Tagesarchive: 28. Januar 2016

SDK Systemdruck Köln und documenteam kooperieren

SDK Systemdruck Köln GmbH & Co. KG und documenteam GmbH & Co. KG (Bielefeld) verkünden eine strategische Partnerschaft in den Bereichen Digitaldruck und Softwareentwicklung. Im Rahmen der Kooperation bündeln beide Unternehmen ihre Maschinenkapazitäten im Bogendigitaldruck und bieten ihren Kunden damit kurzfristige Lieferzeiten und Produktionssicherheit durch ausreichende Backuplösungen.

Als Spezialität im Rahmen des gemeinsamen Produktportfolios bietet SDK, ein Tochterunternehmen der Rudolf Müller Mediengruppe, die effiziente Produktion von Print on Demand-Aufträgen hinunter bis zu Einzelstücken. documenteam hingegen ermöglicht die wirtschaftliche Produktion höherer Auflagen im Farbdigitaldruck auf einem brandneuen Inkjet Bogensystem.Gemeinsam werden beide Unternehmen die Entwicklung von Softwarelösungen im PoD-Druck vorantreiben und ihren Kunden damit ideal aufeinander abgestimmte Gesamtlösungen und Prozesse mit festen persönlichen Ansprechpartnern bieten.

2016 wird es einen gemeinsamen Messeauftritt auf der didacta in Köln geben.

Veröffentlicht unter Allgemein | Verschlagwortet mit , , , | Kommentare deaktiviert für SDK Systemdruck Köln und documenteam kooperieren

Siegertypen gesucht!

Deutscher Metallbaupreis und Feinwerkmechanikpreis starten in die nächste Runde

Deutscher Metallbaupreis und Feinwerkmechanikpreis starten in die nächste Runde

Auch 2016 verleiht die Fachzeitschrift M&T-Metallhandwerk aus dem Coleman Verlag, Köln, den Deutschen Metallbaupreis und den Feinwerkmechanikpreis für herausragende handwerkliche Leistungen. Gesucht werden jeweils außergewöhnliche, kreative und innovative Projekte, Produkte, Technologien und Lösungen im Metallhandwerk bzw. der Feinwerkmechanik. Ideeller Träger der beiden Auszeichnungenist der Bundesverband Metall, Essen. Zu den Förderern und Partnern des Deutschen Metallbaupreises 2016 gehören die Unternehmen EWM, Dr. Hahn, Orgadata, die Messe R+T, Schüco, Trumpf, Weinor, Zinq sowie das Unternehmen Würth.

Signet-c4-gold KopieDen Bewerbern für den Deutschen Metallbaupreis stehen sechs Kategorien zur Auswahl: Fenster/ Fassade/Wintergarten, Metallgestaltung, Stahlkonstruktionen, Sonderkonstruktionen, Treppen und Geländer sowie Türen/Tore/Zäune. Die Jury achtet besonders auf die hohe Qualität in Konzeption, Planung und Ausführung sowie auf die kreative Umsetzung bei schwierigen Einbausituationen.

MT-Logo_2010-metallbaupreis_02Anwärter für den Feinwerkmechanikpreis 2016 können sich mit folgender Innovation bewerben: technisch innovative Produkte, Umsetzung innovativer Technologien, Lösung von Kundenproblemen, Lösung eigener technischer Probleme, Arbeiten für außergewöhnliche Kunden, Organisationsstruktur im Betrieb (technischer Betriebsablauf bzw. technische Organisation) sowie Berufsausbildung. Jeder Betrieb darf mit maximal zwei Arbeiten ins Rennen gehen.

Auf den Internetseiten www.metallbaupreis.de und www.feinwerkmechanikpreis.de finden Interessierte alle Teilnahmekriterien und Informationen sowie die Bewerbungsunterlagen. Einsendeschluss ist der 31. Mai 2016. Die Sieger werden im Rahmen des Metallbaukongresses und des Feinwerkmechanik-Kongresses am Abend des 21. Oktober 2016 im Würzburger Vogel Convention Center bekanntgegeben und vor etwa 300 Gästen feierlich geehrt.

Veröffentlicht unter Metallbau | Verschlagwortet mit , , , | Kommentare deaktiviert für Siegertypen gesucht!

RSS Feed RSS Feed abonnieren