Monatsarchive: Februar 2016

immobilienmanager Award 2016 verliehen

immoAward 2016_klein_Dock

Die Award-Gala fand im Dock.One am Köln-Mülheimer Hafen statt. Foto: immobilienmanager

In 14 Kategorien sind die immobilienmanager Awards 2016 bei einem großen Gala-Abend in Köln verliehen worden. Für sein Lebenswerk wurde Christoph Kahl (61), Geschäftsführender Gesellschafter und Gründer der JAMESTOWN US-Immobilien GmbH, Köln, mit dem Lifetime Award geehrt. Sein außerordentlich positives Renommee verdankt Jamestown der Qualität seiner Fonds und der hohen Seriosität seiner Geschäftspolitik. Überdies engagiert sich Kahl auf sozialem Gebiet: Sein Unternehmen und seine Kunden unterstützen SOS-Kinderdörfer in Mittelamerika.

Innovative Projekte, kreative Köpfe: Immobilienbranche kürt ihre Besten

Innovative Projekte, kreative Köpfe: Immobilienbranche kürt ihre Besten. Foto: immobilienmanager

Als Kopf des Jahres wurde Dr. Matthias Hubert, Geschäftsführender Gesellschafter des Investment-Managers Pegasus Capital Partners aus Erlangen, ausgezeichnet. Das mittelständische Unternehmen, zu dessen Gründern die Sontowski & Partner Group gehört, legt innovative, opportunistische Investmentprodukte für Immobilien auf.

Unter der Leitidee „Innovation ist gefragt. Innovationen werden gesucht.“ konnten sich Unternehmen und Personen aus der Immobilienwirtschaft mit ihren herausragenden Leistungen bewerben oder wurden vorgeschlagen. Der Immobilien Manager Verlag vergab den immobilienmanager Award 2016 in folgenden Kategorien: Finanzierung, Investment, Kommunikation, Management, Nachhaltigkeit, Projektentwicklung Bestand, Projektentwicklung Neubau, Social Responsibility, Stadtentwicklung, Vermittlung & Beratung, Student/in des Jahres, Kopf des Jahres und Lifetime Award sowie Surprise Prize.

Rund 430 Gäste feierten mit den Preisträgern. Foto: immobilienmanager

Rund 430 Gäste feierten mit den Preisträgern. Foto: immobilienmanager

Rudolf M. Bleser, Geschäftsführer des Immobilien Manager Verlages Köln, hob hervor: „Auch in Boomzeiten wie diesen stellt sich Erfolg nicht von selbst ein. Erst die Kombination aus professionellem Handeln, Integrität und Ideenreichtum macht aus guten herausragende und aus großen großartige Leistungen.“ Die Award-Gala fand im Dock.One am Köln-Mülheimer Hafen statt. Rund 430 Gäste feierten mit den Preisträgern.

zu den Gewinnern des immobilienmanager Award 2016 in allen 14 Kategorien

Veröffentlicht unter Immobilien | Verschlagwortet mit , , | Kommentare deaktiviert für immobilienmanager Award 2016 verliehen

Barrierefreies Bauen auf der Altenpflege 2016

8. bis 10. März 2016 in Hannover

8. bis 10. März 2016 in Hannover

Vom 8. bis 10. März präsentieren wir unser Fachbuch-Portfolio zum Thema „Barrierefreies Bauen“ im Rahmen der Sonderschau Aveneo – Raum für Innovation auf der Altenpflege 2016 in Hannover. Besuchen Sie uns in Halle 19, Stand C 84. Freuen Sie sich auch auf Vorträge von Dipl.-Ing. (FH) Johannes Göbell, Autor von Barrierefreier Brandschutz:

  • im Rahmen der Sonderschau ALTENPFLEGE Connect (Halle 19)
    am 8. März von 13.30 bis13.45 Uhr und
    am 9. März von 11.00 bis 11.15 Uhr
  • im Rahmen des Innovationspodiums
    am 9. März zwischen 11.00 und 12.30 Uhr.
Veröffentlicht unter Architektur, Hoch- & Tiefbau | Verschlagwortet mit , , , , | Kommentare deaktiviert für Barrierefreies Bauen auf der Altenpflege 2016

Sanierungspreis 16 gestartet

Sanierungspreis 16: Auf die Plätze, fertig, los!

Sanierungspreis 16: Auf die Plätze, fertig, los!

Der Sanierungspreis geht in die sechste Runde! Wir suchen wieder Objekte, die sich durch Innovation, Entwurfsqualität, Bauqualität, Wirtschaftlichkeit und Nachhaltigkeit besonders hervorheben. Die in den Bereichen „Bauherr“, „Flachdach“, „Holz“, „Metall“ und „Steildach“ tätigen Handwerker und privaten Bauherren sind nun aufgerufen, ihre erfolgreich umgesetzten Sanierungsobjekte auf der Internetseite www.sanierungspreis.de einzureichen. Die Einreichungsfrist läuft bis zum 30. April 2016. mehr lesen

Veröffentlicht unter Dachhandwerk, Holzbau | Verschlagwortet mit , , , , , | Kommentare deaktiviert für Sanierungspreis 16 gestartet

„Brandschutz des Jahres 2016“ verliehen

Die Gewinner des "Brandschutz des Jahres 2016". Foto: NürnbergMesse

Die Gewinner des „Brandschutz des Jahres 2016“. Foto: NürnbergMesse

Zum sechsten Mal hat FeuerTRUTZ Network am 17. Februar 2016 den „Brandschutz des Jahres“ verliehen. Mit dieser Auszeichnung prämiert das Medienhaus Brandschutzkonzepte, Produkte im baulichen, anlagentechnischen und organisatorischen Brandschutz sowie Master- und Bachelorarbeiten zum Thema Vorbeugender Brandschutz. Der Preis wurde im Rahmen der Abendveranstaltung der FeuerTRUTZ Fachmesse 2016 an die Gewinner der verschiedenen Kategorien überreicht.

Und das sind die Gewinner:

  • Kategorie Brandschutzkonzepte:
    Historisches Laeiszgebäude in Hamburg von Dipl.-Ing. KD. Zimmermann (NGSE GmbH)
  • Kategorie Förderpreis:
    Carsten Luxenburger für seine Masterarbeit „Nachweismöglichkeiten für die Entrauchung von Atrien“
  • Kategorie „Produkt des Jahres 2016“:
    – Baulicher Brandschutz: Brandschutzkabelmanschette CFS-CC / Hilti Deutschland AG
    – Anlagentechnischer Brandschutz: FR90 Brandschutzklappe, Typ FR92-Holz / Wildeboer Bauteile GmbH
    – Organisatorischer Brandschutz Brandschutz-Dokumentationsmanager CFS-DM / Hilti Deutschland AG.

Eine Anerkennung, dotiert mit 1.000,– Euro, erhielt das Brandschutzkonzept für die Viermastbark Passat von Dipl.-Ing. Ronnie Schmidt (Assmann Schmidt Ingenieure).

Weitere Informationen zum „Brandschutz des Jahres“ gibt es online unter www.brandschutzdesjahres.de.

mehr lesen

Veröffentlicht unter Architektur, Brandschutz, Hoch- & Tiefbau | Verschlagwortet mit , , | Kommentare deaktiviert für „Brandschutz des Jahres 2016“ verliehen

M&T-Produkte des Jahres 2016 stehen fest

MT-Logo_2005-metallhandw_PDJ-2015Die crossmediale Leserwahl zum M&T-Produkt des Jahres der Fachzeitschrift  M&T-Metallhandwerk ist auf großes Interesse bei den Lesern des Magazins und den Nutzern der Internetseite www.mt-metallhandwerk.de gestoßen. Sie konnten von Anfang Dezember 2015 bis Ende Januar 2016 darüber entscheiden, welche der in den Jahren 2014/2015 neu in den Markt eingeführten oder wesentlich verbesserten Produkte ihre Favoriten sind.

Die Zulieferer des Metallhandwerks reichten 11 Produkte zur Wahl ein. In vier Kategorien wurde jeweils eine Auszeichnung vergeben. Das sind „Produkte für das Gebäude“, „Schließ-/Sicherheitstechnik und Beschläge“, „Maschinen, Werkzeuge, Werkstatt- und Baustellentechnik“ sowie „Software und Dienstleistungen“.

679 Leser wählten die vier Siegerprodukte in den jeweiligen Kategorien:

In der Kategorie „Produkte für das Gebäude“ fiel die Entscheidung zwischen zwei Produkten. Es siegte die Pergola-Markise PergoTex II von Weinor.

In der Kategorie „Produkte für das Gebäude“ fiel die Entscheidung zwischen zwei Produkten. Es siegte die Pergola-Markise PergoTex II von Weinor.

Die Kindergartenlösung von WILKA erhielt in der Kategorie „Schließ-/Sicherheitstechnik und Beschläge“ unter vier Bewerbern die meisten Stimmen.

Die Kindergartenlösung von WILKA erhielt in der Kategorie „Schließ-/Sicherheitstechnik und Beschläge“ unter vier Bewerbern die meisten Stimmen.

Der erste Akku-Bohrschrauber von Trumpf machte unter den drei Angeboten in der Kategorie "Maschinen, Werkzeuge, Werkstatt- und Baustellentechnik" das Rennen.

Der erste Akku-Bohrschrauber von Trumpf machte unter den drei Angeboten in der Kategorie „Maschinen, Werkzeuge, Werkstatt- und Baustellentechnik“ das Rennen.

In der Kategorie Software und Dienstleistungen setzte sich die Zeichensoftware TENADO METALL 3D unter zwei Produkten durch.

In der Kategorie Software und Dienstleistungen setzte sich die Zeichensoftware TENADO METALL 3D unter zwei Produkten durch.

Jeder Teilnehmer der Leserwahl konnte pro Kategorie jeweils einem Produkt seine Stimme geben. Abgestimmt wurde per Stimmzettel oder per Online-Formular unter www.mt-metallhandwerk.de/pdj. Die Siegerprodukte werden in den kommenden Ausgaben von M&T-Metallhandwerk sowie online vorgestellt. Alle Produkte, die zur Wahl standen, finden Sie auch in unserer Fotogalerie auf www.mt-metallhandwerk.de/pdj.

Veröffentlicht unter Metallbau | Verschlagwortet mit , , , , , , | Kommentare deaktiviert für M&T-Produkte des Jahres 2016 stehen fest

Innendämmungen in der Praxis

Unser Veranstaltungstipp: Das Symposium Innendämmungen in der Praxis liefert praktische Hinweise zu Planung, Bemessung und Ausführung von Innendämmungen.

Wann: 3. März 2016, von 10.00 bis 18.00 Uhr.
Wo: Bauzentrum München, Willy-Brand-Allee 10 in 81829 München.
Veranstalter: Fachverband Innendämmung (FVID) in Kooperation mit dem Bauzentrum München.

Das Handbuch erläutert die verschiedenen Innendämmsysteme im Detail.

Architekten, Ingenieure sowie Verarbeiter und Mitarbeiter von Behörden oder Wohnungsbaugesellschaften profitieren von hochkarätigen Vorträgen, die die gesamte Komplexität des Themas Innendämmung im Detail und praxisnah vorstellen.

Die Teilnahmegebühr beträgt für Gäste 195 €, für Vertreter von Behörden 125 € und für FVID-Mitglieder 155 €. In der Teilnahmegebühr enthalten ist das neue Praxis-Handbuch Innendämmung – Planung, Konstruktion, Details, Beispiele, das vom FVID in der Verlagsgesellschaft Rudolf Müller herausgegeben wurde. Studenten zahlen 25 € (mit Buch 105 €).

Interessenten können sich bis zum 19.2.2015 im Bauzentrum München per Fax 089/54 63 66-25 oder per E-Mail bauzentrum.rgu@muenchen.de anmelden. mehr lesen

Buch bestellen

Veröffentlicht unter Architektur, Hoch- & Tiefbau, Trockenbau | Verschlagwortet mit , , | Kommentare deaktiviert für Innendämmungen in der Praxis

Wieder mehr Baumärkte

Baumarktdaten 2015

Baumarktdaten 2015

Erstmals seit 15 Jahren ist die Anzahl der Baumärkte in Deutschland im vergangenen Jahr wieder gestiegen. Wie das Magazin baumarktmanager in seiner aktuellen Februar-Ausgabe berichtet, hat bereits jeder zehnte Markt mehr als 10.000 Quadratmeter. Insgesamt gibt es 12 Millionen Quadratmeter Verkaufsfläche. Zum Jahresbeginn 2016 gibt es in Deutschland genau 2.134 Baumärkte mit mehr als 1.000 Quadratmetern Verkaufsfläche. Zum Jahresanfang 2015 waren es noch 2.118 Märkte. Dies bedeutet einen Anstieg von 0,7% Prozent.

Diese Zahlen hat das Branchenmagazin baumarktmanager gemeinsam mit dem Unternehmen für Standortanalysen gemaba recherchiert. Dabei wurden Märkte nach der branchenüblichen Definition mit mindestens 1.000 Quadratmetern Verkaufsfläche innen und einem breiten Sortimentsangebot bei Bau-, Heimwerken- und Gartensortimenten betrachtet.

Die positive Entwicklung bei den Baumärkten zeigt, dass sich die Branche langsam von den jüngsten Schocks erholt. Im Jahr 2013 war die Baumarktkette Praktiker / Max Bahr Pleite gegangen und im vergangenen Jahr wurden die österreichischen Baumax-Märkte wegen wirtschaftlicher Schieflage verkauft. Die höchste Zahl an Baumärkten hierzulande gab es 2001 mit 2.609 Märkten. Nach der Praktiker-Pleite waren dann zum 1.01.2015 nur noch 2.118 am Netz. Übernahmen und Neueröffnungen ließen die Zahlen wieder steigen.

Bei den Neueröffnungen ist der Trend zur Großfläche weiter intakt. Noch nie gab es so viele so große Baumärkte. Schon verfügt fast ein Drittel der Märkte (29 Prozent bzw. 611 Märkte) über eine Verkaufsfläche innen von mehr als 7.500 Quadratmetern (2015: 27 Prozent). Jeder zehnte Markt (11 Prozent) weist Flächen jenseits der 10.000 Quadratmeter aus. Kleinere Märkte zwischen 1.000 und 5.000 Quadratmeter haben dagegen leicht abgenommen. Ein klassischer deutscher Baumarkt verfügt im Schnitt nun über eine Innen-Verkaufsfläche von 5.620 Quadratmetern (2015: 5500).

Rechnet man alle Verkaufsflächen innen zusammen steigt die Summe zum Jahresbeginn 2016 um 250.000 Quadratmetern auf knapp über 12 Millionen Quadratmeter (Vorjahr: 11,755 Mio.). Dies entspricht einem Zuwachs von gut zwei Prozent. Damit verfügt der Baumarkthandel in etwa wieder über die Verkaufsfläche vom Beginn des Jahres 2014.

Die vollständige Analyse finden Sie in der Februar-Ausgabe des Branchenmagazins baumarktmanager.

Veröffentlicht unter Handelsmarketing | Verschlagwortet mit , , | Kommentare deaktiviert für Wieder mehr Baumärkte

Wählen Sie die besten Wandplaner Deutschlands und gewinnen Sie!

keyvisual_dummy_2Die Redaktion von FLIESEN & PLATTEN präsentiert Ihnen die besten Wandplanungen der Keramundo-Meisterschaft und bittet Sie um Ihr fachmännisches Urteil: Welche der Skizzen wählen Sie auf Platz 1? Entscheiden Sie: Idee, Kreativität, Farbgestaltung und Umsetzung sind die Kriterien, um die besten Wandplaner Deutschlands zu ermitteln. Sie sind die Profis. Sie haben die Wahl, welche der Handskizzen die Keramundo-Meisterschaft gewinnt. Wer möchte, kann sich an einem Gewinnspiel beteiligen. Es warten ein iPad und 50 weitere attraktive Preise auf Sie. Teilnahmeschluss ist der 29. Februar 2016.

Zur Wahl

Veröffentlicht unter Fliesen | Verschlagwortet mit , , , , | Kommentare deaktiviert für Wählen Sie die besten Wandplaner Deutschlands und gewinnen Sie!

In Kürze erscheint „VOB im Bild: Hochbau- und Ausbauarbeiten“

Cover_VOB im Bild_Hochbau- und AusbauarbeitenAm 24. Februar erscheint die Neuauflage des bewährten Standardwerks „VOB im Bild: Hochbau- und Ausbauarbeiten“.

In der Neuauflage werden 65  Allgemeine Technische Vertragsbedingungen (ATV) behandelt, 44 ATV wurden fachtechnisch bzw. redaktionell überarbeitet.

Gegenüber der 20. Auflage berücksichtigt die Neuauflage besonders die fachtechnischen Überarbeitungen in folgenden hochbauspezifischen ATV:
DIN 18320 „Landschaftsbauarbeiten“
DIN 18330 „Mauerarbeiten“
DIN 18331 „Betonarbeiten“
DIN 18335 „Stahlbauarbeiten“
DIN 18340 „Trockenbauarbeiten“
DIN 18345 „Wärmedämm-Verbundsysteme“
DIN 18349 „Betonerhaltungsarbeiten“
DIN 18350 „Putz- und Stuckarbeiten“
DIN 18351 „Vorgehängte hinterlüftete Fassaden“
DIN 18353 „Estricharbeiten“
DIN 18354 „Gussasphaltarbeiten“
DIN 18361 „Verglasungsarbeiten“
DIN 18365 „Bodenbelagarbeiten“
DIN 18386 „Gebäudeautomation“
DIN 18451 „Gerüstarbeiten“
DIN 18459 „Abbruch- und Rückbauarbeiten“

Weitere Infos finden Sie in unserem Online-Shop unter https://www.baufachmedien.de/vob-im-bild-hochbau-und-ausbauarbeiten.html

Veröffentlicht unter Architektur, Fliesen, Hoch- & Tiefbau, Trockenbau | Kommentare deaktiviert für In Kürze erscheint „VOB im Bild: Hochbau- und Ausbauarbeiten“

RSS Feed RSS Feed abonnieren