLIESEN-Händler des Jahres 2017“. Premiere hat eine Versteigerung von Fliesenkunst, die für einen guten Zweck „unter den Hammer“ kommt.

Das FLIESEN & PLATTEN FORUM 2018 findet im Kölner Maternushaus statt. Die Teilnahmegebühr beträgt 299,– Euro. Abonnenten von FLIESEN & PLATTEN, Besucher eines der vorhergehenden Foren sowie die Mitglieder des Fachverbands Fliesen und Naturstein zahlen 189,– Euro. Auszubildende sind für € 38,– Euro mit von der Partie. Als Teilnehmer einer Gruppe mit mindestens fünf Personen zahlt jedes Gruppenmitglied den Sonderpreis von 169, – Euro. Ausgenommen davon sind Azubi- und Berufsschulgruppen. Die Gruppe, die mit den meisten Personen am FORUM teilnimmt, hat die Chance 1.000 Euro zu gewinnen.

Die Anmeldung erfolgt telefonisch unter +49 221 5497-420 oder online unter www.fliesenundplatten.de/forum.

Veröffentlicht unter Fliesen | Verschlagwortet mit , , | Kommentare deaktiviert für FLIESEN & PLATTEN-FORUM 2018

B+B PRODUKT DES JAHRES 2018: Sieger wählen und gewinnen

Alle zum B+B PRODUKT DES JAHRES 2018 eingereichten Produkte werden in einer der B+B BAUEN IM BESTAND beigelegten Broschüre vorgestellt.

Innovative Bauprodukte können die Qualität handwerklicher Leistungen verbessern und das Bauen erleichtern. Wie gut ein Bauprodukt wirklich ist, wissen aber nur die, die es verwenden. Deshalb ruft B+B BAUEN IM BESTAND seine Leser ab dem 24. Oktober zum vierten Mal auf, das B+B PRODUKT DES JAHRES zu wählen.

Insgesamt 22 neue oder in den letzten zwei Jahren verbesserte Produkte für die Instandsetzung, Sanierung, Modernisierung und Renovierung von Gebäuden wurden für die begehrte Auszeichnung zum B+B PRODUKT DES JAHRES 2018 eingereicht. Gesucht wird jeweils ein Siegerprodukt aus den vier Kategorien „Produkte für die nachträgliche Bauwerksabdichtung“, „Produkte für die Energetische Sanierung“, „Putze, Mörtel, Klebstoffe und Beschichtungen“ und „Geräte und Werkzeuge“.

Die Hersteller der Gewinnerprodukte erhalten eine persönlich überreichte Auszeichnung und dürfen das Signet „B+B PRODUKT DES JAHRES 2018“ auf ihren Produkten und Werbemitteln verwenden.

Unter allen Abstimmenden verlost B+B BAUEN IM BESTAND als 1. Preis einen „Teufel Bamster Pro“-Bluetooth-Lautsprecher sowie als weitere Preise Gutscheine für die Schimmelpilzkonferenz 2018 (entweder in Berlin oder in München) oder für den DCONex-Fachkongress 2018 und Gutscheine im Wert von 100 Euro für das Fachmedienprogramm der Rudolf Müller Mediengruppe.

Alle zur Abstimmung stehenden Produkte stellt die Redaktion online sowie in einer der aktuellen Heftausgabe beigelegten Broschüre vor. Teilnahmeschluss ist der 31. Dezember 2017.

zur Abstimmung

Veröffentlicht unter Hoch- & Tiefbau, Trockenbau | Verschlagwortet mit , , , | Kommentare deaktiviert für B+B PRODUKT DES JAHRES 2018: Sieger wählen und gewinnen

FLIESEN-Händler des Jahres 2017

Die Fachzeitschrift FLIESEN & PLATTEN sucht den FLIESEN-Händler des Jahres 2017!

Wenn Sie als Händler zu den Besten des Landes gehören, sollten Sie sich auf jeden Fall bewerben. Machen Sie Ihren Kunden mit der Auszeichnung zum FLIESEN-Händler des Jahres 2017 deutlich, dass sie bei Ihnen genau an der richtigen Adresse sind und dass Sie sich mit Know-how und außergewöhnlicher Ausstellung von Wettbewerbern abheben.

Bringen Sie Ihre Bewerbung auf den Weg – bis zum 13. Dezember 2017.

Sie müssen nur ein paar Infos zu Ihrem Unternehmen eingeben sowie mindestens fünf Bilder hochladen, schon sind Sie angemeldet. In der Kategorie „Large“ bewerben sich Standorte mit mehr als 500 Quadratmetern Ausstellungsfläche, die Kategorie Medium umfasst Standorte mit weniger als 500 Quadratmetern Ausstellungsfläche.
Aus allen Einsendungen wählt die Jury die Top-Ten-Händler für die anschließenden Mystery-Shopping-Termine aus. Die Siegerehrung findet im Rahmen des FLIESEN & PLATTEN-FORUMs am 22. Februar 2018 in Köln statt.

Bewerben Sie sich jetzt – einfach und direkt online!

Veröffentlicht unter Fliesen | Verschlagwortet mit , | Kommentare deaktiviert für FLIESEN-Händler des Jahres 2017

blog-markt-in-gruen mit dem „Blick über den Gartenzaun“

Der neue meinungsstarke und interaktive Blog für die grüne Branche

Das Handelsmagazin markt in GRÜN ist ab sofort mit einem Blog online: https://blog.markt-in-gruen.de/. Um die vielen Eindrücke, Veränderungen, Entwicklungen und Tendenzen innerhalb der grünen Branche noch besser einzuordnen und auf den Punkt zu bringen, hat die Redaktion die Blogplattform ins Leben gerufen.

Anders als bei den täglichen News will  der Blog ein Forum für den zweiten Blick sein. Hintergründe zeigen, Widersprüchliches darstellen und zum Nachdenken anregen. Im Blog ist Platz für eine klare Position, hier wird auch mal überspitzt und polarisiert. Vor allem will der Blog Impulsgeber für Diskussionen sein, die Redaktion von markt in GRÜN sucht den regelmäßigen und direkten  Kontakt zur Leserschaft. Zusätzlich zu  den Netzwerkveranstaltungen der Branche soll  auf der neuen Blogplattform ein reger Austausch stattfinden mit dem Ziel Lösungs- und Denkansätze zu liefern.

Denn gerade in einer Phase umwälzender Herausforderungen, mit denen der Handel konfrontiert ist – von der Digitalisierung über die starke Serviceorientierung bis hin zu Fachkräftemangel – braucht die Branche eine zuverlässige, fachkompetente Begleitung. Eine, die in Echtzeit und direkt auf Fragen reagieren kann.

zum blog-markt-in-gruen

Veröffentlicht unter Handelsmarketing | Verschlagwortet mit , , , , | Kommentare deaktiviert für blog-markt-in-gruen mit dem „Blick über den Gartenzaun“

Barrierefrei planen & bauen 2-2017

Die aktuelle Ausgabe von „Barrierefrei planen & bauen erläutert den kleinen, aber feinen Unterscheid zwischen Besucher- und Benutzerverkehr und widmet sich den Themen visuelle Leit- und Orientierungssysteme sowie Räumung und Evakuierung von Menschen mit Behinderungen.

Das Themenheft für inklusive, lebenslaufbeständige Architektur vermittelt Bauschaffenden zweimal jährlich übergreifendes Praxiswissen zur demografiefesten Gestaltung im Neubau und Bestand.

Jetzt kostenlos als E-Paper verfügbar unter: http://www.barriere-frei-planen.de/e-paper-2/

Veröffentlicht unter Architektur, Brandschutz, Hoch- & Tiefbau | Verschlagwortet mit , , , , , , | Kommentare deaktiviert für Barrierefrei planen & bauen 2-2017

immobilienmanager Makler-Ranking 2017

Exklusiver Vergleich der Vermittler
1992 startete immobilienmanager das erste Makler-Ranking. Seither sorgt der Vergleich für mehr Transparenz in der Branche.

Der Immobilienmarkt in Deutschland boomt, ein Investment- und Vermietungsrekord jagt den anderen – bei den meisten Maklern schlägt sich dies aber nicht in einem Plus bei den Provisionen nieder. Das zeigt das Makler-Ranking von immobilienmanager, das die Geschäftszahlen des Jahres 2016 auswertet.

Weder der Verkauf von Büro- und Einzelhandelsimmobilien brachte der Mehrheit der teilnehmenden Makler eine Steigerung der Provisionen. Bei der Vermietung von Gewerbeobjekten zeigt die Umsatzentwicklung der Makler kein eindeutiges Bild: Während einige zulegen konnten, müssen andere ein – teilweise heftiges – Minus einstecken.

Für Wohnungsmakler ist das Vermietungsgeschäft inzwischen höchstens noch ein Nebenverdienst. Besonders im Vergleich zu den Geschäftszahlen aus dem Jahr 2014 ist der Rückgang extrem – das Bestellerprinzip zeigt hier seine Auswirkungen. Einige Vermittler haben sich aus diesem Bereich komplett zurückgezogen. Dagegen konnten die meisten teilnehmenden Wohnungsmakler ihren Provisionsumsatz im Verkauf steigern.

Im Ranking Gewerbe konnten sich Jones Lang LaSalle und BNP Paribas Real Estate im Vergleich zum Vorjahr auf den ersten beiden Plätzen halten. Hochgeschoben von Rang vier auf drei hat sich Engel & Völkers. Die Spitzengruppe im Ranking Wohnen bleibt unverändert im Vergleich zum Vorjahr: die Sparkassen Finanzgruppe vor Engel & Völkers und der LBS Immobilien Nordwest Münster.

immobilienmanager publiziert die wichtigsten Resultate des Makler-Rankings 2017 in seiner aktuellen Ausgabe 9-2017. Sie erscheint als eMagazine am 11. September, zu finden unter www.immobilienmanager.de. Die dazugehörige App gibt es bei iTunes und Google Play.

Hier die Top 3 der Gewerbemakler (Nettoumsätze):

1. Jones Lang LaSalle SE
Umsatz 2016: 173.496.567 €
Umsatz 2015: 175.090.000 €

2. BNP Paribas Real Estate Holding GmbH
Umsatz 2016: 120.404.000 €
Umsatz 2015: 114.683.000 €

3. Engel & Völkers AG
Umsatz 2016: 81.332.259 €
Umsatz 2015: 71.204.000 €

Quelle: immobilienmanager

Hier die Top 3 der Wohnungsmakler (Nettoumsätze):

1. Sparkassen-Finanzgruppe
Umsatz 2016: 450.626.000 €
Umsatz 2015: 417.992.000 €

2. Engel & Völkers AG
Umsatz 2016: 134.735.335 €
Umsatz 2015: 123.636.000 €

3. LBS Immobilien GmbH Nordwest Münster
Umsatz 2016: 116.940.000 €
Umsatz 2015: 105.338.000 €

Quelle: immobilienmanager

Veröffentlicht unter Immobilien | Verschlagwortet mit , , , , | Kommentare deaktiviert für immobilienmanager Makler-Ranking 2017

RSS Feed RSS Feed abonnieren