Monatsarchive: August 2012

Echte Profis können beim großen Fliesen-Quiz gewinnen

Sind Sie ein echter Fliesenprofi? Diese Frage stellt ab heute die Redaktion Fliesen & Platten. In einem Online-Quiz können Sie Ihr Fachwissen testen und mit etwas Glück eine von drei Eintrittskarten zum FLIESEN & PLATTEN-Forum  2013, eins von zwei Buchpaketen und einen von vier iTunes-Gutscheinen gewinnen.

Insgesamt 12 Fragen gilt es zu beantworten und wenn Sie möchten, können Sie am Ende an einem Gewinnspiel teilnehmen. Als ersten Preis gibt es eine von drei Eintrittskarten für das FLIESEN & PLATTEN-FORUM 2013 im Wert von je 229 Euro, als zweiten Preis eins von zwei Buchpaketen im Wert von je 88 Euro und als dritten Preis einen von vier iTunes-Gutscheinen im Wert von je 25 Euro. Die ersten 100 Teilnehmer bekommen außerdem eine kleine Überraschung! Einsendeschluss ist der 31.Oktober 2012.

Das Quiz und die dazugehörigen Teilnahmebedingungen finden Sie auf unserer Homepage. Wir wünschen Ihnen viel Glück!

zum Quiz

Veröffentlicht unter Fliesen, Trockenbau | Kommentare deaktiviert für Echte Profis können beim großen Fliesen-Quiz gewinnen

ZDB: Geschäftslage am Bau bleibt weiter günstig

Gleichbleibend gut ist die Geschäftslage am Bau laut der jüngsten Mitgliederbefragung des ZDB. (Foto: ZDB)

Unverändert und zwar unverändert gut ist die Geschäftslage am Bau – vermeldet die Redaktion FLIESEN & PLATTEN auf ihrer Homepage. Das ist das Ergebnis der monatlichen Konjunkturumfrage des Zentralverbandes des Deutschen Baugewerbes (ZDB) unter seinen Mitgliedsbetrieben für den Juli 2012.

Und auch die Erwartungen zur Entwicklung in den nächsten drei Monaten bleiben für die Auftragsentwicklung aufwärts gerichtet. Die Möglichkeit, Preiserhöhungen am Markt zu platzieren, werden dabei optimistischer beurteilt. Die anhaltend positive Erwartungshaltung veranlasst weiterhin Unternehmen zu Investitionen die überwiegend in Ersatzbeschaffung fließen.

zum Artikel

 

Veröffentlicht unter Dachhandwerk, Fliesen, Hoch- & Tiefbau, Holzbau, Metallbau, Trockenbau | Kommentare deaktiviert für ZDB: Geschäftslage am Bau bleibt weiter günstig

Guter Start ins neue Ausbildungsjahr

Der Jugend am Bau gehört die Zukunft. (Foto: Baugewerbe)

Eine aktuelle Studie der SOKA-Bau und des FAZ-Instituts zeigt, dass die Jugendlichen, die sich für eine Ausbildung in einem der 18 Berufe am Bau entschieden haben, mit ihrer aktuellen Berufsausbildung  zufrieden (93,5 %) sind. Wie das Baugewerbe berichtet, äußern sich neun von zehn Auszubildenden positiv über den eigenen Ausbildungsbetrieb. Das allseits bemühte Vorurteil, eine Berufsausbildung in der Bauwirtschaft sei meist nur zweite oder dritte Wahl, ist damit eindrucksvoll widerlegt.

zum Artikel

Veröffentlicht unter Hoch- & Tiefbau | Verschlagwortet mit , , , | Kommentare deaktiviert für Guter Start ins neue Ausbildungsjahr

Planen und Bauen online – Das Standardwerk für Architekten und Planer jetzt auch mobil nutzbar

Sie sind viel unterwegs, ob vor Ort auf der Baustelle oder bei Ihren Bauherren?

Ab sofort steht Ihnen unter m.planenundbauen-online.de unsere Normen-Sammlung „Planen und Bauen online“ auch in einer für den mobilen Einsatz optimierten Version zur Verfügung! Damit können Sie den Online-Dienst auf Ihrem Smartphone jederzeit und an jedem Ort nutzen.

Die neue mobile Website ermöglicht erstmals einen komfortablen mobilen Zugriff auf das Normenwerk. So können Nutzer bequem von unterwegs und jederzeit auf DIN-Normen und Bauvorschriften zugreifen. Dieser zusätzliche mobile Service erweitert den bestehenden Online-Dienst und ist im Rahmen des Online-Abonnements kostenlos.

Der Online-Dienst „Planen und Bauen online“ bietet Architekten und Planern die wichtigsten Normen, Verordnungen und Gesetze für Planung, Entwurf und Bauausführung. Die Sammlung enthält insgesamt über 950 Dokumente: über 700 aktuelle DIN-Normen, rund 80 Rechtstexte und über 180 zurückgezogene Baunormen. Bis auf die historischen Dokumente sind alle Inhalte auch in der mobilen Version enthalten. Über einen Link in Footer können Nutzer jederzeit zur klassischen Webseite wechseln. Die neue mobile Variante zeichnet sich durch ein bewusst reduziertes Layout aus, lässt sich bequem per Fingerzeig bedienen und wurde speziell für mobile Endgeräte und schnelles Browsen angepasst.

mehr zur Sammlung Planen und Bauen

Planen und Bauen mobil

Preise und Registrierung

 

Veröffentlicht unter Architektur, Hoch- & Tiefbau | Verschlagwortet mit , , , , , , , , | Kommentare deaktiviert für Planen und Bauen online – Das Standardwerk für Architekten und Planer jetzt auch mobil nutzbar

Vorsicht Falle! Flachdächer und ihre Problemzonen

„Ein Flachdach ist nicht dicht zu bekommen“ ist eine häufig  getätigte Aussage, die sich bei Bauherren, Architekten und so manchem Dachdecker hartnäckig hält. „Flachdächer sind dicht zu bekommen“ – sagt Stefan Ibold, Autor der Neuerscheinung „Schäden am Dach“. „Es ist nur eine Frage der Qualität von Planung und Ausführung und nicht zuletzt eine der Anforderungen, die an die Abdichtung gestellt werden“.

„Schäden am Flachdach“ zeigt die Schwachstellen von Flachdächern und Bauwerksabdichtungen auf. Stefan Ibold erläutert, welche Fehler schon bei der Planung und Ausführung entstehen  und wie Fehlerquellen im Vorfeld erkannt und vermieden werden können. Anhand zahlreicher Abbildungen und Praxisbeispiele können Sie als Planer und Ausführende die typischen Schäden in der Reihenfolge der Entwicklung  bzw. der Entstehung nachvollziehen – beginnend mit der Unterkonstruktion bis zur fertigen Dachhaut.

Gern wird in der Praxis über die Notwendigkeit eines Gefälles bei einer Dach- oder Bauwerksabdichtung kontrovers diskutiert. An einem ausführlich dargestellten, realen Beispiel beleuchtet das Buch die verschiedenen Aspekte.

Ein weiteres Thema sind die Problemstellen bei Dachrandan- und -abschlüssen. Nicht zuletzt führen nachträglich angeordnete Maßnahmen, wie etwa Photovoltaikanlagen, zu Schäden bei Dachabdichtungen. „Schäden am Flachdach“ erläutert, wie diese vermieden werden können.

zum Buch

Veröffentlicht unter Architektur, Dachhandwerk | Verschlagwortet mit , , , , | Kommentare deaktiviert für Vorsicht Falle! Flachdächer und ihre Problemzonen

red dot award: product design 2012 für die „Hammer-Knarre“

Mit dieser Knarre kann auch gehämmert werden.
Foto: Würth

Normalerweise stellen wir in unserem Newsroom selten Produktmeldungen ein, aber dieses Werkzeug, das 2 in 1 ist, finden wir clever.
Laut klempner handwerk ist es in der Praxis eines Handwerkers gerne mal so, dass Knarren als Hammer zweckentfremdet werden. Eine Schraube muss gelockert oder zurechtgerückt werden… Um diesen Anforderungen gerecht zuwerden, hat Hürth ein Werkzeug entwicklet, das beides kann: ein Knarre zum Hämmern. Mit diesem Produkt zählen sie diese Jahr zu den Siegern des begehrten „red dot award: product design 2012“.

zum Artikel

Veröffentlicht unter Allgemein, Dachhandwerk, Fliesen, Hoch- & Tiefbau, Metallbau, Trockenbau | Verschlagwortet mit , , | Kommentare deaktiviert für red dot award: product design 2012 für die „Hammer-Knarre“

Aufwärtstrend beim Wohnungsbau

Bildrechte geklärt

„Die gesamtwirtschaftlichen Rahmenbedingen geben dem Wohnungsbau weiterhin Aufwind“, so Dr. Norbert Irsch, Chefvolkswirt der KfW Bankengruppe (KfW-Bildarchiv / Fotograf: Thomas Klewar)

Die Redaktion von FLIESEN & PLATTEN hat Gutes zu vermelden: Der Aufwärtstrend beim Wohnungsbau in Deutschland hält an. Im Juni 2012 planten saisonbereinigt 32 Prozent der von der KfW im Rahmen ihres Wohneigentumsprogramms geförderten Kreditnehmer den Neubau oder Erwerb eines neu gebauten Eigenheims.

Der positive Ausblick des KfW-Indikators Eigenheimbau auf den weiteren Jahresverlauf der Wohnungsbauinvestitionen hat auch Auswirkungen auf die Auftragseingänge. So lag der Index der Auftragseingänge im Wohnungsbau im April 2012, dem aktuellen Datenrand der Statistik, mit 7,7 Prozent deutlich über dem Stand des Vorjahresmonats.

zum Artikel und zu der ausführlichen Analyse

Veröffentlicht unter Dachhandwerk, Fliesen, Hoch- & Tiefbau, Holzbau, Metallbau, Trockenbau | Kommentare deaktiviert für Aufwärtstrend beim Wohnungsbau

4. internationales trockenbau forum in Salzburg

Save the date: Internationaler Branchentreff für Architkten und Ausbauprofis!

Die Verlagsgesellschaft Rudolf Müller beteiligt sich erstmals als Medienpartner am internationalen trockenbau forum (itf), das vom 18. bis 19. Oktober 2012 im neuen Messezentrum in Salzburg stattfindet.

Das itf hat sich in der Kombination aus Kongress und Fachausstellung als Branchentreff rund um das Thema „Trockenbau und Ausbau“ etabliert. Bereits zum vierten Mal kommen in diesem Jahr Architekten, Planer, Ausführende, Hersteller, Händler, Investoren und Betreiber zusammen, um sich über Trends und Innovationen im Zukunftsmarkt Trockenbau auszutauschen und gemeinsam den Erfolg der Branche voranzutreiben. Die Veranstaltung bietet Beiträge aus Architektur, Wissenschaft und Praxis, berichtet dabei über globale Kontexte, nationale und internationale Projekte, aktuelle Fragestellungen sowie zukunftsweisende Lösungen. Experten diskutieren Fragestellungen aus der Praxis, Trends, Marktentwicklungen und innovative Lösungen.

Veranstalter des itf sind die Versuchsanstalt für Holz- und Trockenbau, Darmstadt (VHT), der Bundesverband in den Gewerken Trockenbau und Ausbau e. V., Berlin (BIG) sowie erstmals auch der Verband Österreichischer Stuckateur- und Trockenbauunternehmungen, Wien (VÖTB).

Der Veranstaltungsort ist das neue Messezentrum in Salzburg. Die reguläre Teilnahmegebühr beträgt 240,00 Euro; Mitglieder von RAL-Gütegemeinschaft Trockenbau e. V., BIG oder VÖTB zahlen einen Sonderpreis von 190,00 Euro. Weitere Informationen zu Programm, Anmeldung, Sonderkonditionen etc. online unter www.i-t-f.org.

Veröffentlicht unter Architektur, Hoch- & Tiefbau, Holzbau, Trockenbau | Verschlagwortet mit , , , , , | Kommentare deaktiviert für 4. internationales trockenbau forum in Salzburg

immobilien.megatrends: Büros mit Zukunft

immobilienmanager 7-8/2012

immobilienmanager 7-8/2012

Die Innenstädte von Hamburg, München, Frankfurt am Main, Berlin und Köln sind gut aufgestellt, wenn es um die Werthaltigkeit der Büroimmobilien in den kommenden fünf Jahren geht. Das hat das Analysehaus Bulwien Gesa festgestellt. Doch was ist mit der ferneren Zukunft?

Bis zum Jahr 2060 wird die Zahl der Bürobeschäftigten in Deutschland von heute 13,2 Millionen auf 12,1 Millionen sinken. Noch stärker geht der Bedarf an Büroraum zurück, da die vorhandenen Flächen effizienter belegt werden. Vom Rückgang wird Ostdeutschland wesentlich stärker betroffen sein als der Westen. Dort wiederum geht es vor allem den großen Städten gut.

Mit den Auswirkungen von Megatrends wie Nachhaltigkeit, Digitalisierung und Demografie auf die deutschen Büromärkte befasst sich das Fachmagazin „immobilienmanager“ im dritten Teil der Serie immobilien.megatrends in seiner aktuellen Ausgabe 7/8-2012.

 

 

Veröffentlicht unter Immobilien | Verschlagwortet mit , , , , , | Kommentare deaktiviert für immobilien.megatrends: Büros mit Zukunft

WM der Berufe

Abb.: World Skills Leipzig

Die WorldSkills Leipzig 2013 finden vom 2.-7. Juli auf dem Gelände der Leipziger Messe statt. Bei der WM der Berufe ermitteln junge Teilnehmer unter 23 Jahren aus der ganzen Welt in 45 offiziellen Disziplinen ihre Weltmeister. Wie die Kollegen von klempner magazin berichten, haben sich bislang 1127 Teilnehmer angemeldet. Am 3. Juli 2013 werden die Wettbewerbe der WM der Berufe beginnen.

zum Artikel

Veröffentlicht unter Architektur, Brandschutz, Dachhandwerk, Fliesen, Handelsmarketing, Hoch- & Tiefbau, Holzbau, Immobilien, Metallbau, Trockenbau | Kommentare deaktiviert für WM der Berufe

RSS Feed RSS Feed abonnieren